Gemeinde Roßleithen spart Energie

Hits: 27
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 14.12.2019 15:42 Uhr

ROSSLEITHEN. Am Gemeindeamt Roßleithen wurde eine Altstand-Umwälzpumpe für die Fußbodenheizung und eine Beleuchtungsoptimierung (LED) am Gang durchgeführt.

Die Gemeinde Roßleithen nahm am Landesförderprogramm „GEP“ (Gemeinde-Energie-Programm) teil. Dabei werden bis zu 70 Prozent (die Summe ist gedeckelt) der Invest-Summe durch eine Förderung übernommen. Konkret wurde am Gemeindeamt eine Altstand-Umwälzpumpe für die Fußbodenheizung und eine Beleuchtungsoptimierung (LED) am Gang durchgeführt. Durch diese beiden Maßnahmen wird eine jährliche Stromkostenreduktion von rund 520 Euro erreicht. Bereits nach circa drei Jahren ist der übrig gebliebene Gemeindeanteil ausfinanziert. „Nachhaltiges, umweltschonendes und kosteneffizientes Wirtschaften ist uns wichtig“, betont Umweltausschussobmann Kurt Pawluk.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Rundwanderung über den Zederbauerspitz und Ochsenkogel

KIRCHDORF AN DER KREMS. Die Senioren der Seniorenbund Stadtgruppe Kirchdorf unternahmen eine Rundwanderung.

Vierter Platz bei der U17 Beach Staatsmeisterschaft

KREMSMÜNSTER/GRAZ. Timo Zwicklhuber und Tristan Kitzmüller halten die OÖ Fahne hoch bei den U17 Staatsmeisterschaften in Graz und erobern den vierten Platz. Bei einem Teilnehmerfeld von ...

Erfolgreiche Stocksport Bezirksmeisterschaft

GRÜNBURG. Die Stocksport Bezirksmeisterschaft im Zielbewerb konnte unter Einhaltung aller Covid-19 Vorgaben in der neuen Stocksporthalle des Stockschützenvereins (SSV) Steyrtal in Leonstein durchgeführt ...

Bezirk Kirchdorf um 94 Unternehmen gewachsen

BEZIRK KIRCHDORF. Der Wirtschaftsstandort Kirchdorf ist seit Beginn des Jahres um 94 neu gegründete Unternehmen gewachsen. Mit den 12 Betriebsübernahmen wurden insgesamt 106 neue Unternehmen ...

Pächter der Gowilalm: „Tagesbetrieb erholt sich bei uns nur langsam“

SPITAL AM PYHRN/ROSENAU AM HENGSTPASS. Durch die Corona-Krise rückt die Heimatregion mit ihren Angeboten mehr denn je in den Fokus. Die Krise hat jedoch nicht nur Einfluss auf die Freizeitplanung, ...

Etwa 1,5 Millionen Schwerfahrzeuge durch Lainbergtunnel unterwegs

BEZIRK KIRCHDORF. Allein auf der Pyhrnautobahn waren im Vorjahr deutlich mehr Lastkraftwagen (Lkw) unterwegs als über alle vier Schweizer Alpenübergänge.

Die launige Forelle im Nationalpark

BEZIRK KIRCHDORF. Die Bachforelle ist wohl der mit Abstand bekannteste Fisch in Österreich. Kein Wunder also, dass die launige Forelle Fisch des Jahres ist. Andreas Haas vom Geschäftsfeld Fischerei ...

Neues Kurzarbeitsmodell trifft im Bezirk Kirchdorf auf Zustimmung

BEZIRK KIRCHDORF. Das neue Kurzarbeitsmodell trifft auch bei Kirchdorfs Vertretern der Wirtschaftskammer und der Gewerkschaft auf positive Stimmen.