Pettenbacher erneut zum Landesschulsprecher gewählt

Hits: 227
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 03.07.2020 18:52 Uhr

PETTENBACH. Julian Angerer (Union Höherer Schüler OÖ) aus Pettenbach wurde erneut zum Landesschulsprecher im Bereich der berufsbildenden mittleren und höheren Schulen (BMHS) gewählt.

Die Union Höherer Schüler OÖ und die Lehrlingsunion stellen im Schuljahr 2020/21 insgesamt 20 von 24 Mandaten und somit zwei Landesschulsprecher. Diese sind Julian Angerer (BMHS, 18 Jahre, Pettenbach) und Susanna Öllinger (AHS, 16 Jahre, Perg). „Das Wahlergebnis zeigt, dass sich der unermüdliche Einsatz der UHS OÖ und Lehrlingsunion bezahlt macht. Die Schüler in Oberösterreich schätzen die Arbeit ihrer Schülervertretung enorm. Die beiden Organisationen arbeiten höchst professionell, sind 365 Tage im Jahr für ihre Mitschüler im Einsatz und haben eine starke Stimme gegenüber den Schulpartnern und der Politik. Ich gratuliere ihnen zum Wahlerfolg“, sagt Abg.z.NR Claudia Plakolm.

Gesetzliche Interessenvertretung der 90.000 Schüler

Einmal im Jahr wählen alle Schulsprecher der höheren Schulen die gesetzliche Interessenvertretung der 90.000 Schüler in Oberösterreich. Die LSV OÖ gliedert sich in drei Bereiche – die Berufsbildenden mittleren und höheren Schulen (BMHS), die allgemein bildenden höheren Schulen (AHS) und die Berufsschulen (BS). In jedem Bereich sind acht Mandate zu vergeben, denen jeweils ein Landesschulsprecher vorsteht. Schülervertreter in den BMHS und AHS werden von der Union Höherer Schüler in ihrer Arbeit unterstützt, jene in den Berufsschulen von der Lehrlingsunion.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



20 Jahre SelbA in Micheldorf: Training für Körper, Geist und Seele

MICHELDORF IN OÖ. Seit 20 Jahren gibt es SelbA (Selbständig und aktiv) in Micheldorf: Dabei wird in einer Gruppe gemeinsam ein Training absolviert, das die ganzheitliche, physische und psychische ...

180 Lehrstellen im Bezirk Kirchdorf unbesetzt

BEZIRK KIRCHDORF/SCHLIERBACH. Trotz Corona-Krise scheint es, als seien Lehrlinge derzeit Mangelware. Allein im Bezirk Kirchdorf sind 180 Lehrstellen frei, betont die Wirtschaftskammer (WKO) Kirchdorf.

Kirchdorfer Zementwerk investiert weiter in den Klimaschutz

KIRCHDORF AN DER KREMS. Mit der Inbetriebnahme eines neuen „Flash-Dryers“ zur Vortrocknung von Ersatzbrennstoffen und der Ankündigung einer weiteren Großinvestition, durch die die Emissionen ...

Brita Steinwendtner liest aus neuem Buch „Gesicht im blinden Spiegel“

SCHLIERBACH. Auf Einladung der Literarischen Nahversorger präsentiert Brita Steinwendtner am Samstag, 26. September, um 20 Uhr im Theatersaal Schlierbach ihren neuen Roman „Gesicht im blinden Spiegel“. ...

Bürgermeister Horst Hufnagl: „Micheldorfer sind sehr hilfsbereit“

MICHELDORF IN OÖ. Horst Hufnagl (SPÖ) ist seit drei Jahren Bürgermeister von Micheldorf. Mit Tips sprach er über aktuelle Gemeindethemen und Herausforderungen der Zukunft.

Bei Reinigungsarbeiten von Dach gestürzt und schwer verletzt

KREMSMÜNSTER. Ein 25-jähriger Linzer stürzte bei Reinigungsarbeiten vom Dach einer Firma in Kremsmünster.

Kursprogramm des Eltern-Kind-Zentrums Micheldorf startet

MICHELDORF IN OÖ. Im Herbst starten wieder einige Weiterbildungskurse rund um das Thema Erziehung in Micheldorf in OÖ.

Pensionist bei Waldarbeiten tödlich verunglückt

BEZIRK KIRCHDORF. Ein Pensionist wurde bei Forstarbeiten von einem umstürzenden Baum getroffen.