St. Konrad setzt auf selbstgenähten Nasen-Mundschutz

Hits: 2754
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 02.04.2020 08:15 Uhr

ST. KONRAD. In einer gemeinschaftlichen Aktion für die Bevölkerung von St. Konrad, nähen derzeit das Personal des Gemeindekindergartens die Goldhaubenfrauen sowie sämtliche Mitglieder des St. Konrader Gemeinderates an wiederverwendbaren Schutzmasken (Nasen-Mundschutz). 

„Durch die aktuelle Notwendigkeit des vermehrten Tragens eines derartigen Schutzes in der Öffentlichkeit durch die Corona-Problematik, ist uns die Idee gekommen, erstens die Bevölkerung auszurüsten und zudem die Natur zu schützen, da alle genähten Masken waschbar und somit wiederverwendbar sind“, erzählt Bürgermeister Herbert Schönberger, und weiter: „Die Verteilung an die Bevölkerung wird wiederum durch freiwillige Mitbürger erfolgen, genauso erfolgreich, wie die laufende Aktion der Zustellung von Lebensmittel oder Medikamente an Personen der Risikogruppe! Ich bin echt stolz auf meine St. Konrader, das ist gelebtes Miteinander und jeder hilft tatkräftig dabei mit!“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Der winterfeste Garten mit den Profis vom Maschinenring

BEZIRK GMUNDEN. Die Gartenprofis vom Maschinenring sind auch in der kalten Jahreszeit im Einsatz und machen jetzt Gärten winterfit.

Pkw landete in Straßengraben

EBENSEE. Ein Fahrzeug kam von der B145, überschlug sich und landetet im Straßengraben.

Kolkrabe illegal erschossen

OHLSDORF. Letzte Woche wurde von Tierfreunden aus Ohlsdorf ein schwerverletzter Kolkrabe gefunden. In beiden Vogelbeinen steckten mehrere Schrotkugeln. Er wurde dem Österreichischen Tierschutzverein ...

Unternehmer-Talk im Almtal

SCHARNSTEIN. Die Junge Wirtschaft Almtal lud zum Top Unternehmer Talk mit dem Unternehmerehepaar Carmen Lidauer-Sparber und Wolfgang Sparber ins Almtalchalet in Scharnstein ein.

Der Beginn einer neuen Ära

GMUNDEN. Heute öffnet Oberösterreichs größter Intersport im SEP Gmunden seine Pforten. Es ist dies der Startschuss in eine neue Ära – nicht nur für den SEP und alle Sportler, sondern auch für ...

Regionalforum gegründet: Salzkammergut 2024 voll handlungsfähig

BAD ISCHL. Der 30-köpfige regionale Beirat, der in Bad Ischl konstituiert wurde, wird fortan auch die Umsetzung der Kulturvision Salzkammergut 2030 begleiten.

Engagement lohnt sich: 1.500 Euro Sonderförderung für Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur-Vereine

GMUNDEN. Die Qualitätsoffensive der ASKÖ Oberösterreich unterstützt Vereine bei ihrer Entwicklung für die Anforderungen von morgen. Mit der neuen Auszeichnung „ASKÖ Vereinslorbeer“ ...

Basketball: Heimsieg für die Gmundner Schwäne

GMUNDEN. Die Gmundnern Basketballer holen Sieg gegen die Gäste aus der Steiermark.