Gocart-Talent steigt in höhere Klasse auf

Hits: 1198
Nico Gruber (mi.)
Helmuth Wimmer Helmuth Wimmer, Tips Redaktion, 19.03.2014 15:30 Uhr


GRIESKIRCHEN. Bei Gocart-Rennfahrer Nico Gruber ist heuer alles neu. Noch im Herbst vergangenen Jahres war bei ihm und seiner Mannschaft unklar, wie es weitergeht. Nach Absprache mit den Sponsoren fiel die Entscheidung: Nico steigt von der 60-ccm-Klasse auf die 125-ccm-Klasse um.

Damit ist er zukünftig mit 31 PS anstatt wie bisher mit neun PS auf den Rennstrecken unterwegs. „Von der Körpergröße und vom Gewicht her wäre die Bambini-Klasse noch absolut machbar gewesen. Auch mit neun Siegen im heimischen Championat sowie Siegen in Italien und absoluten Rekordrunden bei der WM bewies Nico, dass auch heuer in dieser Klasse kein Weg an ihm vorbeiführen wird“, erklärt sein Vater und Coach Sascha Plöderl: „Nico hat uns in den letzten zwei bis drei Jahren so viel Freude bereitet und Erfolge gefeiert, dass uns klar ist, das ein Umstieg in diese neue Kategorie eine Riesen-Umstellung ist und die letztjährigen Erfolge nur schwer zu erreichen sind. Aber wir glauben an sein Talent und wollen dieses weiterunterstützen und schauen, wo uns gemeinsam sein Weg hinführt.“ Mit diesem Rückhalt und großer Motivation war Nico heuer seit Jänner schon über 15 Tage in Italien trainieren und Material testen. „Somit konnte er sich perfekt an die neuen Gegebenheiten anpassen und gewann ganz überlegen den Wintercup in Bozen in der neuen Junior-Klasse“, so Plöderl

Kommentar verfassen



Ein Leben für den Fußball: „Otti“ ist die treue Seele beim SV Grieskirchen

GRIESKIRCHEN. Im Leben von Reinhard „Otti“ Ott dreht sich alles um das runde Leder. Der Fußball hat es dem 1964er angetan. Vor allem für den SV Grieskirchen schlägt sein Herz. Seit seinem 15. Lebensjahr ...

„Essen macht gesund“ - davon ist Johannes Zeininger überzeugt

GRIESKIRCHEN. Johannes Zeininger - so heißt jener Mann, der seit 2004 im Klinikum Grieskirchen den Kochlöffel schwingt und als Küchenchef dafür sorgen will, dass durch gesunde Speisen zur Genesung ...

Pöttinger Entsorgungstechnik an neuem Standort

GRIESKIRCHEN/ST. GEORGEN. Die Pöttinger Entsorgungstechnik ist nun im Industriepark Stritzing (Gemeinde St. Georgen) zuhause.

Neuer Trainer: Die Damen der Union Weibern trachten nach Verstärkung

WEIBERN. Seit 15. August 2006 gibt es bei der Union Weibern eine Damenmannschaft. Derzeit sind die Spielerinnen auf der Suche nach einem neuen Trainer.

Theater Meggenhofen beendet pandemiebedingte Pause

MEGGENHOFEN. Nach der pandemiebedingten Pause startet das Ensemble des Theater Meggenhofens in eine neue Saison. Highlight ist die Eigenproduktion „Der Brandner Kaspar und das ewig‘ Leben“.

Erfolg für jungen Posaunisten

WAIZENKIRCHEN. Beim Musikwettbewerb Prima la Musica erspielte sich Adrian Bräuer einen 1. Preis mit Auszeichnung.

Golfclub Haag: „Der Sport braucht Technik und mentale Stärke“

HAAG. Der Golfclub Maria-Theresia in Haag besteht seit dem Jahr 1991. Tips hat mit Vizepräsident Othmar Prizovsky über das Besondere am Sport gesprochen. 

Bombenbau im Mostlandl

BEZIRK GRIESKIRCHEN. In 13 Volksschulen im Bezirk Grieskirchen werden derzeit Samenbomben gebastelt, die mehr Biodiversität in Nützlingswiesen in der Region bringen sollen.