Kleinflugzeug schießt über Landebahn hinaus

Hits: 410
Daniela Toth Tips Redaktion Daniela Toth, 11.06.2022 19:53 Uhr

LAAKIRCHEN. Ein in Deutschland registriertes Kleinflugzeug schoss am 11. Juni beim Anflug auf den Flugfeld Gmunden über die Landebahn hinaus, überschlug sich und landete in einem angrenzenden Feld.

Ein 28-jähriger Deutscher landete um 15.12 Uhr mit einer einmotorigen Propellermaschine und einem 26-jährigen Fluggast aus Deutschland im Bereich der Landebahn des Flugplatzes. Laut Zeugenaussagen dürfte er jedoch zu schnell und zu hoch gewesen sein bzw. zu spät auf der Landebahn aufgesetzt haben. Der Pilot konnte seinen Flieger nicht mehr zum Stillstand bringen, kam ins Trudeln und stürzte 21 Meter nach der Landebahn in ein angrenzendes Feld. Die Maschine überschlug sich und kam am Dach liegend zum Stillstand. Die beiden Insassen erlitten Verletzungen unbestimmten Grades. Sie wurden ins Klinikum Gmunden eingeliefert.

Die Einsatzkräfte der alarmierten Feuerwehren Laakirchen und Rahstorf übernahmen die Brandschutz- und Sicherungsarbeiten und halfen bei der Bergung der Maschine mit. Auch die Einsatzdrohne der Feuerwehr Laakirchen war zur Lageaufnahme am Unfallort eingesetzt. Weiters waren zwei Polizeistreifen, die Spurensicherung, der Polizeihubschrauber sowie das Rote Kreuz im Einsatz.

Der Schaden an dem verunfallten Kleinflugzeug dürfte laut Einschätzung der Feuerwehr erheblich sein, die Ermittlungen sind derzeit im Gange. Der Flugbetrieb ist eingestellt.

Kommentar verfassen



Frau Luna für Kinder

BAD ISCHL. Einmal selber ein Orchester dirigieren, mitsingen und tanzen, Regie bei den Sängern führen und viel über die wunderbare Welt des Musiktheaters erfahren: Die Darsteller und das Orchester des ...

Hochamt der Philatelie in Gmunden

GMUNDEN. Vom 26. bis 28. August ist das Toscana Congress quasi Kathedrale für ein Hochamt, das Briefmarken- und Münzensammler aus dem In- und Ausland feiern: die „phila Toscana 22“.

Kinder schnupperten in der Welt des Krippenschnitzens

ALTMÜNSTER. Im Rahmen des Ferienprogrammes der Gemeinde Altmünster veranstalteten die Krippenfreunde-Salzkammergut auch heuer wieder Schnitznachmittage für Kinder.

Testlauf für Fahrverbot an der Esplanade am Sonntag, 28. 8.

GMUNDEN. Ganz Gmunden, vor allem aber die Anrainer der Esplanade, leiden unter dem Ansturm an motorisiertem Individualverkehr, den die Stadt an Ausflugstagen erlebt. Anstatt die Umfahrung zu nützen, ...

Buch über den Fall Helmut S.

GMUNDEN. Neun Jahre nach dem gewaltsamen Tod einer Gmundnerin kämpft jener Mann, der wegen Mordes verurteilt wurde, um die Wiederaufnahme seines Verfahrens. Publizist Norbert Blaichinger sieht rund zum ...

Krisensicher, auch für Nachbargemeinden: die Gmundner Wasserversorgung

GMUNDEN. Aufgrund der anhaltenden Trockenheit haben einige Gemeinden im Salzkammergut schon zum Wassersparen aufgerufen. „Wasser ist kostbar und sollte man damit immer sorgsam umgehen“, sagt Gmundens ...

Viele Gratulationen zum 102. Geburtstag für Elisabeth Heizinger

GMUNDEN. Über viele Glückwünsche zu Ihrem 102. Geburtstag durfte sich Frau Elisabeth Heizinger freuen. 

„Herrschaftszeiten!“ - Zuschauerrekord für die Kaiservilla

BAD ISCHL. Einen kaiserlichen Rekord stellte Johann-Philipp Spiegelfeld für seine ORF-Sendung auf, als er die Kaiservilla in Bad Ischl besuchte.