Miteinander mehr bewegen

Hits: 264
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 10.12.2019 12:39 Uhr

ST. WOLFGANG. Unter dem Vorsitz von St. Wolfgangs Bürgermeister Franz Eisl (VP) fallen in der Wolfgangseegemeinde fast nur einstimmige Beschlüsse. 

Zum Ende seines vierten Jahres als Vorsitzender des St. Wolfganger Gemeinderates zieht Bürgermeister Franz Eisl (VP) eine erfreuliche Bilanz. Sowohl im Gemeindevorstand als auch im Gemeinderat wurden in den letzten Jahren fast nur einstimmige Beschlüsse gefasst. Besonders beeindruckend ist das Ausmaß der politischen Übereinstimmung im heurigen Jahr 2019 ausgefallen. Im Gemeindevorstand lag die Quote bei über 98 Prozent und im deutlich größeren Gemeinderat waren fast 96 Prozent der Beschlüsse einstimmig. „Ich bin froh aber auch dankbar für die gute Zusammenarbeit in unserer Gemeindestube“, freut sich Ortschef Franz Eisl und ergänzt: „man sieht, dass der eingeschlagene Kurs des “Miteinander„ sehr gut funktioniert.“ Das rekordverdächtige Abstimmungsverhalten ist auch deshalb bemerkenswert, da in der Wolfgangseegemeinde in den vergangenen vier Jahren doch viele schwierige Entscheidungen zu treffen waren. Überraschend ist auch, dass trotz absoluter Mehrheit von Eisl„s ÖVP kein einziger Beschluss nur mit den Stimmen der Volkspartei gefasst wurde: “Die Bevölkerung hat uns zwar die Hauptverantwortung im Gemeinderat übertragen, trotzdem sind wir immer bestrebt, die Anliegen St. Wolfgangs mit möglichst breiten Mehrheiten zu beschließen„, sagt Eisl.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Leichte Sommersnacks gegen die Hitze des Sommers

GMUNDEN. Die hohen Temperaturen im Sommer lassen bei vielen die Lebensgeister schwinden. Durch die erhöhte Schweißproduktion gehen Flüssigkeit und Mineralstoffe verloren, die geweiteten ...

Abgängiger Pensionist unversehrt gefunden

GMUNDEN. Ein gutes Ende nahm eine Suche nach einem vermissten Bewohner des Bezirksseniorenheimes in der Nacht auf den 7. August: Der Mann wurde in den Morgenstunden in einem Auto sitzend gefunden.

Hochwasserschutz an der Aurach: Arbeiten laufen gut

ALTMÜNSTER.  Über 30 Jahre wartete die Reindlmühler und Neukirchner Bevölkerung auf einen Hochwasserschutz entlang der Aurach. Das Großprojekt könnte bereits Ende ...

Landjugend kürte den Besten am Pflug

VORCHDORF. Bei Familie Kronberger vulgo „Kirchmair“ ging das diesjährige Bezirkspflügen der Landjugend über die Bühne. „Hausherr“ Tobias Kronberger sorgte für einen ...

Krankenhaus Gmunden behandelte bisher insgesamt 27 Corona-Kranke

GMUNDEN/BAD ISCHL/VÖCKLABRUCK. Für Corona-Kranke stehen mit der Isolierstation am Salzkammergut Klinikum Gmunden bis zu 60 Betten bereit, bislang mussten 27 Patienten betreut werden.

Beruhigendes Ergebnis der Flächentestung in St. Wolfgang: nur 2 von 401 Getesteten positiv

ST. WOLFGANG. Die Mitarbeiter jener Betriebe, die im Zuge des Corona-Clusters betroffen waren, wurden in dieser Woche von der AGES (Österreichische Agentur Gesundheit und Ernährungssicherheit) ...

Arbeitslosigkeit im Bezirk Gmunden geht weiter zurück

BEZIRK GMUNDEN. Die Arbeitslosigkeit ist gegenüber Juni 2020 gesunken, auch der Anstieg gegenüber dem Vorjahr hat sich weiter reduziert. Dennoch liegt die Arbeitslosenquote um 1,6 Prozentpunkte ...

Waldarbeiter sprang aus abstürzendem Auto

GMUNDEN. Nach Arbeiten im Forstrevier Traunstein war ein 29-jähriger Forstarbeiter am Nachmittag des 5. August auf dem Rückweg, als sein Pritschenwagen von der Lainauforststraße abkam ...