Die „Traunsee BBQ Grillers“ sind die besten Griller Österreichs

Hits: 1599
Die Traunsee BBQ Grillers aus Reindlmühl grillten die Koinkurrenz in Grund und Boden und kürten sich nach fünf Gängen zu Staatsmeistern. Foto: Peter Märkl
Hans Promberger Hans Promberger, Tips Redaktion, 13.06.2016 16:12 Uhr

ALTMÜNSTER. Bei der österreichischen Grill-Staatsmeisterschaft in Horn eroberten die „Traunsee BBQ Grillers“ unter 39 Teams den Gesamtsieg und zusätzlich gleich drei Medaillen in den Einzelkategorien.

Für das achtköpfige Team um Teamchef Thomas Schmid galt es nach einem vorgegebenen Warenkorb fünf Gänge zu jeweils elf Portionen für Jury und Publikum zu grillen. Zwischen den einzelnen Gängen hatte man allerdings nur jeweils eine Stunde Zeit. Gefordert war die Zubereitung nach Barbecue-Methode (bei niedriger Temperatur unter Beigabe von Rauch langsam garen). Dafür braucht man Zeit und Geduld, denn die Fleischstücke bleiben bei ständiger Betreuung 18 bis 24 Stunden im „Smoker“. Am zweiten der beiden Wettbewerbstage mussten die Teams ihre Köstlichkeiten ab 12 Uhr jeweils zur vollen Stunde pünktlich abgeben. Dabei waren zehn Grillgeräte im Dauereinsatz, wobei keine Elektrogeräte und nur Grillutensilien verwendet werden durften.

Auch ein Gewitter mit starkem Regen gegen Ende des Bewerbes (in der Stunde vor Abgabe des Desserts) konnte das Team aus der Reindlmühl nicht aus der Ruhe bringen. Der Schokokuchen mit flüssigem Kern gelang perfekt, brachte noch den Einzelsieg in der Kategorie „Dessert“ und sicherte den Gesamtsieg. Zudem siegten die Meistergriller vom Traunsee in der Kategorie „Fisch“, beim „Rind“ ergrillte man die Silbermedaille.

Hier das Staatsmeistermenü:

· Dreierlei von der Hühnerkeule mit gefüllten Minipaprika und zweierlei Polenta

· Triologie vom Rehrücken mit Blätterteigtartin und Romanesco

· Kreationen vom Edelwels mit Blattspinat, Süßkartoffeln und violettem Püree

· BBQ Beef (Schulterscherzl) mit gegrilltem Wurzelgemüse und Kartoffeltaler

· Schokokuchen mit flüssigem Kern und Erdbeervariationen

 

Kommentar verfassen



FPÖ St. Wolfgang nominiert Spitzenkandidatin für Gemeinderatswahl

ST. WOLFGANG. In der Salzkammergut-Gemeinde St. Wolfgang starten die Freiheitlichen bei den Wahlen erstmals mit einer Frau ins Rennen.

Lokalpolitiker im Klima-Check

BEZIRK GMUNDEN. Anfang Mai startete die Klima Allianz OÖ die Befragungen für den Klima-Wahlcheck 2021. Nun liegen die Ergebnisse vor. So kann sich jeder Wähler selbst davon ein Bild machen, welche Haltung ...

In der Corona-Zeit wurde mehr Altglas und Metall gesammelt

BEZIRK GMUNDEN. Im Vorjahr stieg die Sammelquote im Bezirk bei Altglas und Metallverpackungen um zehn Prozent. Der Bezirksabfallverband (BAV) erhöhte daher die Zahl der Sammelcontainer. 

Strömung der Traun riss Schwimmer mit

BAD GOISERN. Ein Großaufgebot an Einsatzkräften musste zu einem Badeunfall nach Bad Ischl alarmiert werden.

Verfrühter Bürgermeisterwechsel in Ebensee

EBENSEE. Bereits im Jänner hat Bürgermeister Markus Siller (SP) angekündigt bei der im Herbst stattfindenden Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl nicht mehr anzutreten. Siller wird sein Amt bereits ...

Gmundner kandidiert für die Landesschülervertretung

GMUNDEN. Demnächst stehen die Wahlen der Landesschülervertretung an. Einer der Kandidaten, Lukas Grill, stammt aus dem Bezirk. Er geht für die Union Höherer Schüler (UHS) ins Rennen.

Vom Legastheniker zum Autor höchst spannender Kinderbücher

ALMTAL. Die „Gummibärbande“ ermittelt wieder: Im bereits dritten Band seiner Kinder-Krimireihe lässt Mario Klotz seine jungen Ermittler in der Pettenbacher Ruine Seisenburg ermitteln. Zum Schreiben ...

Corona-Maskenaktion endet mit Charity-Verkauf

GMUNDEN. Kreativ genutzt hat Matthias Kretschmer, Künstler mit Gmundner Wurzeln, die vergangenen Corona-Lockdowns: An 203 Tagen entstand je eine „Corona-Maske“. Am Samstag, 3. Juli, werden diese zugunsten ...