Biker drehen in Pregarten auf selbst gebautem Pump Track ihre Runden

Hits: 487
Mag. Susanne  Überegger Mag. Susanne Überegger, Tips Redaktion, 13.07.2020 11:49 Uhr

PREGARTEN. Jugendliche und Eltern haben in Pregarten in Eigeninitiative einen Pump Track gebaut.

Felix Höllwirth (14) kontaktierte im Frühjahr Bürgermeister Anton Scheuwimmer. Gemeinsam mit einigen Freunden hatte er den Wunsch nach einer so genannten Pump Track für Pregarten, das ist ein speziell geschaffener Rundkurs für Mountainbikes und BMX. Da die Stadt aktuell keine finanziellen Mittel dafür vorgesehen hatte, haben die Jugendlichen mit Unterstützung ihrer Eltern das Projekt kurzerhand in Eigeninitiative angepackt.

Nach einigen Gesprächen mit Union-Obmann Manfred Wurm wurde ein geeignetes Grundstück für das Vorhaben gefunden. Weitere Radsportbegeisterte haben von der Projektidee erfahren und sich aktiv in die Planung und Umsetzung des Bike Parks eingebracht.

Arbeitsintensive Wochenenden

Unter der Federführung der beiden Väter Gerhard Höllwirth und Walter Keferböck wurde mit der Sponsorensuche und im Juni mit dem Bau der Bahn begonnen. An einigen sehr arbeitsintensiven Wochenenden wurde der Bike Park schließlich realisiert. Die Anlage kann ab sofort von Mitgliedern der Union Pregarten genutzt werden.

„Danke an alle Kinder und Jugendlichen sowie die Eltern, die diese tolle Sportanlage geschaffen haben. Ein besonderer Dank gebührt Felix, Manuela und Gerhard Höllwirth sowie Walter Keferböck. Sie haben enormes Engagement gezeigt und viel Zeit aber auch ihre privaten Werkzeuge und Fahrzeuge zur Verfügung gestellt haben“, sagt Vizebürgermeister Fritz Robeischl.

„Die Union Pregarten mit Obmann Manfred Wurm hat das Projekt von Beginn an unterstützt und den Standort ermöglicht. Die Firma Pühringer Baggerungen und Transporte aus Gutau ist besonders mit dem Projekt verbunden. Firmenchef Gerhard Pühringer hat für mehrere Tage unentgeltlich einen Bagger zur Verfügung gestellt. Die beiden Baggerfahrer Jakob Keferböck und Bernhard Grimmer haben mehrere Tage ihrer Freizeit für das Projekt verwendet“, hebt Robeischl hervor. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Zwei Softwareparkfirmen bauen in Eigenregie aus: Platz für zusätzliche 180 Arbeitsplätze in Hagenberg

HAGENBERG. Zwei Softwareparkfirmen errichten in Eigenregie ein neues Firmengebäude am Standort Hagenberg. Auf 2400 Quadratmetern und sechs Stockwerken entsteht ein innovativer Workspace, der ...

Fotobewerb: Die schönsten Plätze und Schätze von Windhaag

WINDHAAG. Unter dem Motto „Die schönsten Schätze und Plätze von Windhaag“ startet das Green Belt Center gemeinsam mit dem Tourismuskern einen Fotowettbewerb in dem das Gemeindegebiet ...

22-jähriger Motorradlenker prallte gegen Baum

LIEBENAU. Schwer verletzt wurde am Freitagnachmittag ein 22-jähriger aus Perg, der mit seinem Motorrad in einer scharfen Rechtskurve ausrutschte und stürzte. 

Neuer Wanderweg: Von den Färber*innen zu den Rittern

GUTAU/TRAGWEIN. Der neue Themen-Wanderweg „Von den Färber*innen zu den Rittern“ verbindet zwei kulturgeschichtlich spannende Schauplätze: Das Färbermuseum in der Gemeinde Gutau und das ...

Mühlviertler Autokino

FREISTADT. Nach einjähriger Pause findet das Autokino der JVP heuer zum sechsten Mal statt. Der große Parkplatz am Stieranger wird am 21. August zum Kino umfunktioniert.

Mit den Kirchenmäusen Kathi und Flo die Stadtpfarrkirche Freistadt entdecken

FREISTADT. Was ist ein Ambo? Wozu gibt es einen Beichtstuhl? Warum braucht es die Sakristei oder warum klingeln die Ministranten während des Gottesdienstes? Diese und noch weitere Fragen werden ...

Corona-Zwischenbilanz im Klinikum Freistadt: Längster stationärer Aufenthalt dauerte 50 Tage

FREISTADT. Im Klinikum Freistadt wurden 15 Covid-19-Erkrankte stationär versorgt, die für insgesamt 551 Belagstage sorgten. Ein Patient musste 50 Tage im Klinikum bleiben. Er konnte trotz Langzeitbeatmung ...

Bezirkssiegerin vom 50. Raiffeisen Jugendwettbewerb kommt aus Windhaag

WINDHAAG. Die 8-jährige Lorena Larndorfer aus Windhaag bei Freistadt holte sich den Sieg beim 50. Raiffeisen Jugendwettbewerb.