Feierliche Präsentation des Heimatbuches von Kallham und Neumarkt

Hits: 209
Brigitte Sickinger Brigitte Sickinger, Tips Redaktion, 18.11.2019 11:01 Uhr

NEUMARKT. Zum Auftakt der 800-Jahr-Feierlichkeiten der Gemeinde Neumarkt wurde das Heimatbuch von Kallham und Neumarkt im vollbesetzten Veranstaltungssaal „sZentrum 4720“ präsentiert.

Verantwortlich für den Inhalt der Chronik ist der Heimatverein „Chalvenheim et NovumForum“, unter Obmann Anton Wimmer. Auf 528 Seiten gibt das Werk, unterteilt in 13 Kapitel, einen vielschichtigen Einblick in die Geschichte der beiden Gemeinden.

Mehr als eine Dokumentation

Für Kallhams Bürgermeister Gottfried Pauzenberger ist das Buch mehr als nur eine Dokumentation, es ist eine Würdigung der Leistungen der Vorfahren. Amtskollege Herbert Ollinger aus Neumarkt zeigte sich vom Ergebnis der langjährigen Arbeit des Heimatvereins ebenso begeistert wie auch Landtagsabgeordneter Peter Oberlehner, der in Vertretung von Landeshauptmann Thomas Stelzer gekommen war.

Buntes Programm

Durch den Abend moderierte Gerald Stutz, für die musikalische Umrahmung sorgte die Landesmusikschule und der Neumarkter Spielmannszug, der erstmals den „4720er Jubiläumsmarsch“ präsentierte.

Langjährige Arbeit

Der Schriftführer des Heimatvereins, Markus Zellinger, gab einen kurzen Einblick in die umfassenden Recherchearbeiten zu dem Buch. „Es wurden 50.000 Dokumente digitalisiert, es gab über 100 Treffen bis wir schließlich die 1.500 Bilder und die 183.125 Wörter beisammen hatten, die heute in Buchform vorliegen.

13 Kapitel auf 528 Seiten

Historiker Thomas Scheuringer, der die Arbeiten am Heimatbuch maßgeblich unterstützte sieht in dem Werk mehr als ein Geschichtsbuch “es ist die ganze Vielfalt eines Lebensraumes, das sich darin widerspiegelt„.

Lesung von Gedichten

Während der Präsentation lag Alfred Rachbauer zwei Gedichte des Dichters Gustav Galnglmayr, der in dem Heimatbuch natürlich auch vorkommt.

Die nächste Veranstaltung im Rahmen des Jubiläums ist der Bürgermeisterempfang am Freitag, 24. Jänner.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Verkehrsunfall auf der A8

MEGGENHOFEN. Ein 52-jähriger Rumäne kam am Wochenende auf der A8 im Gemeindegebiet von Meggenhofen ins Schleudern und prallte gegen die Mittelleitschiene. Er wurde in seinem PKW eingeklemmt.  ...

Alkoholisierter griff Polizeikräfte an

MEGGENHOFEN. Beamte der Autobahnpolizei hielten auf der L515 in Meggenhofen in der Nähe der Autobahnabfahrt einen 42-jährigen zu einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle an. Sein Beifahrer, ein 55-jähriger ...

Kleinkind stürzte aus Fenster

ST. AGATHA. Ein 15 Monate altes Kleinkind stürzte in St. Agatha aus dem Fenster des ersten Stockes eines Einfamilienhauses. Der Bub fiel 3,5 Meter tief auf eine Rasenfläche. 

Musik-Märchen aus dem Hause Gasselsberger

GASPOLTSHOFEN. Der Komponist Martin Gasselsberger aus Gapoltshofen veröffentlichte gemeinsam mit Autor Martin Mucha neue Musik. „Die Porzellanprinzessin“ ist eine Mischung und Literatur und ...

Einzigartig? Auch die Villacher haben ein Netz

GRIESKIRCHEN/VILLACH. Wer hat„s erfunden? Bisher galt Grieskirchen mit seinem Netz als einzigartig. Doch wer hätte gedacht, dass die Kärntner schon ein Jahr früher auf die Idee kamen über ...

Waizenkirchner Bio-Bauer will mit Online-Video wachrütteln
 VIDEO

Waizenkirchner Bio-Bauer will mit Online-Video wachrütteln

WAIZENKIRCHEN. Der Waizenkirchner Bio-Bauer Georg Doppler ging mit einem Video auf der Online-Plattform TikTok viral und wurde kurzerhand weit über die Bundesgrenzen hinaus bekannt. Der Anlass: ein ...

Corona-Virus: Neue Mittelschule Hofkirchen behördlich geschlossen

HOFKIRCHEN. Eine Lehrkraft und ein Mitarbeiter der Schulverwaltung der Neuen Mittelschule Hofkirchen wurden positiv auf das Corona-Virus getestet. Die Schule wurde behördlich geschlossen.

Pram: Ein Rücktritt und 493 Unterschriften

PRAM. Mehr als hundert Zuhörer besuchten die Gemeinderatssitzung in Pram. Präsentiert wurden nicht nur die Unterschriften der „Unabhänigigen Initiative für eine lebenswerte Gemeinde“ ...