Erfolgreichstes Geschäftsjahr für Bootsbauer Frauscher seit Bestehen

Hits: 2163
Hans Promberger Hans Promberger, Tips Redaktion, 23.01.2018 11:35 Uhr

OHLSDORF. Die Frauscher Bootswerft schloss das Geschäftsjahr 2016/2017 mit einer deutlichen Umsatzsteigerung ab und übertrifft damit die positiven Entwicklungen der letzten Jahre.

Dass die Fusion eines traditionellen Bootshandwerks mit ausgefallenen, klaren Designs in Premiumqualität bei den anspruchsvollen Bootskonsumenten mehr denn je ankommt, beweisen die Zahlen des vergangenen Geschäftsjahres. Die familiengeführte Werft konnte ihren Neubootumsatz um 35 Prozent und die Anzahl der gebauten Boote um 16 Prozent steigern. Besonders erfreulich ist für Frauscher, dass der Anstieg im Elektro- und Motorbootbereich gleichermaßen stark ausgefallen ist. Über 30 Elektroboote verließen zwischen August 2016 und August 2017 die Werft in Ohlsdorf.

Mit weiterem Wachstum wird gerechnet

Geschäftsführer Stefan Frauscher freut sich über den erfolgreichen Jahresabschluss und prophezeit auch für 2017/2018 weiteres Wachstum. Darüber hinaus arbeitet die Werft auch weiterhin an neuen Bootssilhouetten und Antriebstechnologien. Nur wenige Monate nach der Weltpremiere des Day Cruiser Frauscher 858 Fantom Air zeigt sich, dass auch 2018 wohl nicht ohne neue Frauscher-Innovation zu Ende gehen wird.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Neuerscheinung: Mit 365 Heiligen durchs Jahr

EBENSEE/WIEN. „Von Bischofsstab bis Besenstiel“ ist der Titel eines druckfrischen Buches der Theologin, Journalistin und Pädagogin Bernadette Spitzer über Heilige und Selige. 

Die Volksschule St. Konrad atmet durch

ST. KONRAD. Gemeinsam mit Volksschuldirektorin Sandra Oberleitner empfing Bürgermeister Herbert Schönberger 3 Stück Luftreinigungsgeräte für die Klassenzimmer. Diese sollen ...

Hans Frauscher im Kreis seiner Familie verstorben

GMUNDEN. Am vorletzten Sonntag, den 29. November 2020, ist Hans Frauscher im Alter von 81 Jahren im Kreis seiner Familie verstorben. Als jüngster Sohn des Firmengründers Engelbert Frauscher ...

Nächstenliebe in Kaiserstadt ist groß

BAD ISCHL. Jährlich landen viele Tonnen genießbare Lebensmittel im Müll. Ein „Offener Kühlschrank“ soll dies in der Kaiserstadt künftig verhindern. 

Basket Swans bereiten sich auf Auswärtsspiel vor

GMUNDEN. Nach dem Herzschlagsieg gegen St. Pölten stand für die Basket Swans Gmunden nun Regeneration am Programm.

Feuerwehr sorgte mit Adventsaktion für Freude

EBENSEE. Adventskranz-Aktion der Feuerwehr Langwies brachte Freude und Weihnachts-Stimmung zu den Menschen.

Ein Scharfkantiger: umfassende Werkschau zu Anton Raidel

GMUNDEN. Gmunden ehrt den im Vorjahr verstorbenen Keramikkünstler und zeigt einen Querschnitt durch sein Lebenswerk.

Jugendzentrum ist für Gespräche offen

VORCHDORF. Trotz des Lockdowns dürfen Jugendzentren wie das Juz für pädagogische Gespräche sowie für ihre Beratungs- und Informationsarbeit geöffnet bleiben.