Josef Naderer soll neuer ÖVP-Bezirksparteiobmann werden

Hits: 184
Mag. Michaela Maurer Mag. Michaela Maurer, Tips Redaktion, 14.01.2020 15:50 Uhr

TRAGWEIN. Josef Naderer (48 Jahre) soll Gabriele Lackner Strauss an der Spitze der ÖVP im Bezirk Freistadt nachfolgen. Darauf hat sich der Bezirksparteivorstand in seiner Klausur am Samstag 11. Jänner geeinigt.

„Nach eingehender Beratung über die vorgeschlagenen Kandidaten beschlossen die Vorstandsmitglieder einstimmig, Bürgermeister Josef Naderer aus Tragwein für die Aufgabe als Bezirksparteiobmann und Bürgermeister Johann Holzmann aus Königswiesen als seinen ersten Stellvertreter vorzuschlagen. Unsere beiden Abgeordneten, Nationalratsabgeordnete Johanna Jachs und Bundesrätin Johanna Miesenberger, werden als unsere starken Stimmen im National- und Bundesrat als weitere Stellvertreterinnen für das Vorstandsteam vorgeschlagen. In der Klausur wurden außerdem strategische Themen für die Entwicklung des Bezirks Freistadt und wichtige Ziele für die Bezirkspartei behandelt,“ berichtet Bezirksparteiobfrau Gabriele Lackner-Strauss.

Der weitere Fahrplan

Josef Naderer dankte Gabriele Lackner-Strauss für ihren unermüdlichen Einsatz in den vergangenen Jahren. Als Bezirksparteiobmann will er sich für die Stärkung der Parteiorganisation in Bezirk und Gemeinden sowie für die gemeinsam wichtigen Zukunftsthemen aus dem Bezirk einsetzen. Der Gestaltungs- und Führungsanspruch der ÖVP müsse gemeinsam weiterentwickelt und klar vermittelt werden. In den kommenden Wochen wird Josef Naderer sein weiteres Team zusammenstellen. Ein Wahlvorschlag für den in Zukunft verkleinerten Bezirksparteivorstand (bisher 29 Mitglieder) wird dann in einer Bezirksparteileitungskonferenz Mitte Februar erstellt. Die Wahl des neuen Führungsteams soll beim Bezirksparteitag am Montag, 30. März 2020, in Freistadt erfolgen.

Seit der Jugend im Bezirk verwurzelt

Neben seinem Engagement in der Pfarre Tragwein übernahm Josef Naderer die Aufgabe als Ortsobmann der Jungen ÖVP. Die Region kennt er seit seiner Zeit als JVP-Bezirksobmann in den Neunzigerjahren. Im Team des damaligen JVP-Landesobmanns Thomas Stelzer vertrat er Oberösterreich in Wien als JVP-Bundesobmann-Stellvertreter. Nach Jahren als ÖVP-Gemeindeparteiobmann sowie Gemeinderats-Fraktionschef übernahm er 2002 das Amt des Bürgermeisters von Tragwein. Damit verbunden sind inzwischen Aufgaben in Regionalentwicklung (Leader), Verkehrsverbund, Sozialhilfeverband und anderes. Josef Naderer arbeitete nach der HAK-Matura für eine große Bank, bevor er hauptberuflicher Bürgermeister wurde. Im örtlichen Vereinsleben ist er vielfältig verankert, zu seinen Hobbies zählen Reisen, Wandern und Kochen. Er wohnt mit seiner Lebensgefährtin, einer Lehrerin, in Tragwein.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Schlossmuseum: Die Freistädter Büchsenschützen

FREISTADT. Im Juli wurde durch Herwig van Staa eine Ausstellung über das Schützenwesen im Allgemeinen und die Freistädter Büchsenschützen im Besonderen, im Schlossmuseum eröffnet. ...

Diätologin Kranzl: „Himbeere ist ein kleines, rotes Wundermittel“

FREISTADT. Bei ernährungsbewussten Menschen liegen sogenannte „Superfoods“ im Trend. Diätologin Elisabeth Kranzl vom Klinikum Freistadt gibt Tipps für eine gesunde Ernährung mit ...

Zwei Softwareparkfirmen bauen in Eigenregie aus: Platz für zusätzliche 180 Arbeitsplätze in Hagenberg

HAGENBERG. Zwei Softwareparkfirmen errichten in Eigenregie ein neues Firmengebäude am Standort Hagenberg. Auf 2400 Quadratmetern und sechs Stockwerken entsteht ein innovativer Workspace, der ...

Fotobewerb: Die schönsten Plätze und Schätze von Windhaag

WINDHAAG. Unter dem Motto „Die schönsten Schätze und Plätze von Windhaag“ startet das Green Belt Center gemeinsam mit dem Tourismuskern einen Fotowettbewerb in dem das Gemeindegebiet ...

22-jähriger Motorradlenker prallte gegen Baum

LIEBENAU. Schwer verletzt wurde am Freitagnachmittag ein 22-jähriger aus Perg, der mit seinem Motorrad in einer scharfen Rechtskurve ausrutschte und stürzte. 

Neuer Wanderweg: Von den Färber*innen zu den Rittern

GUTAU/TRAGWEIN. Der neue Themen-Wanderweg „Von den Färber*innen zu den Rittern“ verbindet zwei kulturgeschichtlich spannende Schauplätze: Das Färbermuseum in der Gemeinde Gutau und das ...

Mühlviertler Autokino

FREISTADT. Nach einjähriger Pause findet das Autokino der JVP heuer zum sechsten Mal statt. Der große Parkplatz am Stieranger wird am 21. August zum Kino umfunktioniert.

Mit den Kirchenmäusen Kathi und Flo die Stadtpfarrkirche Freistadt entdecken

FREISTADT. Was ist ein Ambo? Wozu gibt es einen Beichtstuhl? Warum braucht es die Sakristei oder warum klingeln die Ministranten während des Gottesdienstes? Diese und noch weitere Fragen werden ...