Familie bittet um Unterstützung bei Anschaffung teurer Hilfsmittel

Hits: 56
David Winkler-Ebner David Winkler-Ebner, Tips Redaktion, 14.12.2019 10:01 Uhr

SCHLIERBACH. Der achtjährige Schüler Jannik Rieger leidet seit seiner Geburt an einer Störung des Sehnervs. Fürs Lernen benötigt Jannik daher teure Sehhilfen. Um diese anschaffen zu können, ist die Familie auf Unterstützung angewiesen.

Auf dem rechten Auge hat Jannik etwa sechs bis acht Prozent Sehvermögen, am linken Auge kann er nur zwischen Hell und Dunkel unterscheiden.Doch davon lässt sich der Bursche nicht unterkriegen. Er wüsste nichts, was ihm wirklich Probleme bereitet. Es dauert alles nur etwas länger, etwa das Lesen in Druckschrift. Das strengt Jannik an. Deshalb lernt er in der Schule mit Betreuungslehrerin Inge Weber gleichzeitig auch die Braille-Schrift, eine Punktschrift für Sehbehinderte. Diese lernt Jannik nicht nur zu lesen, sondern auch zu schreiben. Das funktioniert beispielsweise mit einer Blindenschreibmaschine, einem sogenannten „Brailler“. Die kann mittlerweile auch Janniks Mutter Michaela bedienen. Um ihren Sohn bei den Hausübungen unterstützen zu können, hat auch sie die Blindenschrift erlernt.

Regelmäßige Anschaffungen

In der Schule hat Jannik leihweise einen Brailler, für zu Hause hat die Familie einen anschaffen müssen. Und es stehen noch weitere Investitionen an: Für das kommende Schuljahr benötigt Jannik einen Laptop mit einer Braille-Zeile, einem Computer-Ausgabegerät, das Zeichen in Braille-Schrift darstellt. Rund 9.000 Euro wird das kosten. Wer helfen möchte, kann dies unter der Kontonummer AT49 3438 0000 0221 7719 tun.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„Job Check In“ bei Maschinenring Kremstal-Windischgarsten

WINDISCHGARSTEN. Die Arbeitswelt ist im Umbruch, die Mitarbeitersuche ist es auch: Trotz hoher Arbeitslosenzahlen wird das Recruiting nicht unbedingt einfacher. Aus diesem Grund veranstalten die ...

OÖVP sucht Lieblingsplätze im Bezirk Kirchdorf

BEZIRK KIRCHDORF. Die OÖVP hat ein Sommergewinnspiel gestartet, um bewusst die schönsten Plätze des Landes in den Mittelpunkt zu stellen und so die Lust auf Urlaub in Oberösterreich ...

Das heimische Erfrischungsgetränk „Cider“ liegt klar im Trend

STEINBACH AN DER STEYR. Der „Cider“, ein Gemenge von Fruchtsaft mit Obstwein derselben Obstartgruppe, ist ein beliebtes Erfrischungsgetränk im Sommer. Familie Höllhuber aus Steinbach ...

Pettenbacher Springreiterin am Podest

PETTENBACH. Die junge Pettenbacherin Maxima Schweiger vom UNION-Pferdesportclub Dornleiten konnte sich bei den diesjährigen Oö-Landesmeisterschaften im Springreiten beweisen.

Rundwanderung über den Zederbauerspitz und Ochsenkogel

MICHELDORF IN OÖ. Die Senioren der Seniorenbund Stadtgruppe Kirchdorf unternahmen eine Rundwanderung.

Vierter Platz bei der U17 Beach Staatsmeisterschaft

KREMSMÜNSTER/GRAZ. Timo Zwicklhuber und Tristan Kitzmüller halten die OÖ Fahne hoch bei den U17 Staatsmeisterschaften in Graz und erobern den vierten Platz. Bei einem Teilnehmerfeld von ...

Erfolgreiche Stocksport Bezirksmeisterschaft

GRÜNBURG. Die Stocksport Bezirksmeisterschaft im Zielbewerb konnte unter Einhaltung aller Covid-19 Vorgaben in der neuen Stocksporthalle des Stockschützenvereins (SSV) Steyrtal in Leonstein durchgeführt ...

Bezirk Kirchdorf um 94 Unternehmen gewachsen

BEZIRK KIRCHDORF. Der Wirtschaftsstandort Kirchdorf ist seit Beginn des Jahres um 94 neu gegründete Unternehmen gewachsen. Mit den 12 Betriebsübernahmen wurden insgesamt 106 neue Unternehmen ...