Helmut Holzinger als Obmann der Fachgruppe der oberösterreichischen Seilbahnen bestätigt

Hits: 166
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 04.07.2020 16:18 Uhr

HINTERSTODER. Helmut Holzinger wurde bei der konstituierenden Sitzung der Fachgruppe der oberösterreichischen Seilbahnen für die Funktionsperiode bis 2025 in seiner Funktion als Fachgruppenobmann bestätigt.

Fachgruppenobmann Helmut Holzinger ist Vorstandsdirektor der Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG, bei der er seit 1988 beschäftigt ist. Als größtes Seilbahnunternehmen in Oberösterreich umfasst diese neben der Höss in Hinterstoder die Wurzeralm in Spital/Pyhrn sowie den Erlebnisberg Wurbauerkogel in Windischgarsten. Insgesamt werden 23 Seilbahn- und Liftanlagen sowie 7 Gastronomiebetriebe betrieben; im Winter werden ca. 200 Mitarbeiter beschäftigt.

Holzinger setzt sich für den Erhalt der kleinen Schigebiete ein

Helmut Holzinger ist seit 15 Jahren in der Branchenvertretung tätig, davon seit 2011 als Fachgruppenobmann. Auf Bundesebene vertritt er die Interessen der oö. Unternehmen im Fachverband sowie im Technikerkomitee. Holzinger setzt sich mit Nachdruck für den Erhalt der Strukturen der oö. Seilbahnwirtschaft ein, wobei ihm gerade auch die Erhaltung der kleinen Schigebiete mit ihrer wichtigen Nahversorgerfunktion ein besonderes Anliegen ist. Darüber hinaus forciert er die Tourismusentwicklung in Oberösterreich durch sein Engagement für Kooperationen aller am Wintersport beteiligten Leistungsträger.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Vierter Platz bei der U17 Beach Staatsmeisterschaft

KREMSMÜNSTER/GRAZ. Timo Zwicklhuber und Tristan Kitzmüller halten die OÖ Fahne hoch bei den U17 Staatsmeisterschaften in Graz und erobern den vierten Platz. Bei einem Teilnehmerfeld von ...

Erfolgreiche Stocksport Bezirksmeisterschaft

GRÜNBURG. Die Stocksport Bezirksmeisterschaft im Zielbewerb konnte unter Einhaltung aller Covid-19 Vorgaben in der neuen Stocksporthalle des Stockschützenvereins (SSV) Steyrtal in Leonstein durchgeführt ...

Bezirk Kirchdorf um 94 Unternehmen gewachsen

BEZIRK KIRCHDORF. Der Wirtschaftsstandort Kirchdorf ist seit Beginn des Jahres um 94 neu gegründete Unternehmen gewachsen. Mit den 12 Betriebsübernahmen wurden insgesamt 106 neue Unternehmen ...

Pächter der Gowilalm: „Tagesbetrieb erholt sich bei uns nur langsam“

SPITAL AM PYHRN/ROSENAU AM HENGSTPASS. Durch die Corona-Krise rückt die Heimatregion mit ihren Angeboten mehr denn je in den Fokus. Die Krise hat jedoch nicht nur Einfluss auf die Freizeitplanung, ...

Etwa 1,5 Millionen Schwerfahrzeuge durch Lainbergtunnel unterwegs

BEZIRK KIRCHDORF. Allein auf der Pyhrnautobahn waren im Vorjahr deutlich mehr Lastkraftwagen (Lkw) unterwegs als über alle vier Schweizer Alpenübergänge.

Die launige Forelle im Nationalpark

BEZIRK KIRCHDORF. Die Bachforelle ist wohl der mit Abstand bekannteste Fisch in Österreich. Kein Wunder also, dass die launige Forelle Fisch des Jahres ist. Andreas Haas vom Geschäftsfeld Fischerei ...

Neues Kurzarbeitsmodell trifft im Bezirk Kirchdorf auf Zustimmung

BEZIRK KIRCHDORF. Das neue Kurzarbeitsmodell trifft auch bei Kirchdorfs Vertretern der Wirtschaftskammer und der Gewerkschaft auf positive Stimmen.

Grün Weiß Micheldorf: „Mit neuen Gesichtern zu alter Stärke“

MICHELDORF IN OÖ. Am Freitag, 14. August, findet der Meisterschaftsstart für Grün Weiß Micheldorf statt. Cheftrainer Gerald Dickinger freut sich auf ein starkes Spiel seiner ...