In Sandl sind 13 neue Baugründe zu haben

Hits: 184
Mag. Susanne  Überegger Mag. Susanne Überegger, Tips Redaktion, 08.07.2020 09:42 Uhr

SANDL. Auf einem Hektar stellt die Gemeinde Sandl 13 neue Baugründe für Einfamiliehäuser zur Verfügung. 

„Ich freue mich sehr, dass das Projekt Auweg nun umgesetzt werden kann! Mit dem neuen gut einen Hektar großen Siedlungsgebiet bieten wir Häuslbauern Bauplätze zu leistbaren Preisen in unmittelbarer Ortsnähe“, sagt Bürgermeister Gerhard Neunteufel.

Die Baugründe in der Auweg-Siedlung sind aufgeschlossen und zwischen 720 und 1000 Quadratmeter groß. Zu den sonnigen und ebenen Grundstücken im Zentrum von Sandl werden auch Glasfaser-Internet, Fernwärme und Kabel-TV optional angeboten.

„Sobald die Siedlungsstraße gebaggert ist, kann gebaut werden“, zeigt sich Baumeister Wolfgang Holzhaider über das neue Projekt sichtlich erfreut.

Landgemeinde mit intakter Infrastruktur 

Neben den 13 Baugründen am Auweg stehen noch weitere Baugründe in Sandl zur Verfügung. „Sandl ist eine Landgemeinde mit intakter Infrastruktur und verfügt über eine sehr gute Verkehrsanbindung in den Zentralraum, in 35 Minuten ist man in Linz. Viele aktive Vereine und Angebote wie Schilift, Hallenbad und Sauna machen Sandl lebens- und liebenswert“, wirbt der Bürgermeister um interessierte Häuslbauer. 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Seit Jahrzehnten für die SPÖ aktiv: Ehrungen für verdiente Mitglieder in Bad Zell

BAD ZELL. Hochverdiente Ehrungen gab es kürzlich in der SPÖ-Bad Zell für zwei langjährige Mitglieder und Funktionäre.

Ganz Wienau packte bei der Sanierung der Hoisn-Kapelle an

WEITERSFELDEN. Tatkräftige Unterstützung erhielt Familie Ziegler bei der Renovierung der Hoisn-Kapelle, eines einzigartigen granitenen Kulturguts. 

Fußgängerzone in der Eisengasse wird gut angenommen

FREISTADT. Seit Juli ist die Eisengasse in der Freistädter Innenstadt jedes Wochenende von Freitag, 18 Uhr, bis Samstag, 24 Uhr, den Fußgängern und Radfahrern vorbehalten. Der Probebetrieb ...

Schwerer Arbeitsunfall in Tragwein: Mann geriet mit Hand in laufende Förderschnecke

TRAGWEIN. Der Rettungshubschrauber wurde am Dienstagabend in Tragwein gebraucht: Ein 55-Jähriger war mit einer Hand in eine laufende Förderschnecke geraten. 

Jungunternehmerin aus Neumarkt dank viel Gespür mit dem Start-Up „Mein Freizeitsattel“ erfolgreich

NEUMARKT. Viel Gespür für Pferde und ihre Menschen braucht Christina Traxler, Gründerin des regionalen Start-Ups „Mein Freizeitsattel“. Die Neumarkterin verkauft und vermietet gebrauchte ...

Alpenverein Freistadt: 60 Jahre Nordwaldkammweg mit Aktionen feiern

BEZIRK FREISTADT. Das Wandern ist heuer aufgrund der Corona-Situation eine beliebte Urlaubs-Möglichkeit. Der Alpenverein Freistadt feiert heuer 60 Jahre Nordwaldkammweg mit einem besonderen Geschenk. ...

Mühlviertler haben Österreichs schönste Haflinger-Stuten im Stall

KÖNIGSWIESEN/GUTAU. Gleich zwei dreijährige Haflingerstuten aus dem Bezirk Freistadt waren für die Oberösterreichische Haflinger-Landesstuten-Endringschau qualifiziert. Ihre Züchter ...

Science Fiction Film in Windhaag gedreht: Premiere beim Heimatfilmfestival

WINDHAAG. Für den Dreh des Science Fiction Abenteuer „Crook“ kehrte Regisseur und Drehbuchautor Helmut Steinecker in seine Heimatgemeinde Windhaag zurück. Der Film feiert beim Heimatfilmfestival ...