Faustball U21-Natioanlteam-Kader: Spieler aus Freistadt und Waldburg dabei

Hits: 0
2. Reihe: Dietmar Weiß (Co-Trainer, l.), Bernd Withalm (4.v.l.), Matthias Aichberger (3.v.r.); 1. Reihe: Gernot Teufer (3.v.l.), Fabian Hofstadler (3.v.r.) Fotos: ÖFBB
Mag. Michaela Maurer Mag. Michaela Maurer, Tips Redaktion, 21.07.2021 13:17 Uhr

FREISTADT/WALDBURG. Die Faustball-Weltmeisterschaften der Frauen, der U18 männlich und U18 weiblich sowie die Europameisterschaft U21 finden in Grieskirchen statt. Im U21-Kader sind vier Spieler der Union Compact Freistadt und der Union Waldburg dabei.

Im Kader des U21-Nationalteams sind mit Matthias Aichberger (Abwehr/Zuspiel), Gernot Teufer (Angriff), Bernd Withalm (Angriff) von der Union Compact Freistadt und Fabian Hofstadler (Abwehr/Zuspiel) von der Union Waldburg gleich vier Spieler aus dem Bezirk dabei. Das internationale Mega-Event findet vom 28. Juli bis 1. August in Grieskirchen statt.

Auch für das U21-Team war die Corona-Zwangspause im vergangenen Jahr nicht leicht. „Wir haben aber heuer das Glück, zwei Heeressport-Jahrgänge im Kader zu haben, die konditionell und technisch trotz der Covid-Situation auf einem Top-Niveau trainieren konnten“, erklärt Teamtrainer Roland Helmberger. Von Vorteil ist auch, dass zahlreiche weitere Kaderspieler fixer Bestandteil von Bundesligateams und daher schon wieder voll im Spielrhythmus sind.

Der U21-Kader gilt als Vorbereitung auf mögliche Einsätze im A-Team, deshalb geht es vor allem darum, gegen die Altersgenossen der Top-Teams aus Deutschland und der Schweiz internationale Erfahrungen zu sammeln und die bestmöglichen Leistungen abzurufen.

Damen Zukunftskader

Beim Großevent kommt es auch zu einem freundschaftlichen Länderspiel des Frauen Zukunftskaders gegen Deutschland. Mit dabei im Zukunftskader sind Lisa Leitner (Abwehr, Union Waldburg) und Ines Weglehner (Abwehr, Union Compact Freistadt).

„Wir wollen die Spielerinnen des Zukunftskaders bestmöglich an den A-Kader heranführen. Das Länderspiel eignet sich nicht nur, um uns international zu messen und sportliche Erfahrungen zu sammeln, sondern bietet den Spielerinnen den geeigneten Rahmen, um ihr Können vor großem Publikum unter Beweis zu stellen“, sagt Coach Karin Azesberger.

Kommentar verfassen



Teststraße schließt im August

HAGENBERG. Seit Februar 2021 organisieren nun die 4 RUF-Gemeinden die Teststraße in Eigenregie. Diese wird nun ab August geschlossen. 

Mit dem Garberwirt die Tiroler Berge rund um Hippach entdecken

GUATU/HIPPACH. Seit 40 Jahren ist der Garberwirt im Zillertal in der Hand eines Gutauers. Hans Prückl und seine Familie führen den Betrieb in der Zillertaler Gemeinde Hippach. Und so könnte ...

Petanque: Meistertitel für PSV Freistadt

FREISTADT. Der Erfolgslauf des PSV reißt nicht ab. Bei den in Wels stattfindenden Österreichischen Meisterschaften konnte der PSV den ersten Platz und den Vizetitel holen.

Premiere „Das Schloss West West“: ein Stück über Misstrauen, Ziele und soziale Kälte

FREISTADT. Das Festival theaterzeit startete mit der Premiere zu „Das Schloss WestWest“. Regisseur Ulf Dückelmann verknüpft Kafkas eigene Biografie und aktuelle Themen mit dem unvollendeten ...

Straßenlauf U18: Meistertitel für TriPower-Athleten

BEZIRK FREISTADT. Die Tripower-Athleten waren bei der Landesmeisterschaft Straßenlauf in Attnang-Puchheim sehr erfolgreich.

Erwin Wenzl-Preise verliehen

BAD ZELL. Am Vormittag des 15.7. wurde der Erwin Wenzl Preis, ein im 2-Jahres-Rhythmus ausgeschriebener Bildungspreis, im Bildungshaus Sankt Magdalena verliehen. Der Preis wird dieses Mal nicht nur ...

Transportfahrräder: Mit Frieda und Franzi umweltfreundlich und bequem unterwegs

FREISTADT. Mit dem Ende des Schuljahres muss auch das Transportrad „Franzi“ die BHAK & HTL verlassen.„Franzi“ kann ab sofort wieder bei Expert Haghofer in der Zemannstraße 42 kostenlos ...

16 neue „Sanis“ für das Rote Kreuz Freistadt

FREISTADT. Über 16 neue Rettungssanitäter freut sich das Rote Kreuz Freistadt.