Elektroauto teilen, Fixkosten sparen und klimafreundlich fahren

Hits: 1066
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 25.07.2016 18:15 Uhr

BEZIRK KIRCHDORF. Sich ein Elektroauto zu teilen hat viele Vorteile: Man teilt sich die Fixkosten und fährt klimafreundlich. Dessen ist sich auch die BürgerEnergie Traunviertler Alpenvorland eGen bewusst und organisiert das umweltfreundliche E-Carsharing.

Ein Auto kostet immer ordentlich Geld, ob es steht oder fährt, denn der Treibstoff ist nicht der entscheidende Faktor. Vielmehr bestimmen die konstanten Kosten, wie Wertverlust oder Versicherung, maßgeblich die Gesamtkosten. Gleichzeitig sinken die gefahrenen Kilometer pro Auto in Österreich. Im Durchschnitt fährt ein Auto nur eine Stunde pro Tag. Gerade im ländlichen Raum ist das Auto jedoch oft unverzichtbar. Da liegt die Idee nahe, sich ein Auto zu teilen. Mit einem gemeinsamen Auto und einem automatischen digitalen Buchungssystem ist die Organisation spielend leicht. Dieses Autoteilen nennt sich „carsharing“.

E-Carsharing im Bezirk Kirchdorf

Die BürgerEnergie Traunviertler Alpenvorland eGen organisiert in Bad Hall, Inzersdorf, Kirchdorf, Kremsmünster, Schlierbach, Sierning, Steinbach an der Steyr, Wartberg und Wolfern das umweltfreundliche „E-Carsharing“ (Elektroauto-teilen). Interessenten, die in ihrer Gemeinde oder Stadt auch ein Carsharing-Angebot hätten, melden sich bei Christian Wolbring, dem Verantwortlichen der Klima- und Energiemodellregion Traunviertler Alpenvorland per E-Mail: energie@leader-alpenvorland.at oder unter Tel. 0676/88680511.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Voranmeldungen für 2021/22 im Stiftsgymnasium Kremsmünster

KREMSMÜNSTER. Der Tag der offenen Tür im Stiftsgymnasium Kremsmünster wurde abgesagt, doch Eltern können mit ihrem Kind individuell das Gymnasium besuchen.

Kinder stärken für ein suchtfreies Leben: Suchtpräventionsseminar für Eltern in Micheldorf

MICHELDORF IN OÖ. Ziel einer vierteiligen Elternbildungsreihe im Eltern-Kind-Zentrum Micheldorf unter dem Titel „Kinder stark machen für ein gesundes und suchtfreies Leben“ ist es, zu ...

Unterstützung für Kinder bei Trauer und Trennung

KIRCHDORF AN DER KREMS. RAINBOWS unterstützt Kinder im Umgang mit Trauer und bei Trennung der Eltern mit neuen Angebote ab November in Kirchdorf.

Tennishalle geriet in Brand

WINDISCHGARSTEN. Schlimmeres verhindern konnte am Samstagabend ein aufmerksamer Autolenker in Windischgarsten: Beim Vorbeifahren bemerkte der 43-Jährige einen Brand in einer aufgelassenen Tennishalle ...

Bürger gestalten Steinbachs Zukunft mit

STEINBACH AN DER STEYR. In den 90er Jahren war Steinbach an der Steyr eine der ersten Gemeinden, die ihre Bürger aktiv in die Entwicklung der Gemeinde mit einbezog.

Landung mit Heimvorteil: Das Linzer Kellertheater gastiert in Inzersdorf

INZERSDORF IM KREMSTAL. Mit echtem Heimvorteil gastiert das Linzer Kellertheater mit der Komödie „Boeing Boeing restarted“ in Inzersdorf. Theaterdirektor und Hauptdarsteller Wolfgang Ortner ...

Badminton Club Windischgarsten beim Turnier in Alkhoven

WINDISCHGARSTEN/ALKHOVEN. Katrin Rebhandl, Annika Hayböck und Philipp Pessenhofer vom Badminton Club Windischgarsten (BCW) nahmen am ABC – Turnier in Alkhofen teil. Alle drei waren im C-Bewerb ...

Wirtekooperation „Gaumenfreunde“ in Kremsmünster

KREMSMÜNSTER. Die Wirtekooperation „Gaumenfreunde“ in Kremsmünster wurde anlässlich der Landesgartenschau gegründet. Noch heute treffen sich die Gastronomen zum Erfahrungsaustausch. ...