Vollversammlung der Wehren Kematen und Steinerkirchen

Brigitte Sickinger Brigitte Sickinger, Tips Redaktion, 17.02.2019 08:35 Uhr

KEMATEN. Bei der 19. gemeinsamen Vollversammlung der beiden Gemeindefeuerwehren Kematen und Steinerkirchen wurden zahlreiche Mitglieder geehrt und zwei neue Kameraden angelobt.

Es folgten viele Ehrengäste der Einladung und Robert Brandl konnte Bürgermeister Klaus Bachmair, Vizebürgermeister Bernhard Kronsteiner, Diakon Andreas Hagler, Abschnitts-Feuerwehrkommandant  Johann Kronsteiner, Pflichtbereichskommandant  Herbert Kronlachner, Evelyn Buder von der örtlichen Raiffeisenbank, sowie einige Obleute der verschiedener Vereine begrüßen.

Einsatzgeschehen 2018

Die Schriftführer berichteten über die Tätigkeiten und das Einsatzgeschehen vom vergangenen Jahr. Die Freiwillige Feuerwehr Kematen wurde zu 27 Einsätzen, davon zwei Brand- und 25 technische Einsätzen, gerufen. Um sich für den Einsatz bestmöglich vorzubereiten wurden 48 Übungen und Schulungen durchgeführt. Insgesamt wurden bei der FF Kematen 8327 Stunden aufgewendet.

FF Steinerkirchen

Die Freiwillige Feuerwehr Steinerkirchen wurde zu 10 Einsätzen, davon zwei Brandeinsätze und 8 technische Einsätze, alarmiert. 26 Übungen und Schulungen wurden 2018 abgehalten. 5300 Stunden wendete die FF Steinerkirchen insgesamt für Einsätze, Ausbildung, Veranstaltungen und Tätigkeiten im vergangenen Jahr auf.

Gemeinsame Jugendgruppe

Über die gemeinsame Jugendgruppe die von  Christian Kolb und  Thomas Kronsteiner geführt wird, wurde ein umfassender Bericht mit einem Fotorückblick gegeben. 15 Mitglieder sind bei der Feuerwehrjugend der beiden Feuerwehren, die auch in vergangenem Jahr wieder sehr erfolgreich war und in der Bezirksliga den6. Rang erreichte.

Angelobung

Ein Höhepunkt der Vollversammlung war die Angelobung von zwei neuen Feuerwehrmitgliedern.  Michael Aiterwegmair und  Philipp Stützner wurden von der Feuerwehrjugend in den Aktivstand übernommen.

Auszeichnungen

Im Rahmen der Vollversammlung wurden folgende Kameraden für die langjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet:

25-jährige Feuerwehrdienstmedaille: Jakob Weingartner FF Kematen

40-jährige Feuerwehrdienstmedaille: Helmut Schranz FF Kematen,  Karl Kirchberger FF Steinerkirchen,  Rupert Alletzgruber FF Steinerkirchen

50-jährige Feuerwehrdienstmedaille: Johann Pichler FF Kematen

Besondere Verdienste

Für besondere Verdienste um das Feuerwehrwesen im Bezirk Grieskirchen wurde an folgende Kameraden die Bezirks-Feuerwehrverdienstmedaille verliehen:

Bezirks-Feuerwehrverdienstmedaille III. Stufe  Martin Bauer FF Steinerkirchen,  Albert Stoiber FF Kematen und Franz Strasser FF Kematen

Bezirks-Feuerwehrverdienstmedaille II. Stufe: Christian Kolb FF Kematen, Wolfgang Kolb FF Kematen und OLM Alois Mühringer jun. FF Kematen

Bezirks-Feuerwehrverdienstmedaille I. Stufe: Josef Kraxberger FF Steinerkirchen und Josef Kronberger FF Kematen

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Exkursion mit dem Naturschutzbund: Auf den Spuren der Waldbewohner

NATTERNBACH. Der Naturschutzbund lädt zu einer Exkursion „Spuren im Wald - zu Biber, Reh & Dachs“ im Hörzingerwald bei Natternbach ein.

Rotary Club geht ins Kino: Eine ganz heiße Nummer für den guten Zweck

PEUERBACH. Der Rotary Club Peuerbach lud zum Kinoabend und mehr als 200 Besucher ließen sich diesen nicht entgehen.

Gelungene Eröffnung

NEUMARKT. Mit einer tollen Einweihungsfeier wurde das neue RadSkiCenter eröffnet. Durch den Abend moderierte Kabarettist Wolf Gruber, als Ehrengast geladen war Schi-Legende Hans Knauss.

Vortrag: So entwickelt sich das kosmologische Weltbild

GRIESKIRCHEN. Menschen beobachten schon über Jahrtausende den Nachthimmel und versuchen sich einen Reim auf die Vorgänge zu machen. Einen Einblick in die Entwicklung des kosmologischen Weltbildes ...

Taufkirchner Bio-Landwirt erhebt schwere Vorwürfe gegen den Landesverband für Ziegenzucht

TAUFKIRCHEN. Wolfgang Mayrhuber wollte sich 2016 beruflich verändern und mit einem eigenen Bio-Ziegenzucht-Betrieb den Sprung in die Selbständigkeit wagen. Um bei der Anschaffung der Tiere auf ...

René Frank liest in Wallern aus seinem neuen Buch

WALLERN. Autor René Freund kommt mit seinem neu erschienenen Roman „Swinging Bells“ nach Wallern.

18-jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen stiehlt Auto und rast zur Einkaufs-Tour

BEZIRK GRIESKIRCHEN. Ein 18-jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen stahl in Neumarkt am Hausruck (Bezirk Grieskirchen) einen Pkw und raste anschließend mit 100 Km/h durch ein Ortsgebiet.

Fünf Blumen für den Ölerhof in Haag

HAAG. Qualität und ein attraktives Angebot stehen für langfristigen Erfolg bei einem Urlaub am Bauernhof-Anbieter. Mit diesem Erfolgskonzept überzeugte Familie Rabengruber vom Ölerhof  ...