Köhlmeier erhält den Nestroyring der Stadt Bad Ischl 2020

Hits: 178
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 08.12.2019 16:45 Uhr

BAD ISCHL. Der österreichische Schriftsteller Michael Köhlmeier erhält den Nestroyring der Stadt Bad Ischl 2020. Das kann der Bad Ischler Bürgermeister und Kulturreferent Hannes Heide heute am 7. Dezember, dem Geburtstag von Johann Nestroy, bekanntgeben. 

Nach Erwin Steinhauer, Karlheinz Hackl, Peter Turrini, Karl Markovics, Nicholas Ofczarek, Michael Niavarani, Erni Mangold und zuletzt Herbert Föttinger erhält Köhlmeier den Ring, der vom Bad Ischler Goldschmied Gerold Schodterer jeweils individuell auf die Persönlichkeit der Auszuzeichnenden angefertigt wird.

Dem 2018 verstorbenen Präsidenten der Internationalen Johann-Nestroygesellschaft, Heinrich Kraus, war es ein Anliegen, Michael Köhlmeier mit dem Nestroyring auszuzeichnen. Statutengemäß entscheidet eine Jury, bestehend aus dem Präsidenten der Nestroygesellschaft, einem Mitglied der Familie, Bürgermeister Hannes Heide in seiner Funktion als Kulturreferent der Stadt und dem vorigen Nestroyringträger.

Michael Köhlmeier, 1949 in Hard am Bodensee geboren, lebt in Hohenems/Vorarlberg und Wien. Bei Hanser erschienen die Romane Abendland (2007), Madalyn (2010), Die Abenteuer des Joel Spazierer (2013), Spielplatz der Helden (2014, Erstausgabe 1988), Zwei Herren am Strand (2014), Das Mädchen mit dem Fingerhut (2016) und Bruder und Schwester Lenobel (2018), außerdem die Gedichtbände Der Liebhaber bald nach dem Frühstück (Edition Lyrik Kabinett 2012) und Ein Vorbild für die Tiere (Gedichte, 2017) sowie die Novelle Der Mann, der Verlorenes wiederfindet (2017) und zuletzt Die Märchen (Mit Bildern von Nikolaus Heidelbach, 2019). Michael Köhlmeier wurde vielfach ausgezeichnet, zuletzt 2017 mit dem Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung sowie dem Marie Luise Kaschnitz-Preis für sein Gesamtwerk und 2019 mit dem Ferdinand-Berger-Preis.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„Jogal“ ist in aller Munde

EBENSEE. In der Salinengemeinde gibt's ab sofort einen neuen Genussmittelpunkt. In Form einer kleinen Hütte findet man dort frische Produkte von regionalen Herstellen. 

Grüne Regionaltour in Bad Ischl

BAD ISCHL. Eine Regionaltour führte den grünen Landesrat für Umwelt und Klima, Stefan Kaineder auch in die Kaiserstadt Bad Ischl. Nach einem Besuch der Pfarrbibliothek nützte Martin ...

Alpinunfall am Sarstein

BAD GOISERN. Eine Bergsteigerin aus Oberösterreich musste vom Sarstein gerettet werden. 

Küchenbrand in Mehrparteien-Wohnhaus

EBENSEE. Zu einem Brandeinsatz in einem Mehrparteien-Wohnhaus sind gleich alle vier Ebenseer Feuerwehren gerufen worden. 

Aktiver Verschönerungsverein in Obertraun

OBERTRAUN. Seit 2009 gibt es den Verschönerungsverein Obertraun, der es sich zum Ziel gesetzt hat, die Obertrauner Tal-Wanderwege intakt zu halten.

Neuer Aufsichtsrats-Vorsitzender beim Bad Ischler Tourismus

BAD ISCHL. Beim Tourismusverband Bad Ischl wurden Stephan Unterberger als Vorsitzender und Andreas Nöhammer als Stellvertreter einstimmig gewählt.

Stelzer im Wandergespräch mit Gemeindepolitikern auf der Katrin Alm

BAD ISCHL/OÖ. Zum Wandern auf die Katrin Alm in Bad Ischl traf sich Landeshauptmann Thomas Stelzer mit Gemeindepolitikern. Sicherheit in Tourismusregionen und Stärkung der Regionalität waren die bestimmenden ...

Unkontrollierte Verbreitung des Virus konnte in St. Wolfgang verhindert werden

ST. WOLFGANG. Die Salzkammergutgemeinde St. Wolfgang war großer Bewährungstest für den österreichweiten Tourismus – Oberösterreich konnte ihn rasch und konsequent meistern.  ...