Das waren die ersten Race-Days der Salzkammergut Trophy Individuell

Hits: 200
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 21.07.2020 09:59 Uhr

BAD GOISERN. Die ersten beiden Race-Days im Rahmen der „Salzkammergut Trophy Individuell“ waren der volle Erfolg.

Lukas Kaufmann (ARBÖ RC Linz ImmoOunited Racing) gewann dabei die Extremstrecke über 176 Kilometer und 5.904 Höhenmeter. Die sieben Abschnitte, in denen es eine Zeitnehmung gibt, absolvierte Kaufmann in einer Zeit von drei Stunden und 22 Minuten. Mit knappem Rückstand und einer Zeit von drei Stunden und 29 Minuten fuhr der Gosauer Alexander Thaler auf den zweiten Rang, Stefan Schrattenecker (Bike Team Borbet) aus Mauerkirchen im Innviertel belegte Platz drei.

Scott Junior-Trophy

Neben den Race-Days zur „Salzkammergut Trophy Individuell“ gab es auch die SCOTT Junior Trophy im Bikepark und am Areal des Austrian Sports Resort in Obertraun, bei der über 250 Kids teilnahmen.

Nächste Race-Days finden Anfang August statt

Die nächsten Trophy Race-Days mit Startmöglichkeit ab fünf Uhr früh sind für 1. und 2. August geplant. Darüber hinaus können die sieben Trophy-Strecken täglich ab sieben Uhr in Angriff genommen werden. Beim neuen, „corona“-bedingten Format der Salzkammergut-Trophy-Individuell kann man die traumhafte Landschaft des Salzkammerguts aus einem Mix aus Mountainbike-Tour und Rennen erleben. Auf den sieben verschiedenen Distanzen zwischen 21 und 176 Kilometer gibt es auf ausgewählten Anstiegen eine permanent eingerichtete Zeitmessung. Wer an einem Tag alle Zeitmess- und Kontrollpunkte einer Strecke in der vorgesehenen Reihenfolge absolviert hat, kommt in die Rangliste und kann die eigene Leistung mit den Zeiten der Race-Days-Teilnehmer online vergleichen. Das Startpaket mit dem Transponder für die Zeitmessung kostet 29 Euro und kann ua. beim Tourismusverband in Bad Goisern abgeholt werden bzw. wird es bei Online-Anmeldung gegen einen Aufpreis von 3,90 Euro per Post zugeschickt.

Alle Infos, Ergebnisse und Anmeldungen zur „Salzkammergut Trophy Individuell“ unter www.trophy.at/individuell. 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Gmundner Klimapakt ist ein Jahr alt

GMUNDEN. Am 26. September feiert der Gmundner Klimapakt seinen 1. Geburtstag: Vor einem Jahr wurde er im Gemeinderat einstimmig beschlossen. Die Klimaschutzbewegung Fridays For Future erreichte in ...

Neuer Skaterplatz in der Kaiserstadt

BAD ISCHL. Die Kaiserstadt bekommt im kommenden Jahr einen neuen Skaterplatz. 

Leserbrief zum Thema „Wolf“ von einer Schafbauern-Familie

ST. KONRAD. Mehrere Wolfsrisse im Raum Kirchham und Gmunden sorgten im Sommer für Aufregung. Die St. Konrader Bergbauernfamilie Hummer, die eine Herde mit 60 Mutterschafen betreut, schildert ...

Katze saß in Motorraum fest

GMUNDEN. Zu einem ungewöhnlichen Einsatz wurde die FF Gmunden am Wochenende gerufen: Im Bereich Plentznerstraße war eine Katze hilflos im Motorraum eines Pkw eingeschlossen.

Krimi-Verfilmung in der Kaiserstadt

BAD ISCHL. Fernsehsender drehte erneut für Krimi-Verfilmung in der Kaiserstadt. 

Basketball: Erstes Match vor Publikum

GMUNDEN. Nach über sechs Monaten bekamen die Fans der Basket Swans Gmunden endlich wieder Basketball zu sehen. 

Erster Schneespaß am Feuerkogel

EBENSEE. Der Wintereinbruch am Freitagabend bescherte dem Feuerkogel den ersten Neuschnee. 

Winterschlafplätze für Igel dringend gesucht

ALTMÜNSTER. Die Wildtierstation-Igelhof Aurachtal benötigt auch heuer wieder Winterschlafplätzen für Igel.