60 neue Einsatzhelme für die Feuerwehr Nußbach

Hits: 117
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 06.07.2020 12:09 Uhr

NUSSBACH. Nach 27 Jahren musste die Freiwillige Feuerwehr Nußbach ihre alten Helme durch neue, dem Stand der Technik entsprechende, ersetzen. 

Die neuen Helme sind eine Investition von 18.000 Euro für die Sicherheit der Einsatzkräfte. Finanziert wurde diese Summe durch Spenden umliegender Firmen, der Gemeinde Nußbach und Eigenmittel der Feuerwehr. Kommandant Klaus Humer bedankt sich recht herzlich bei den Sponsoren FIN Handelsagentur, Haidlmair GmbH, Alois Muttenthaler, Nironorm-Admir Hodzic, AC-Tischlermontagen, MANDU Steyr, Rettenbacher und Bindl GmbH, Schwingenschuh GmbH, Hauer-Hubmer GmbH, Cresu Brandschutztechnik, Biogas Steinmaßl GmbH, Seat Egger GmbH und Firma Guntendorfer Florian für die großzügige Unterstützung beim Ankauf der Helme.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Gutschein für ein Kräuter-Hochbeet eingelöst

WINDISCHGARSTEN. Die „Gesunde Gemeinde“ Windischgarsten unterstützt die „Gesunde Küche“ der – Diakonie in der Gemeinde (DIG)-Tagesheimstätte mit einem neuen Hochbeet.

Abkühlung an heißen Tagen: Der Bezirk Kirchdorf hat viele kühle Plätze zu bieten

BEZIRK KIRCHDORF. Das Wetter ist im heurigen Sommer sehr abwechslungsreich und beinhaltet auch den einen oder anderen heißen Tag. Im Bezirk Kirchdorf gibt es viele Möglichkeiten, um sich abzukühlen. ...

Styraburg Festival: Hommage an Marlen Haushofer in Molln

MOLLN. Nachdem corona-bedingt die Burgheatervorstellung „Die Wand“ von Marlen Haushofer im Frühling abgesagt werden musste, veranstaltet das Styraburg Festival nun doch das Theater-solo der ...

Persönliche Bestzeiten

KIRCHDORF AN DER KREMS/GRAZ. Die Sportlerinnen Leonie Kronberger und Sophia Kobler waren gemeinsam mit ihrem Trainer Alex Weiß von der Laufgemeinschaft Kirchdorf in Graz bei einem Meeting.

LAbg. Christian Dörfel (ÖVP): „Wir brauchen starke Gemeinden!“

BEZIRK KIRCHDORF. Die Corona-Krise trifft auch die Gemeinden hart, weil Einnahmen wegbrechen. Das Land Oberösterreich schnürt daher – nach dem 580 Millionen Euro Oberösterreich-Paket ...

„Gefangenes Licht – Märtyrer im Heimatgau des Führers“

KIRCHDORF AN DER KREMS. Der Autor Franz Wiesenberger versucht mit seinem Buch „Gefangenes Licht – Märtyrer im Heimatgau des Führers“ den Beweis zu erbringen, dass dem Nationalsozialismus ...

Mobiler Schauraum in Hinterstoder

HINTERSTODER. Am Parkplatz der Hösshalle in Hinterstoder ist in fünf Containern die einzigartige Welt der Reinluftflechten zu bestaunen.

Gemeinsam feiern bei einem Picknick im Freien

MICHELDORF IN OÖ. Ein ungewöhnlicher Sommer lädt auch zu etwas Neuem. Wie wäre es beispielsweise mit einem Picknick in Micheldorf?