Doppelhammer ist Doppel-Staatsmeister

Hits: 33
Brigitte Sickinger Brigitte Sickinger, Tips Redaktion, 03.12.2019 09:44 Uhr

HARTKIRCHEN. Florian Doppelhammer, 16 Siege in der 1. Judo Bundesliga und vor 3 Wochen mit dem Titel „Mister Bundesliga 2019“ ausgezeichnet, verteidigte seinen Staatsmeistertitel vom Vorjahr ungefährdet mit vier Ippon Siegen, ohne eine Wertung abzugeben und auch ohne eine Strafe zu kassieren.

Doppelhammer gewann seine Partien gegen die Bundesligakämpfer Thomas Erber (Sanjindo Bischofshofen, S), Marvin Pum (Galaxy Tigers, W), Tobias Modl (JU Flachgau, S) und Mario Wiesinger (UJZ Mühlviertel), wodurch er sich auch heuer wieder „Staatsmeister Männer bis 66 kg“ nennen darf.

Mathias Willnauer

Über sich hinaus wuchs auch Mathias Willnauer mit seinen ersten Siegen gegen den Grazer Julian Rusu und den Wiener Niko Herzog in der Gewichtsklasse bis 100 kg. Trotz einer Niederlage gegen den späteren Staatsmeister Maximilian Hageneder aus Kirchham in der Gruppenphase und Sebastian Schneider (Galaxy Tigers) im Kampf um den Finaleinzug, gewann Mathias die Bronzemedaille in seiner Gewichtsklasse.

Alexander Willnauer

Bruder Alexander Willnauer verlor gegen den späteren Staatsmeister Christoph Kronberger (Flachgau) erst im Golden Score, gewann gegen den Grazer Alexander Hirschmann mit Ippon und verlor um den Finaleinzug gegen den Pinzgauer Christoph Mayer mit Wazari, was in der Endabrechnung die Bronzemedaille im Schwergewicht bedeutete.

Daniel Hoffmann

Daniel Hoffmann verlor gegen den Pinzgauer Gerald Grössig durch drei schnell vergebene Strafen seinen Auftaktkampf in der Gewichtsklasse bis 90 kg und schied somit aus dem Wettkampf aus.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Unterschriftenaktion für die Wiederaufnahme der Aschacher Bahn

ASCHACH. Am 13. Dezember 2019, kurz nach sechs Uhr Früh, wurde der letzte Personenzug von Aschach in Richtung Haiding verabschiedet, begleitet von einer Protestaktion der Bahnbefürworter und ...

Ausstellung: Eferding aus zwei Blickwinkeln

EFERDING/OFTERING. Besondere Einblicke in die Stadt Eferding gibt es bei der Ausstellung „Eferding aus zwei Blickwinkeln“. Die Fotos können noch bis Ende Februar im Café Vogl besichtigt ...

Goldene Zwanziger, 100 Jahre Charlston

ALKOVEN. Unter dem Motto „Die goldenen Zwanziger – 100 Jahre Charlston“ kann man am Samstag, 1. Februar, eintauchen in eine rauschende Ballnacht im Kulturtreff.

Samareiner Bäuerinnen laden zum Lichtmess-Tanz

ST. MARIENKIRCHEN. Die Samareiner Bäuerinnen laden gemeinsam mit der Landjugend zum Lichtmesstanz in das Gemeindezentrum von St. Marienkirchen/Polsenz ein.

Meister der Gemeinde

PUPPING. In der Eisstockhalle Schickerbauer fand die traditionelle Gemeinde-Eisstock-Meisterschaft statt. Dabei stellten 19 Moarschaften in drei Gruppen ihr Können unter Beweis.

„Afrika neu gedacht“: Brigitte Elsener veröffentlicht erstes Buch

ASCHACH. Brigitte Elsener, Eduard-Ploier-Preisträgerin, aus Aschach veröffentlichte ihr erstes Buch unter dem Titel „Afrika neu gedacht – eine Analyse“.

Top-Leistungen beim Miniturnier und Sieg in der Landesliga Männer

EFERDING. Dank 15 ausgeschlafenen Kindern konnten die drei Teams des HC Eferding beim Miniturnier in Lambach sehr erfreuliche Leistungen in den jeweils sechs Spielen zeigen. Die Herren des HCE bezwangen ...

Das war der Ball der Eferdinger

EFERDING. Der Ball der Eferdinger lockte wieder zahlreiche Gäste in das Kulturzentrum Bräuhaus. Passend zum Motto „Die goldenen Zwanziger“ trugen die Damen edle Paillettenkleider mit ...