Wolfgangseegemeinde beschließt Entlastungspaket

Hits: 62
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 22.06.2020 13:16 Uhr

ST. WOLFGANG. Gemeinderat in Wolfgangsee-Gemeinde beschloss Entlastungspaket für Familien, Vereine und Wirtschaft. 

Auf Antrag von Bürgermeister Franz Eisl (VP) beschloss der St. Wolfganger Gemeinderat kürzlich ein Entlastungspaket für Familien, Vereine und Wirtschaft. Wie bereits berichtet, werden im heurigen Jahr Betriebe und Vereine mit Entlastungen und Förderungen unterstützet. Die Summe von annähernd 50.000.- wurde kürzlich vom Gemeinderat einstimmig beschlossen. „Nur Miteinander können wir solche Vorhaben auch umsetzen – deshalb werden wir auch zukünftig gemeinsam erfolgreich für St. Wolfgang arbeiten“, sagt ein zufriedener Bürgermeister Franz Eisl in einer ersten Reaktion nach dem Beschluss.

Große Bedeutung hat gerade im heurigen „Corona-Jahr“ die Kinderbetreuung. Auch für die Familien gibt es Geld aus dem Förderungs- und Entlastungspaket. Einerseits werden für die Monate März und April die Zahlungen für Krabbelstube und Kindergarten refundiert bzw. nicht vorgeschrieben, was eine Entlastung für jedes Kind bedeutet. Andererseits wendet die Gemeinde für die Sommerbetreuung im Hort wieder in etwa 35.000 Euro auf. Insgesamt sind im Jahr 2020 an die 185.000 Euro für Kindergärten, Krabbelstube und Sommerhort vorgesehen. „Die Unterstützung unserer Familien ist gerade jetzt besonders wichtig – da muss die Gemeinde die beste Versorgung unserer Kinder sicherstellen“, sagt Bürgermeister Franz Eisl abschließend.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Gesprächsrunde mit der Bauernkammer-Führung

ALTMÜNSTER. Die Führung der Bauernkammer Oberösterreich informierte im Zuge einer Tour durch die Bezirke über Aktuelles und lud zur Diskussionsrunde.

Villa Clusemann wird saniert

GMUNDEN. Gmunden nutzt das Investitionspaket der Regierung und saniert die Villa Clusemann - den Altbau der Landesmusikschule - um 1,3 Millionen Euro.

Raub auf Skaterplatz - Zeugen gesucht

LAAKIRCHEN. Ein 9-Jähriger wurde am Dienstag, 22. September, von einem etwa 13 bis 15 Jahre alten Burschen beraubt. Der Vorfall ereignete sich zwischen 18 und 19 Uhr auf dem Skaterplatz ...

Gmundens Grüne feierten ihren 35. Geburtstag

GMUNDEN. Mit einem Fest im Hotel Schwan begingen die Gmundner Grünen ihren 35. Geburtstag. Unter den Gratulanten waren auch der Grüne Klubobmann im Landtag, Gottfried Hirz, und Landesgeschäftsführerin ...

SOS Kinderdorf vergab erstmals Umweltpreis

ALTMÜNSTER. Zum ersten Mal vergaben die SOS-Kinderdörfer einen Umweltpreis. Aus acht Nominierten wurde das Jugendhaus Altmünster zum Sieger gekürt.

Etwas Lebensfreude tanken und ab Oktober in Tanzkursen starten

VÖCKLABRUCK/REGAU. Ab Freitag, 16. Oktober, lädt Hippmann wieder zu beschwingten Abenden in die Wirtschaftskammer Vöcklabruck und ab Sonntag, 18. Oktober, in den Tanzsaal Prehofer in Regau ...

Schwierige Berufswahl? Das Jugendservice hilft

GMUNDEN. Wer sich bei der Berufswahl beraten lassen will oder Unterstützung bei der Lehrstellensuche braucht, kann sich an das Jugendservice Gmunden wenden.

Die „kleinen Oldtimer“ waren wieder unterwegs

ALMTAL. Wenn Puch 500, Citroen 2 CV, VW Käfer und noch mehr Oldtimer gemeinsam durchs Almtal fahren, so ist die U30 Ausfahrt voll im Gange. Auch diesmal waren– trotz Verschiebung und Corona-Vorkehrungen ...