Tips-Glücksstern: Beratungsstelle für Frauen benötigt Unterstützung

Hits: 110
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 03.12.2019 09:48 Uhr

BAD ISCHL. Das Team der Frauenberatungsstelle Inneres Salzkammergut bietet seit 22 Jahren Unterstützung für Frauen in schwierigen Lebenssituationen, die Kosten zur Erhaltung werden stets mehr – das Geld aber weniger. 

Als Auftrag sieht die Frauenberatungsstelle, durch frauenspezifische Kompetenz und Fachwissen eine Verbesserung in gesellschaftlichen Belangen für Frauen und Mädchen zu erwirken, sowie für Verteilungsgerechtigkeit in Bezug auf Ressourcen, Rechte und Pflichten, Mitsprache und Macht einzutreten. Darüber hinaus setzt man sich zum Ziel, dem Schutz von jeglicher Gewaltform beizutragen und die Frauen in ein gewaltfreies Leben zu begleiten.

Eine krisenhafte Lebenssituation erfordert oftmals Veränderungen und Anpassungen in verschiedenen Lebensbereichen, daraus ergibt sich eine ganzheitliche Betrachtungs- und Herangehensweise an die Situation. Die Beratung ist vertraulich, auf Wunsch anonym, basiert auf freiwilliger Inanspruchnahme und ist vor allem auch kostenlos und der Bedarf wird immer größer. Waren es vor zehn Jahren bereits rund 800 Beratungen, hat sich die Anzahl bis heute auf knapp 1.500 erhöht. Dies bedeutet mehr Zeitaufwand für die Beraterinnen und stellt somit die Beratungsstelle in Bad Ischl vor ein größer werdendes finanzielles Problem. Zudem verfügt die Frauenberatungsstelle in Bad Ischl über eine Übergangswohnung, um im Bedarfsfall auch Unterschlupf geben zu können.

Jede noch so kleine Spende hilft, den Verein am Leben zu erhalten. Mehr Infos unter www.frauensicht.at

Unterstützungskonto

Frauenberatungsstelle Inneres Salzkammergut Weihnachtsaktion

IBAN: AT81 2031 4055 0425 3088 (Sparkasse Salzkammergut)

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Parkplatzsituation Traunsteinstraße: Shuttlebus verkehrt nun jeden Tag

GMUNDEN. Für die Parkproblematik in der Traunsteinstraße wurde in den vergangenen Wochen ein neues Verkehrskonzept ausgearbeitet. Dieses neue Parkkonzept gilt seit 1.August.

Daniel Kehlmann zu Gast bei den Salzkammergut Festwochen Gmunden

GMUNDEN. Literatur-Star Daniel Kehlmann („Die Vermessung der Welt“, „Tyll“) war der heurige Literatur-Schwerpunkt der Salzkammergut Festwochen gewidmet.

Mehr Bergrettungs-Einsätze als Folge von Corona

HALLSTATT. Salzberg, Echerntal, Hirlatz, Hallstätter Gletscher, Seewand Klettersteig: Im Monat Juli war einiges los bei der Bergrettung Hallstatt. Vermehrt häufen sich derzeit Einsätze ...

Wanderspaß-Werbung in Deutschland

BEZIRK GMUNDEN/BAYERN Für Wanderurlauben in der Traunsee – Almtal Region und speziell für Waldness Programme und Pauschalen waren Hermann Hüthmayr, Franz Salfinger und Hans Prangl ...

Schwere Motorradunfälle am Samstag in Oberösterreich

OÖ. Bei schweren Motorradunfällen am Samstag in Oberösterreich waren die Einsatzkräfte im Dauereinsatz. Auch der Notarzthubschrauber musste mehrmals ausrücken.

15 Führerscheinabnahmen bei Schwerpunktkontrollen in Gmunden

GMUNDEN. Die Polizei in Gmunden führte in der Nacht auf Sonntag Schwerpunktkontrollen im Bezirk in Bezug auf Alkohol und Drogen durch. 

Leserbrief zum Umgang mit Corona-Infizierten

BEZIRK GMUNDEN. Corona-Infizierte werden oft gemieden - auch, wenn sie bereits wieder gesund sind. Dass dies sehr verletzend sein kann, schildert eine Tips-Leserin in einem „Brief an die Gesellschaft“. ...

Urlauber stürzte von Hotelbalkon

ALTMÜNSTER. Aus bisher unbekannter Ursache stürzte ein 22-jähriger Urlauber aus Villach in der Nacht auf Samstag von einem Hotelbalkon im zweiten Stock.