Über 9.900 Pannenhilfen und 780 Abschleppungen in nur einem Jahr

Hits: 55
Brigitte Sickinger Brigitte Sickinger, Tips Redaktion, 21.01.2020 07:28 Uhr

GRIESKIRCHEN. Ob bei leeren Autobatterien, bei Problemen mit dem Fahrrad oder bei der schnellsten Reiseroute – im Schnitt halfen die ÖAMTC Teams aus Eferding und Grieskirchen im vergangenen Jahr 144 Mal pro Tag.

Exakt 52.469 Mal wurde die Hilfe der Gelben Engel von den beiden ÖAMTC-Stützpunkten Eferding und Grieskirchen im Jahr 2019 benötigt.

Unterschiedliche Einsätze

Sei es im Rahmen einer Pannenhilfe, einer Pickerlüberprüfung oder der Planung der Urlaubsreise. Die Pannenhelfer vom ÖAMTC-Stützpunkt Grieskirchen verzeichneten 3.029 mobile sowie 6.956 stationäre Pannenhilfen und 780 Abschleppungen.

Heiße und kalte Tage

Besonders häufig waren die ÖAMTC-Teams an heißen bzw. kalten Tagen gefragt. „Das zeigte sich vor allem in der Pannenhilfe, denn bei hohen oder niedrigen Temperaturen geben schwache oder defekte Autobatterien ihren Geist auf. Außerdem verreisten viele Mitglieder zu diesen Zeiten und ließen davor ihr Fahrzeug noch von uns durchchecken, holten Reiseinfos ein oder besorgten sich das eine oder andere Reiseutensil in unserem Shop“, so der Grieskirchner Stützpunktleiter Raimund Burgstaller.

ÖAMTC-Hilfe in Oberösterreich

Oberösterreichweit leistete der ÖAMTC im Jahr 2019 rund 107.000 Pannenhilfen auf der Straße und 131.810 Pannenhilfen an den Stützpunkten, rückte 38.000 Mal mit dem Abschleppwagen aus und führte 405.238 Beratungsgespräche, Fahrzeugüberprüfungen oder sonstige Hilfeleistungen durch.

Daten zum Stützpunkt Grieskirchen

26.679 Mitgliederkontakte

3.029 mobile Pannenhilfen

6.956 stationäre Pannenhilfen

780 Abschleppungen

Beratungen, Überprüfungen, etc.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Feuerwehren im Einsatz: Sturmtief „Bianca“ fegte über den Bezirk Grieskirchen

BEZIRK GRIESKIRCHEN. Schnee und Sturm brachte „Bianca“ in den Bezirk Grieskirchen. Am 27. Februar um ca. 22 Uhr traf das Sturmtief im Bezirk Grieskirchen ein. Die Grieskirchner Feuerwehren rückten ...

Wie die Polytechnische Schule zum Karriere-Sprungbrett wurde

GRIESKIRCHEN. Als erstes Mädchen im Schwerpunkt Mechatronik an der Polytechnischen Schule (PTS) Grieskirchen begann für Andrea Weinzierl aus Offenhausen ihre Traumkarriere.

Brand im Industriebetrieb - Feuerwehren Grieskirchen und Tolleterau im Einsatz

GRIESKIRCHEN. Die Feuerwehren Grieskirchen und Tolleterau wurden am Morgen des 26. Februar um 6.50 Uhr zu einem Brand in einem Industriebetrieb alarmiert.

Filmabend zum Weltfrauentag

WALLERN. Die Grünen Frauen Wallern und Bad Schallerbach laden am Internationalen Frauentag zum Filmabend ein.

Unfall in Wallern: 35-jähriger Mann verliert Kontrolle über sein Fahrzeug

WALLERN/EFERDING. Ein 35-Jähriger aus dem Bezirk Eferding verlor im Gemeindegebiet von Wallern (Bezirk Grieskirchen) völlig die Kontrolle über sein Fahrzeug, streifte den Wagen eines 78-jährigen ...

Traktor-Demo in Schlüßlberg und Alkoven: Landwirte fordern faire Preise von den Handelsriesen

SCHLÜSSLBERG/ALKOVEN. Billig Importe und Schleuderpreise für heimische Produkte - den Bauern reicht's. Mit einer Traktor-Demo vor den Spar Filialen in Schlüßlberg und Alkoven will ...

Alpenverein Waizenkirchen: Seit 50 Jahren geht‘s hoch hinaus

WAIZENKIRCHEN. Seit einem halben Jahrhundert geht es für die Mitglieder des Alpenverein (AV) Waizenkirchen hoch hinaus, es wird frische Bergluft geschnuppert, geklettert und der Leidenschaft des Sports ...

Kleiner Nino aus Schlüßlberg erobert die Kinoleinwand

SCHLÜSSLBERG. An der Seite des bekannten österreichischen Schauspielers Manuel Rubey vor der Kamera stehen und in einem Kinofilm mitwirken - das schaffte der kleine Nino Michael Huber aus Schlüßlberg ...