Junge Wirtschaft in Mühlviertels modernstem Tonstudio

Hits: 4636
Petra Hanner Petra Hanner, Tips Redaktion, 20.05.2016 09:23 Uhr

ST. LEONHARD. Für den Jungunternehmer und Bankangestellten Roman Rockenschaub ging damit ein lang ersehnter Traum in Erfüllung: Sein selbst errichtetes Tonstudio ist mit spezieller Raumakustik und modernstem Equipment ausgestattet und nun für Musiker, Produzenten, Werbeagenturen und jeden Musikliebhaber auf Anfrage buchbar. Das Vorstandsteam der Jungen Wirtschaft Freistadt besichtigte das neue Tonstudio.

Neben einigen Zahlen, Daten und Fakten zur aktuellen Musiklage in Europa bekamen die jungen Funktionäre selbst die Chance, die Funktionalitäten des Studios zu testen sowie den Ablauf von Tonaufnahmen verschiedenster Musikrichtungen kennen zu lernen. Während den Aufnahmen eines eigenen JW-Songs wurde dem JW-Vorstand erst bewusst, wie viele Tage an Arbeit für lediglich drei bis vier Minuten Endproduktion investiert werden müssen.

Der Geschäftsführer der „RoRo-Soundstation“, steht zu seiner Ortswahl in St. Leonhard bei Freistadt: „Dort wo ich selbst lebe, wohne und arbeite, möchte ich auch meiner Leidenschaft nachgehen. Meinen internationalen Musikpartnern ist es egal, wohin sie fahren müssen - die Qualität muss passen!“

JW Bezirksvorsitzender Christoph Heumader machte deutlich, dass dieses regionale Tonstudio keine Vergleiche zu den großen Playern in den Großstädten scheuen muss: „Solch ein hochwertiges Studio in unserer Region würde wahrscheinlich keiner vermuten. Andererseits verwundert es kaum, dass wir Mühlviertler wieder einmal mit Qualität punkten. Damit bekennt sich das Mühlviertel nun offiziell – neben seiner Liebe zur Landschaft – auch zu seiner Liebe zur Musik!“

Kommentar verfassen



Lkw-Fahrer von Schneeregen überrascht - Lenker eingeklemmt

LASBERG. Einsetzender Schneeregen hat in Lasberg zu einem schweren Lkw-Unfall geführt. 

Weihnachten kann kommen: Schuhschachtel-Päckchen sind unterwegs zu den Kindern 

FREISTADT. Nach einem Jahr pandemiebedingter Pause wollten die Schüler der Musikmittelschule Freistadt keinen weiteren Lockdown verstreichen lassen, ohne armen Kindern Weihnachtsfreude zu bereiten. Und ...

Verein Post Bellum: Erinnerung zweier Nationen

FREISTADT. Das Freie Radio Freistadt war Partner des tschechischen Vereins Post Bellum bei einem grenzüberschreitenden Zeitzeugen-Projekt. Der Film wird am Mittwoch, 8. Dezember, auf Facebook präsentiert. ...

Großzügige Spende der Goldhauben- u. Kopftuchgruppen an die Ortstelle des Roten Kreuz Liebenau

Großzügige Spende der Goldhauben- u. Kopftuchgruppen an die Ortstelle des Roten Kreuz Liebenau

Freistadts Männer mit Sieg gegen Seekirchen

FREISTADT. In der zweiten Runde der Faustball Bundesliga reisten Jean Andrioli & Co nach Seekirchen. Aufgrund eines Coronafalls beim zweiten Gegner Froschberg fand nur eine Einzelrunde statt.

Tag des Ehrenamts: Volkshilfe Freistadt sagt Danke

FREISTADT. Zum Tag des Ehrenamts am 5. Dezember sagt die Volkshilfe Freistadt all ihren freiwilligen Helfern ein herzliches Dankeschön.

Platz vor der Bruckmühle trägt einen berühmten Namen

PREGARTEN. Ein großer Pregartner und als Künstler weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt war Prof. Herbert Friedl. Der Platz vor dem Kulturhaus Bruckmühle trägt seit kurzem seinen Namen.

Technischer Defekt: Vier Feuerwehren bei Brand in Holzverarbeitungsbetrieb in Tragwein im Einsatz

TRAGWEIN. Vermutlich durch einen technischen Defekt an einem Motor brach Freitagabend auf dem Firmengelände eines Holzverarbeitungsbetriebs ein Brand aus.