Adventmarkt der Katholischen Männerbewegung für einen guten Zweck

Hits: 35
David Winkler-Ebner Online Redaktion, 11.12.2019 21:01 Uhr

NUSSBACH. Die Katholische Männerbewegung (KMB) Nußbach veranstaltet am Sonntag, den 15. Dezember einen „Eine-Welt-Adventsmarkt“.

Dieser findet von 9 bis 12 Uhr im Pfarrheim statt. Zu erwerben gibt es dort fair gehandelte Produkte aus aller Welt und Geschmackiges, Handwerks- und Geschenkartikel aus Nußbach. Mit den Einnahmen unterstützt die KMB den Wiederaufbau nach dem Hochwasser in Mosambik.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Lebkuchenfestwoche der Konditorei Illecker lockte einige Besucher an

MOLLN. Anstatt des bekannten Lebkuchenkirtages beim Hoisn Haus in Molln, welcher heuer wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, überlegte sich Josef Illecker von der Konditorei Lebzelterei ...

Bronze beim Diskuswurf für Gottfried Schoisswohl von der Union Schlierbach

SCHLIERBACH. Gottfried Schoisswohl von der Union Schlierbach kann nun nach zweijähriger krankheitsbedingter Pause wieder einige Erfolge im Leichtathletik verbuchen.

Staatsmeistertitel für Leonie Kronberger von der LG Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS/AMSTETTEN. Bei den Kampfmeisterschaften der unter 14-Jährigen in Amstetten nahmen 75 Mädchen und 49 Jungs teil. Unter ihnen auch Leonie Kronberger von der Laufgemeinschaft ...

Landesmeisterschaft im Asphaltstockschießen

KIRCHDORF AN DER KREMS/LINZ. Die Damen-Landesmeisterschaft im Stockschießen des Pensionistenverbandes Oberösterreich fand heuer in der SK Voest Stockhalle in Linz statt.

Brandeinsatzübung auf den Hutterer Böden

HINTERSTODER. Anlässlich einer Einsatzübung waren die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Hinterstoder auf den Hutterer Böden.

Zwei Brüder und ihre Nougatcreme aus Hanf

PETTENBACH. Daniel und Manuel Schickmaier aus Pettenbach produzieren seit zwei Jahren unter der Marke Genussfux eine regionale Nougatcreme aus Hanfsamen.

Regionale Fischzucht unterstützen

MOLLN. Auch die österreichischen Fischzüchter traf die Corona-Krise hart.

Bergladen pro Vorderstoder feiert bereits zehnjähriges Jubiläum

VORDERSTODER. Eigentlich wäre der Bergladen pro Vorderstoder derzeit ein Ort der Feierlichkeit, wäre da nicht die Corona-Pandemie. Bei so vielen regionalen Köstlichkeiten ist die positive ...