Neue Interessensvertretung

Brigitte Sickinger Brigitte Sickinger, Tips Redaktion, 10.06.2019 09:32 Uhr

HAAG. Noch bevor bei der Lebenshilfe Haag eine Interessensvertretung gewählt wird, hat sich Sabine Fischer vom Verein „Zentrum für Alle“ mit einer Spende eingestellt.

 „Wir haben Jahre für eine Einrichtung für Menschen mit Beeinträchtigungen im Bezirk gekämpft, jetzt formieren wir uns ehrenamtlich als Interessensvertretung“, sagt Fischer. Als Obmann stellt sich Peter Arnezeder aus Haag zur Verfügung.

Offenes Haus

In der Werkstätte Haag werden derzeit 25 Menschen mit Beeinträchtigungen von Montag bis Freitag betreut. Wer Interesse hat, ist in der Einrichtung in Haag willkommen und kann sich vor Ort über die wertvolle Arbeit der Mitarbeiter informieren. Kontakt: 07732/45396. Die neue Interessensvertretung wird am 18. Juni aus der Taufe gehoben

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Pink Floyd und Deep Purple auf der Hofbühne

SCHLÜSSLBERG. Ein besonderer Höhepunkt für Freunde der Rock- und Bluesmusik gibt es heuer wieder auf der Hofbühne zu hören und zu sehen.

Benefizkonzert mit dem Orig. Voralpen Duo

BAD SCHALLERBACH. Wenn Roland Wögerbauer zur Benefizveranstaltung ruft, dann findet auch das Orig. Voralpen Duo wieder zusammen.

Die Rippenhof-Saga

GASPOLTSHOFEN. Im Spielraum ist am Donnerstag, 24. Oktober, ab 20.15 Uhr das Theaterstück „Die Rippenhof-Saga“ zu sehen.

Exkursion mit dem Naturschutzbund: Auf den Spuren der Waldbewohner

NATTERNBACH. Der Naturschutzbund lädt zu einer Exkursion „Spuren im Wald - zu Biber, Reh & Dachs“ im Hörzingerwald bei Natternbach ein.

Rotary Club geht ins Kino: Eine ganz heiße Nummer für den guten Zweck

PEUERBACH. Der Rotary Club Peuerbach lud zum Kinoabend und mehr als 200 Besucher ließen sich diesen nicht entgehen.

Gelungene Eröffnung

NEUMARKT. Mit einer tollen Einweihungsfeier wurde das neue RadSkiCenter eröffnet. Durch den Abend moderierte Kabarettist Wolf Gruber, als Ehrengast geladen war Schi-Legende Hans Knauss.

Vortrag: So entwickelt sich das kosmologische Weltbild

GRIESKIRCHEN. Menschen beobachten schon über Jahrtausende den Nachthimmel und versuchen sich einen Reim auf die Vorgänge zu machen. Einen Einblick in die Entwicklung des kosmologischen Weltbildes ...

Taufkirchner Bio-Landwirt erhebt schwere Vorwürfe gegen den Landesverband für Ziegenzucht

TAUFKIRCHEN. Wolfgang Mayrhuber wollte sich 2016 beruflich verändern und mit einem eigenen Bio-Ziegenzucht-Betrieb den Sprung in die Selbständigkeit wagen. Um bei der Anschaffung der Tiere auf ...