Kirchhamer ist Vize-Staatsmeister unter den Floristen

Hits: 534
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 10.12.2019 14:36 Uhr

KIRCHHAM/GRAZ. 22 Top-Floristen aus zehn Ländern zeigten beim „Alpe Adria Cup Florist 2019“ ihr Können. Bernhard Pesendorf wurde Zweiter – ebenso bei der parallel ausgetragenen Staatsmeisterschaft.

Beim Alpe Adria Cup, wo Floristen aus Deutschland, Estland, Italien, Kroatien, Slowenien, Spanien, der Schweiz, Slowakei, der Tschechischen Republik und Österreich antraten, musste sich der Kirchhamer Bernhard Pesendorfer dem Sieger Johannes Struber aus Salzburg nur ganz knapp um einen Punkt geschlagen geben und holte damit Platz Zwei vor der Drittplatzierten Stefanie Steiner aus Niederösterreich. Auch beim „Austria Cup“, der ebenfalls im Rahmen dieses Bewerbes ausgetragen wurde, erreichte Bernhard Pesendorfer den zweiten Rang und wurde somit Vize-Staatsmeister im Floristengewerbe.

„Es war ein spektakulärer Wettbewerb – mit atemberaubenden Werkstücken, die das überaus hohe Niveau der Blumenkünstler zur Schau stellten“, sagt Johann Obendrauf, Landesinnungsmeister der steirischen Gärtner und Floristen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Abgängiger Pensionist unversehrt gefunden

GMUNDEN. Ein gutes Ende nahm eine Suche nach einem vermissten Bewohner des Bezirksseniorenheimes in der Nacht auf den 7. August: Der Mann wurde in den Morgenstunden in einem Auto sitzend gefunden.

Hochwasserschutz an der Aurach: Arbeiten laufen gut

ALTMÜNSTER.  Über 30 Jahre wartete die Reindlmühler und Neukirchner Bevölkerung auf einen Hochwasserschutz entlang der Aurach. Das Großprojekt könnte bereits Ende ...

Landjugend kürte den Besten am Pflug

VORCHDORF. Bei Familie Kronberger vulgo „Kirchmair“ ging das diesjährige Bezirkspflügen der Landjugend über die Bühne. „Hausherr“ Tobias Kronberger sorgte für einen ...

Krankenhaus Gmunden behandelte bisher insgesamt 27 Corona-Kranke

GMUNDEN/BAD ISCHL/VÖCKLABRUCK. Für Corona-Kranke stehen mit der Isolierstation am Salzkammergut Klinikum Gmunden bis zu 60 Betten bereit, bislang mussten 27 Patienten betreut werden.

Beruhigendes Ergebnis der Flächentestung in St. Wolfgang: nur 2 von 401 Getesteten positiv

ST. WOLFGANG. Die Mitarbeiter jener Betriebe, die im Zuge des Corona-Clusters betroffen waren, wurden in dieser Woche von der AGES (Österreichische Agentur Gesundheit und Ernährungssicherheit) ...

Arbeitslosigkeit im Bezirk Gmunden geht weiter zurück

BEZIRK GMUNDEN. Die Arbeitslosigkeit ist gegenüber Juni 2020 gesunken, auch der Anstieg gegenüber dem Vorjahr hat sich weiter reduziert. Dennoch liegt die Arbeitslosenquote um 1,6 Prozentpunkte ...

Waldarbeiter sprang aus abstürzendem Auto

GMUNDEN. Nach Arbeiten im Forstrevier Traunstein war ein 29-jähriger Forstarbeiter am Nachmittag des 5. August auf dem Rückweg, als sein Pritschenwagen von der Lainauforststraße abkam ...

„Comeback-Plan“ : Land unterstützt St. Wolfgang nach Corona-Fällen mit 1 Million Euro

ST. WOLFGANG. Landesrat Markus Achleitner, Bürgermeister Franz Eisl und Tourismus-Geschäftsführer Hans Wieser präsentierten im Hotel Cortisen den Comeback-Plan für Tourismus ...