Tourismusbüro Almtal und Wildpark Cumberland verbessern Klimabilanz

Hits: 92
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 03.12.2019 15:26 Uhr

GRÜNAU. Das sich Klimaschutz, Unternehmertum und nachhaltiger Tourismus gut ergänzen, unterstrichen das Tourismusbüro Almtal und der Wildpark Cumberland mit ihrem Schritt, Klimabündnis Betrieb zu werden.

Der stellvertretende Geschäftsführer des Tourismusverbandes Traunsee-Almtal, Stefan Schimpl, wies bei der Übergabe der Urkunden auf kommende Herausforderungen seiner Branche und betonte: „Wir versuchen bereits jetzt mit zahlreichen Maßnahmen den individuellen Autoverkehr zu verringern. Ebenso sind Projekte zur vermehrten Nutzung regional zur Verfügung stehender Ressourcen im Fokus, vom Holz über Lebensmittel bis hin zur Wasserkraft.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Parkplatzsituation Traunsteinstraße: Shuttlebus verkehrt nun jeden Tag

GMUNDEN. Für die Parkproblematik in der Traunsteinstraße wurde in den vergangenen Wochen ein neues Verkehrskonzept ausgearbeitet. Dieses neue Parkkonzept gilt seit 1.August.

Daniel Kehlmann zu Gast bei den Salzkammergut Festwochen Gmunden

GMUNDEN. Literatur-Star Daniel Kehlmann („Die Vermessung der Welt“, „Tyll“) war der heurige Literatur-Schwerpunkt der Salzkammergut Festwochen gewidmet.

Mehr Bergrettungs-Einsätze als Folge von Corona

HALLSTATT. Salzberg, Echerntal, Hirlatz, Hallstätter Gletscher, Seewand Klettersteig: Im Monat Juli war einiges los bei der Bergrettung Hallstatt. Vermehrt häufen sich derzeit Einsätze ...

Wanderspaß-Werbung in Deutschland

BEZIRK GMUNDEN/BAYERN Für Wanderurlauben in der Traunsee – Almtal Region und speziell für Waldness Programme und Pauschalen waren Hermann Hüthmayr, Franz Salfinger und Hans Prangl ...

Schwere Motorradunfälle am Samstag in Oberösterreich

OÖ. Bei schweren Motorradunfällen am Samstag in Oberösterreich waren die Einsatzkräfte im Dauereinsatz. Auch der Notarzthubschrauber musste mehrmals ausrücken.

15 Führerscheinabnahmen bei Schwerpunktkontrollen in Gmunden

GMUNDEN. Die Polizei in Gmunden führte in der Nacht auf Sonntag Schwerpunktkontrollen im Bezirk in Bezug auf Alkohol und Drogen durch. 

Leserbrief zum Umgang mit Corona-Infizierten

BEZIRK GMUNDEN. Corona-Infizierte werden oft gemieden - auch, wenn sie bereits wieder gesund sind. Dass dies sehr verletzend sein kann, schildert eine Tips-Leserin in einem „Brief an die Gesellschaft“. ...

Urlauber stürzte von Hotelbalkon

ALTMÜNSTER. Aus bisher unbekannter Ursache stürzte ein 22-jähriger Urlauber aus Villach in der Nacht auf Samstag von einem Hotelbalkon im zweiten Stock.