Pettenbacher fertigte 3D-Animation für den weltlängsten Bahntunnel

Hits: 1275
Susanne Winter, MA Tips Redaktion Susanne Winter, MA, 15.06.2016 11:30 Uhr

PETTENBACH. Klement Wassner aus Pettenbach war mit seiner Firma zäsar.net maßgeblich an der Produktion einer 3D-Animation für zwei spezielle Sonderfahrzeuge im Gotthard-Basistunnel, dem mit 57 Kilometern längsten Eisenbahntunnel der Welt, in den Schweizer Alpen beteiligt.

Der Gotthard-Basistunnel benötigt zum sicheren Betrieb die zwei speziellen Sonderfahrzeuge „Mobiles Erhaltungstor“ (MET). Die Maschinen sind jeweils 55 Tonnen schwer, 22 Meter lang und verschließen mit acht Meter Durchmesser den Tunnel fast vollständig gegen Druckwellen von Zügen aus der Nachbarröhre und leiten die Luftzufuhr für die Mannschaften.

Komplexes Projekt

Für Fachwelt und Tunnelbauer produzierten die Visualisierungs-Spezialisten Zäsar.net aus Pettenbach und Mowslide.eu aus Steyr bereits 2015 einen 3D-Animationsfilm, der Stellprozess und Funktion detailliert erklärt. Klement Wassner, Inhaber des Einzelunternehmens Zäsar.net, veranschaulichte gemeinsam mit dem Kooperationspartner in mehr als 850 Arbeitsstunden, basierend auf CAD-Daten und frühen Fotos, den komplexen Mechanismus des MET. Die 3D-Animation ermöglichte ein lebendiges Bild einer Maschine, die einerseits noch in Bau war und andererseits innerhalb des Tunnels aufgrund des Platzmangels kaum zu filmen gewesen wäre.

Acht High-End-Computer mit über 210 GHz Rechenleistung waren rund um die Uhr in Betrieb, um 50 GB an HD-Bilddaten zu rendern und den knapp zwei Minuten langen Film termingerecht fertigzustellen. „Wir haben je über drei Monate an dem Film gearbeitet. Die Datei ist außergewöhnlich detailliert: Jeder Stecker, jeder Hebel, jede Schraube bzw. Hydraulik- oder Elektroleitung ist 1:1 im Modell vorhanden. Das Ganze zu animieren ist wirklich aufwändig“, berichtet Wassner, für den das weltweite mediale Interesse an dem Projekt irrelevant war. „Wir waren genug damit beschäftigt, die Sequenzen korrekt zu animieren, daraus gute Bilder zu machen und auch noch rechtzeitig fertig zu werden“, sagt der diplomierte Designer, „natürlich ist es erfreulich, an so einem Projekt beteiligt zu sein.“

Premiere hatte die Animation beim World Tunnel Congress 2015 in Dubrovnik und sorgte ebenso am Swiss Tunnel Congress 2015 für einen Zustrom an Interessenten beim Messestand.

Kommentar verfassen



Nachfolge-Rechtsberatung bietet Hilfestellungen bei Betriebsübergaben

KIRCHDORF AN DER KREMS. 16 Betriebe wurden im vergangenen Jahr im Bezirk Kirchdorf übergeben. Auch in den nächsten Jahren sind einige Übergaben geplant. Für eine erfolgreiche Übergabe sind viele verschiedene ...

Bezirks-Kultur-Tag des Seniorenbundes

MICHELDORF IN OÖ. Hobby, Handwerk, Kunst und Unterhaltung – So bunt wie der Herbst ist der Bezirks-Kultur-Tag des Seniorenbundes Bezirk Kirchdorf am Samstag, 8. Oktober, von 10 bis 17 Uhr im Freizeitpark ...

Jetzt aber wirklich: Roosevelt Houserockers und Paul Lamb gastieren in Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Am Samstag, 8. Oktober, wird im Bar-Café Hildegard in Kirchdorf das verschobene Konzert der Blues-Formation made in OÖ mit Gastmusiker Paul Lamb nachgeholt.

The Greatest Show der Oldies Swing and Gospel Singers

KIRCHDORF AN DER KREMS. Die Oldies Swing and Gospel Singers präsentieren ihre Chorkonzerte mit dem Titel „The Greatest Show. Phantastische Songs und wo sie zu finden sind“ dieses Jahr schon im Herbst. ...

Almtalerinnen starten länderübergreifende Vernetzung

PETTENBACH. Gemäß dem Motto – Kennenlernen, Vernetzen, Synergien schaffen – organisierten die Almtalerinnen einen gemütlichen Abend für die ukrainischen Gäste in der Region.

Drogenlenker wollte vor Kontrolle flüchten

BEZIRK KIRCHDORF. Eine Polizeistreife wurde am 29. September gegen 15.50 Uhr auf einen amtsbekannten Wagen, welcher in Kirchdorf auf der B138 Richtung Süden unterwegs war, aufmerksam. Die Polizisten nahmen ...

Workshop: Körper, Liebe und Sexualität im Volksschulalter

PETTENBACH. Im Eltern-Kind-Zentrum (EKiZ) Pettenbach findet ein Workshop für Eltern von Kindern im Volksschulalter zum Thema „Körper, Liebe und Sexualität – Wieviel Aufklärung brauchen Kinder im ...

Workshop für Mütter mit Babys: „Das verflixte erste Jahr, wenn Mama sein schwer fällt“

MICHELDORF IN OÖ. Zu einem Workshop für Mütter mit Babys im Alter bis zu einem Jahr lädt das Eltern-Kind-Zentrum (EKiZ) Micheldorf ein.