Internationaler Preis für Kreisel Electric

Hits: 981
Mag. Michaela Maurer Mag. Michaela Maurer, Tips Redaktion, 11.07.2019 17:02 Uhr

RAINBACH. Kreisel Electric gewinnt den Frost and Sullivan Product Leadership Award 2019. 

Die „Best Practice Awards“ des globalen Beratungsunternehmens Frost & Sullivan mit Schwerpunkt auf Wachstumsstrategieberatung würdigen internationale Unternehmen in regionalen und globalen Märkten, die herausragende Ergebnisse und ausgezeichnete Leistungen in Bereichen wie Leadership, technologische Innovation, Kundenservice und strategische Produktentwicklung zeigen.

Bei der Gala in London konnte das oberösterreichische Erfolgsunternehmen Kreisel Electric den begehrten Product Leadership Award 2019 nach Rainbach im Mühlkreis holen. Kreisel Electric konnte seit der Gründung 2014 weltweit mit der innovativen Entwicklung von hocheffizienten Akku-Packs, welche im Bereich E-Mobility sowie als stationäre Speichersysteme Verwendung finden, Kunden überzeugen. Die Vision von Kreisel Electric ist, elektrische Antriebe in alle Bereiche der Mobilität zu integrieren, daher entwickelt Kreisel Electric die weltweit leichtesten und effizientesten Hochleistungsbatterien.

Anerkennung für Unternehmenserfolg 

„Die Auszeichnung mit dem internationalen Frost & Sullivan Product Leadership Award ist eine Bestätigung unseres konsequenten Weges im Bereich elektrischer Antriebe. Unsere 130 Spezialisten sind die Basis unseres Wachstumserfolgs. Ohne sie hätten wir uns nicht in nur vier Jahren seit der Gründung an die absolute Weltspitze hocharbeiten können“, sagt Markus Kreisel, Geschäftsführer von Kreisel Electric. Nach dem Staatspreis Mobilität 2017 ist diese internationale Anerkennung ein weiterer Beweis für den Unternehmenserfolg des oberösterreichischen Familienbetriebs.

Kreisel Electric hat in der INVEST AG einen kompetenten Partner gefunden, wie Geschäftsführer Markus Kreisel betont: „Die Mischung aus Regionalität und internationalem Know-How in Finanzierungsfragen zeichnet die INVEST AG und die Raiffeisenbankengruppe Oberösterreich aus.“ 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Covid-19: Schüler in Freistadt und Bad Zell positiv getestet

BAD ZELL/FREISTADT. Ein Schüler der Neuen Mittelschule Bad Zell und drei Schüler der Volksschule 1 Freistadt wurden positiv auf Covid-19 getestet. 

Tag der älteren Generation in etwas anderer Form

NEUMARKT. Der traditionelle Tag der älteren Generation in Neumarkt fand heuer corona-bedingt  in abgewandelter Form statt.

Trauer und Fassungslosigkeit nach unerwartetem Tod von Gym-Direktor Franz Rührnößl

ST. LEONHARD/FREISTADT. Nach dem plötzlichen Tod von Franz Rührnößl, Direktor des Gymnasiums Freistadt, sind Betroffenheit und Trauer in seiner Heimatgemeinde und an seiner Schule ...

Toter in Teich in Waldburg gefunden

WALDBURG. Ihren Freund haben zwei Männer in Waldburg leblos in einem Teich treibend aufgefunden. Ihre Reanimationsversuche verliefen erfolglos. 

Motorradlenkerin bei Unfallmanöver verletzt

VORDERWEISSENBACH. Beim Überholen eines PKW verlor eine 40-jährige Motorradlenkerin am Sonntagvormittag die Kontrolle über ihr Fahrzeug und stürzte über eine Böschung.  ...

Ein Schnupfen alleine ist noch kein Covid-19-Symptom

BEZIRK. Mit der Herbstzeit beginnt wieder die Erkältungszeit. Viele Menschen sorgen sich nun bei rinnender Nase und kratzigem Hals, ob es sich um eine harmlose Erkältung, um eine Grippe oder ...

Spende für die Feuerwehr Lasberg

LASBERG. Über zwei neue Kübelspritzen darf sich die Jugendgruppe der FF Lasberg freuen. 

Pfarrcaritas und Caritas begleiten Kinder auf Augenhöhe

BEZIRK FREISTADT. Rund 1470 Kinder werden seit Schulbeginn in den 28 Pfarrcaritas- bzw. Caritas-Einrichtungen im Bezirk Freistadt betreut. Mit insgesamt 88 Gruppen gibt es vier mehr als im Vorjahr. Corona ...