„Laufende Aus- und Weiterbildung ist für uns einfach ein Muss“

Hits: 81
Sebastian Wallner Online Redaktion, 30.06.2020 07:54 Uhr

PREGARTEN. Fußball, Volleyball, sogar Leichtathletik: Die ASKÖ Pregarten ist außergewöhnlich breit und vielseitig aufgestellt. „Unser Repertoire beginnt für Kinder ab vier Jahren im Fußballkindergarten und geht bis hin zu den Senioren zum Beispiel bei den Stockschützen“ erklärt der Vereinsvorsitzende Martin Brandl.

Qualifizierte Trainer sind dabei das A & O, sei es im Nachwuchsbereich oder in den Kampfmannschaften. „Laufende Aus- und Weiterbildung ist für uns ein Muss. Stillstand bedeutet Rückschritt. Ein erfolgreicher Sportverein muss sich immer wieder neu erfinden, um den Fortschritt der Zeit und der Veränderung der Gesellschaft Rechnung zu tragen“, sagt Brandl.

Der Dachverband ASKÖ fördert dieses Denken und holt besonders engagierte Vereine, wie etwa die ASKÖ Pregarten, mit der Verleihung des ASKÖ Vereinslorbeers vor den Vorhang. Die Auszeichnung bekommt nur, wer bestimmte Kriterien, zum Beispiel im Bereich Jugendarbeit und Trainerausbildung erfüllt. Wobei diese beiden Bereiche eigentlich Hand in Hand gehen: Wer sich um die Jugend kümmert, braucht sich auch um vereinseigenen Trainernachwuchs nicht zu sorgen, wie Simon Ullmann (26), langjähriges Vereinsmitglied und mittlerweile stellvertretender Sportleiter bei der ASKÖ Pregarten vormacht: „Es ist für mich einfach ein tolles Gefühl, junge Sportler auf ihrem Weg zu begleiten und zutrainieren.

Der Erfolg gibt Recht

Wir wollen der Top-Ausbildungsverein für junge Sportler in unserer Region sein und für alle Altersgruppen die passenden Angebote haben.“ Das scheint auch sehr gut zu funktionieren: Mittlerweile hat die ASKÖ Pregarten nämlich schon 1.116 Mitglieder. 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Brotwettbewerb: Sieben Mal Edelmetall für Pregartner Bäckerei Stöcher

PREGARTEN. Gleich sieben Medaillen holte sich die Bäckerei Stöcher beim Internationalen Brotwettbewerb. Dieser fand trotz Corona statt, auch wenn die Siegerehrung ausfiel. Die Bäckerei Stöcher ...

Baustart im Betriebsbaugebiet Freistadt Süd

FREISTADT. „Gemeinsam schaffen wir hier viele neue Arbeitsplätze für die Region“, freut sich Bürgermeisterin Elisabeth Teufer, dass die infrastrukturelle Erschließung des Inkoba-Betriebsbaugebietes ...

Mehr als Haus- und Heimhilfe: AKN schenkt den Menschen Zeit, die nur ihnen gehört

PREGARTEN. Der Verein AKN (Alten-, Kranken- und Nachbarschaftshilfe) betreut Klienten in Hagenberg, Pregarten, Unterweitersdorf und Wartberg. Ziel ist es, nach dem Motto „Einen alten Baum soll man nicht ...

Handlos: erste Holzlieferung auf Schienen

RAINBACH. Auf Schienen kam die erste Holzlieferung des Mühlviertler Traditionsbetriebs Handlos am neuen Standort in Rainbach an. Jetzt beginnt die Arbeit für die neuen Mitarbeiter. Das Rundholz ...

Aktion Glücksstern: So ermöglichen die SMBs ein würdevolles Altern daheim

BEZIRK FREISTADT. Das Leben in vertrauter Umgebung so lange wie möglich sicherzustellen – das war die Gründungsidee für die Sozialmedizinischen Betreuungsringe (SMB), die im Bezirk ...

Altbürgermeister Alfred Obermüller verstorben

NEUMARKT. Der Neumarkter Altbürgermeister und Ehrenbürger Alfred Obermüller ist am 24. November verstorben. 

Happy Foto: zwei Auszeichnungen erhalten und neue App entwickelt

FREISTADT. Das Freistädter Unternehmen Happy Foto darf sich über die Auszeichnung „Bestes Familienunternehmen“ Österreichs und einen Pegasus in Bronze freuen.

Leere Regale im Sozialmarkt Arcade: Kinderfreunde Freistadt spendeten Waren

FREISTADT. Weil die Regale im Sozialmarkt Arcade weitgehend leer waren und auch die jährliche Sammelaktion im Advent wegen des Lockdowns ausfällt, spendeten die Kinderfreunde Freistadt Waren ...