Peuerbacher Jägerschaft verärgert: Lebendfallen mutwillig zerstört

Hits: 1023
Sabrina Lang Sabrina Lang, Tips Redaktion, 19.11.2019 18:01 Uhr

PEUERBACH. Verärgerung herrscht bei den Peuerbacher Jägern. Immer wieder sind die Lebendfallen im Wald Ziel von „Anschlägen“. Wurden die Fallen bisher nur manipuliert, also ausgelöst, fand beim jüngsten Vorfall eine komplette Zerstörung statt.

Die Jägerschaft hegt und pflegt die übertragenen Reviere und betreibt auch Fallenjagd für den Schutz der Bodenbrüter. „Um einen artenreichen und gesunden Wildbestand zu erhalten, ist das unbedingt auch erforderlich und vom Gesetz erlaubt“, erklärt der Peuerbacher Jagdleiter Johannes Hochmayr.

Gefahr für Haustiere nicht gegeben

Unwissende würden laut Hochmayr eine Gefahr für ihre Haustiere sehen. Lebendfallen dienen laut dem Jäger dazu, Raubwild zu fangen, da diese keine natürlichen Feinde mehr haben und sich auch explosionsartig vermehren. Gefangen wird der Fuchs, der Marder, die Elstern und Krähen. In den seltensten Fällen komme es vor, dass sich auch eine Katze darin verirrt, vermutlich auf Grund des Mäusegeruchs, meint Hochmayr. „Eine Lebendfalle fängt die Tiere lebend, unversehrt und entspricht der aktuellen Fangordnung – dem Haustier passiert natürlich nichts. Katzen werden von uns immer freigelassen“, stellt der Jagdleiter klar. Es soll der Druck auf das Niederwild, also Feldhase, Fasan und Rebhuhn, verringert werden und ein artenreicher Wildbestand erhalten bleiben. Im Fall der zerstörten Lebendfallen hat sich Hochmayr entschlossen Anzeige wegen Sachbeschädigung zu erstatten.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Unfall auf der B141: Beim Abbiegen übersehen

GRIESKIRCHEN. Eine 29-jährige aus dem Bezirk Grieskirchen fuhr auf der B141 und wollte im Ortschaftsbereich Stritzing Richtung St. Georgen abbiegen. Aufgrund des Gegenverkehrs hielt sie ihren Wagen ...

Neo-Präsidentin Schmid: „Bin ein Mensch mit Handschlagqualität“

GALLSPACH. Josefine Schmid, besser bekannt als Fini, wurde zur Präsidentin des Landesverbands der Kleintierzüchter Oberösterreich gewählt. Tips hat mir ihr über ihre ...

Neukirchen am Walde: 35-jähriger Autofahrer von Traktor überrollt

NEUKIRCHEN/WALDE. Von einem Traktor wurde ein 35-jähriger Autofahrer aus dem Bezirk Grieskirchen in Neukirchen am Walde überrollt. 

Tourist zerstört Zehen von Canova-Statue

GRIESKIRCHEN. Ein Mann aus dem Bezirk Grieskirchen sorgte als Tourist in Italien für großes Aufsehen. Bei einem Museumsbesuch in Possagno in der Provinz Reviso. stützte sich der Mann ...

Beachvolleyball: U15-Meisterinnen aus Gallspach

GALLSPACH. Katharina Prandstätter und Anna Aschauer holten sich den Landesmeistertitel im U15-Bewerb der Beachvolleyballmeisterschaft. Ein spannender 2:1 Sieg im Halbfinale brachte die beiden ...

Ehrenabendmusiker ernannt

BAD SCHALLERBACH.  Im Rahmen der Abendmusik in der Bad Schallerbacher Magdalenabergkirche wurde Alois Wimmers Stück „What are their names?“ uraufgeführt. Am selben Abend wurden Horst ...

Elektronik trifft auf Punk-Rock bei DJ Greenice

WAIZENKIRCHEN. Fabian Grüneis, auch bekannt als DJ Greenice präsentierte bei der Autodisco im Empire St. Martin (Bezirk Rohrbach) sein neuestes Projekt: Sein Song „There“s Something„ ...

Hochwasser in Kematen: Straße gesperrt

KEMATEN. Die starken Regenfälle der vergangenen Tage haben auch in Kematen zu Straßensperren geführt. Die Autobahnunterführung auf der L1189 Holzingerstraße Richtung Gallspach ...