Radwege am Wolfgangsee werden neu beschildert

Hits: 205
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 08.04.2020 12:23 Uhr

ST. WOLFGANG. Die Wolfgangsee Tourismus Gesellschaft hat sich zu einer kompletten Neubeschilderung sämtlicher Wolfgangsee-Radwege entschlossen. 

Im Zuge der Beschilderung des neuen 'Salzkammergut BergeSeen eTrails', einem 630 Kilometerlangem und 14.500 Höhenmeter umfassenden Mountainbike-Angebot nutzt die Wolfgangsee Tourismu Gesellschaft (WTG) die sprichwörtliche 'Gunst der Stunde' und beschildert gleich sämtliche Radwege neu. 

Das Projekt wird vom Sprecher des WTG-Vorstandes, Ferdinand Laimer nicht nur betreut und umgesetzt, sondern auch die Beschilderung großteils selbst erledigt.

„Wir unterscheiden drei Beschilderungs-Kategorien, zum einen den BergeSeen eTrail, weiters die Mountainbike Wege am Wolfgangsee und schließlich die gesamten weiteren Radwege, wobei wir die Verbindungs-Beschilderung in unsere Nachbarregionen Bad Ischl und Fuschlsee ebenso organisieren“, sagt Laimer. 

Alte Beschilderungen werden entfernt

Im Zuge des Projektes werden sämtliche bisherigen Beschilderungen entfernt. Insgesamt werden die Radwege mit nicht weniger als 230 Schilder gekennzeichnet, wobei – wie Ferdinand Laimer betont:  „Es ist uns wichtig, Ziel- und Kilometerangaben, sowie dort, wo notwendig, Wegnummer kurz und aussagekräftig darzustellen.“

Für die Mountainbike-Strecken werden 128 rote Schilder angebracht alle weiteren Talradwege werden mit 102 Schildern in Grün ausgezeichnet. Das Projekt wird von der 'Salzkammergut Tourismus Marketing GmbH', vom Land Salzburg und vom Land Oberösterreich gefördert. Wie WTG-Chef Hans Wieser sagt: „nutzt man am Wolfgangsee die derzeitige 'Tourismus-Zwangspause' um das Projekt möglichst schnell abzuschließen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„Comeback-Plan“ : Land unterstützt St. Wolfgang nach Corona-Fällen mit 1 Million Euro

ST. WOLFGANG. Landesrat Markus Achleitner, Bürgermeister Franz Eisl und Tourismus-Geschäftsführer Hans Wieser präsentierten im Hotel Cortisen den Comeback-Plan für Tourismus ...

Neue Führende bei den Salzkammergut Trophy Individuell-Bewerben

BAD GOISERN. Nun wurde im Rahmen des neuen Formates der Salzkammergut Trophy Individuell der erste Laufbewerb gestartet. 

Neues Rettungsboot für die FF Ohlsdorf

OHLSDORF. Die FF Ohlsdorf, seit 1995 ein „Wasserwehr“-Stützpunkt, verfügt seit kurzem über ein neuartiges Rettungsboot des Typs Whaly 435R.

Standing Ovations bei Varieté-Premiere in Bad Ischl

BAD ISCHL. Ein restlos begeistertes Premieren Publikum feierte die Künstler des internationalen Sommer-Varietés am vergangenen Sonntag im Kongress- und Theaterhaus Bad Ischl.

Neues Buch zum „Traumberg Traunstein“

GMUNDEN. Vor vier Jahren stellte Christoph Mizelli, begeisterter Traunsteingeher und Bergretter, sein Buch „Mythos Traunstein“ vor, das vor allem die Schrecken des „Wächters des Salzkammerguts“ ...

Brand im Goiserer Ortszentrum

BAD GOISERN. Ein Nebengebäude stand am 4. August 2020 in Bad Goisern in Vollbrand, ein Brandübergriff auf nahe Wohngebäude konnte gerade noch verhindert werden.

Mobile Pflegedienste der Caritas wieder im Einsatz

BAD ISCHL/EBENSEE/ST. WOLFGANG. Während des coronabedingten Lockdowns waren die mobilen Pflegedienste der Caritas nur eingeschränkt im Einsatz. Nun dürfen sie ihre Arbeit wieder aufnehmen. ...

Krise am Wolfgangsee: „Es war als würde man einen Schalter umlegen“

ST. WOLFGANG. Die Salzkammergut-Gemeinde St. Wolfgang hat seit Bekanntwerden der Corona-Infektionen mit einem Image- und massiven wirtschaftlichen Schaden zu kämpfen - denn die Gäste sind ...