Vom Hilfsarbeiter zur Fachkraft

Hits: 2024
Philipp Wilflingseder realisierte sich seinen Traumberuf.
Helmuth Wimmer Helmuth Wimmer, Tips Redaktion, 03.03.2014 15:08 Uhr


St. Georgen. Philipp Wilflingseder wollte immer schon Elektroinstallateur werden. Aus persönlichen Gründen trat er aber nicht zur Lehrabschlussprüfung an. Der Traum, so schien es, sollte nicht in Erfüllung gehen. Er wurde aber dennoch Realität.

Zehn Jahre lang arbeitete er als Hilfskraft in verschiedenen Elektroabteilungen, bis er einen Job bei der Firma Gföllner in Stritzing bekam. Dort informierte ihn Inge Palmstorfer über die „Aqua-Maßnahme“ des Arbeitsmarktservice (AMS) Grieskirchnen. Dabei wird Arbeitsuchenden im zweiten Bildungsweg und Hilfskräften die Chance auf einen Lehrabschluss in der halben Regelzeit gegeben. In Zusammenarbeit mit der SPES-Arbeitsstiftung in Wels wurde für Wilflingseder ein maßgeschneiderter Bildungsplan erarbeitet. Praxis konnte er genug vorweisen. So trat er bereits nach rund zehn Monaten, nachdem er den Vorbereitungskurs im WIFI absolviert hatte, zur Lehrabschlussprüfung an. Diese meisterte er mit Bravour. „Philipp war so motiviert und erfreut über seinen Aufstieg, dass sich bereits ein Nachahmer unter seinen Kollegen gefunden hat, der ebenfalls seine Chance, durch Aqua zum Lehrabschluss zu kommen, nützen möchte und bereits auch durch das AMS und SPES betreut wird,“ erklärt Palms- torfer. „Die Aqua-Maßnahme des AMS, gefördert durch das Land Oberösterreich, ist einerseits auf das Nachholen eines Lehrabschlusses ausgerichtet, bietet aber auch Wiedereinsteigerinnen oder arbeitssuchenden Facharbeitern die Möglichkeit, fehlende Qualifikationen zu ergänzen, um auf einen möglichen Arbeitsplatz perfekt ausgebildet zu werden“, so Hartwig Schöberl, Berater bei der SPES-Arbeitsstiftung

Kommentar verfassen



Bombenbau im Mostlandl

BEZIRK GRIESKIRCHEN. In 13 Volksschulen im Bezirk Grieskirchen werden derzeit Samenbomben gebastelt, die mehr Biodiversität in Nützlingswiesen in der Region bringen sollen.

Mostlandl-Hausruck sucht Ideen für eine nachhaltigere Zukunft

GRIESKIRCHEN. Die Klima- und Energie-Modellregion Mostlandl-Hausruck lädt zu einem Gewinnspiel ein. Gesucht werden Teilnehmer, die mit ihren Ideen zu einem besseren Klima beitragen.

Parlament: Intensivbetten-Sager von Laurenz Pöttinger sorgt für Kritik und Spott

GRIESKIRCHEN. Lautes Gelächter brach im österreichischen Parlament nach einer Wortmeldung von Laurenz Pöttinger (ÖVP) aus Grieskirchen aus.

Vier Feuerwehren bei Brand in Geboltskirchen im Einsatz

GEBOLTSKIRCHEN. Zu einem Brand in der Gemeinde Geboltskirchen (Bezirk Grieskirchen) wurden vier Feuerwehren alarmiert um das Feuer bei einem Nebengebäude zu bekämpfen. Entdeckt wurde der ...

Unternehmen aus der Region für Job-Projekt mit Jugendlichen gesucht

TOLLET. Mit einem Pilotprojekt zum Thema Jobsuche für Jugendliche startet der Joker Hof in Tollet durch. Dazu will man Betriebe finden, die Jugendlichen die Chance auf eine Schnupperwoche geben, damit ...

Nach 35 Jahren bekommt die Bäckerei Kuzeja neue Besitzer

GRIESKIRCHEN. Was früher die Bäckerei Wanka war, ist seit 1986 in den Bäckerhänden von Erwin und Franziska Kuzeja. Vor 35 Jahren haben sie sich mit der Kaffee-Tee- und Buffet-Stube ...

Pollhamer mit Unikat aus 1929 zu Gast bei „Bares für Rares“

POLLHAM. Ein ganz besonderes Schmuckstück hatte der Pollhamer Robert Rathwallner mit im Gepäck, als er bei der Fernsehshow „Bares für Rares“ zu Gast war.

Premiere für die erste Online-Mostkost

GRIESKIRCHEN. Mit dem Ziel, der Durststrecke der Mostkosten ein Ende zu setzen, veranstaltet die Genuss Region Hausruck Birn-Apfel-Most die erste Online-Mostkost.