Handlos (FP) hält Nein zu Hühnermast für völlig unverständlich

Hits: 2141
Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 18.12.2017 14:00 Uhr

TRAGWEIN. „Wo, wenn nicht in Weberberg, soll ein Hühnermaststall gebaut werden?“ entrüstet sich der FP-LAbg. Peter Handlos über die negative Entscheidung des Bad Zeller Gemeinderats. Bekanntlich hatte dieser die Umwidmung des Grundstücks zwecks bodenunabhängiger Tierhaltung (Mast von knapp 40.000 Hühnern) abgelehnt.

 „Lieber Produkte aus vertrauenwürdiger heimischer Landwirtschaft konsumieren als Ost-Hühnerfleisch importieren“, appelliert Handlos, Mitglied des Landtags-Ausschusses für Landwirtschaft und Kommunales. Die Ablehnung des Bad Zeller Gemeinderats ist für den Tragweiner, Bezirkparteiobmann der FPÖ, völlig unverständlich.

Bauern die Entwicklungsmöglichkeiten genommen

„Ich kann mir keinen Platz vorstellen, der besser für eine Hühnermast geeignet wäre als der geplante. Mit solchen Entscheidungen sind unseren Bauern alle Entwicklungsmöglichkeiten genommen.“ Klagen über das Bauernsterben oder Importe von Hühnerfleisch aus Ostländern seien damit ad absurdum geführt.



Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Erwin Chalupar: Feuerwehr, Entwicklungshilfe und Einsatz für die Gemeinde

GRÜNBACH. Ex-Bürgermeister Erwin Chalupar hat nicht nur viele Meilensteine in Grünbach miterlebt und in die Wege geleitet, sondern war auch bei der Feuerwehr sehr aktiv. Dazu hat er drei ...

Philyra Naturschutzpreis für Bloggerin aus Königswiesen

KÖNIGSWIESEN. Karin Theresa Mikota hat den Naturschutzpreis Philyra 2020 vom Land Oberösterreich für ihren Blog naturspirit.at gewonnen.

URFZ Zeiss: Frühschoppen für Pferdefreunde

NEUMARKT. Die URFZ (Union Reiten Fahren und Zucht) Zeiss lädt heuer wieder zu einem Frühschoppen auf dem Berg Lois Hof (Oberzeiss 21) am Sonntag, 1. August, ab 11 Uhr ein.

Bürgermeisterwahl: Reinhard Deibl geht für die ÖVP Neumarkt ins Rennen

NEUMARKT. Vizebürgermeister Reinhard Deibl geht als Bürgermeisterkandidat für die ÖVP ins Rennen.

Aufschwung bei Direktvermarktern: zu Besuch am Wegererhof

UNTERWEISSENBACH. Keine Krise ohne positive Seite: Das Bewusstsein für den Wert regionaler Lebensmittel ist auch in der Region in der Corona-Zeit stark gewachsen. Den Aufschwung merken gerade ...

Zwei neue Feuerwehrhäuser, Großprojekt Schulsanierung und Schaffung von Wohnflächen

GRÜNBACH. Zwei neue Feuerwehrhäuser, die Sanierung der Schule und die Schaffung von Wohnflächen – Bürgermeister Stefan Weißenböck erzählt von den größeren ...

Vortrag: Ein Blick ins Jenseits

FREISTADT. Was passiert, wenn wir diese Erde und unseren Körper verlassen? Gibt es danach ein Weiterleben? Mit diesen Fragen beschäftigt sich Jenseitskontaktmedium Irene Gira-Marl und begleitet ...

Berufstitel „Oberschulrat“ verliehen

GRÜNBACH. Zwei in Grünbach unterrichtende Lehrer und eine Grünbacherin wurden mit dem Titel Oberschulrat beziehungsweise Oberschulrätin ausgezeichnet.