Adventstimmung im Grafenegger Schlosspark

Hits: 305
Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 04.12.2019 13:29 Uhr

GRAFENEGG. Von 5. bis 8. Dezember öffnet der Grafenegger Advent zum 44. Mal seine Tore. Auf die Besucher warten neben dem Kunsthandwerksmarkt auch zahlreiche Familien- und Kinderangebote, Kulinarik sowie Konzerte und Lesungen.

Der Kunsthandwerksmarkt ist täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Handwerker geben in Werkstätten Einblicke in ihre Arbeit, außerdem bietet das „So schmeckt Niederösterreich“-Schmankerldorf Köstlichkeiten aus der Region. Festliche Stimmung garantieren Bläserensembles und Drehorgelspieler. Publikumslieblinge wie Heinz Marecek, Mercedes Echerer, Cornelius Obonya und Max Müller sorgen für Unterhaltung in der Reitschule.

Diverse Angebote für Kinder

Die Klangwerkstatt (ab drei Jahren), die Holzwerkstatt (ab fünf Jahren) und die Christkindl-Backstube bieten den jüngsten Besuchern zahlreiche Möglichkeiten, selbst kreativ zu werden. Erstmals gibt es ein Nostalgie-Karussell im Schlosspark. Zu den Familienkonzerten sind alle Gäste ab drei Jahren eingeladen. Dazu gibt es noch einen Laternenumzug (Donnerstag) und zwei Nikolo-Umzüge mit Lamas (Freitag und Samstag).

Weihnachtskonzerte

Musikalischer Höhepunkt sind die Weihnachtskonzerte mit dem Tonkünstler-Orchester Niederösterreich unter Stefan Gottfried. Auf dem Programm steht Georg Friedrich Händels Orgelkonzert „Der Kuckuck und die Nachtigall“, bei dem Jeremy Joseph den Solopart übernimmt. Sopranistin Regula Mühlemann und Mezzosopranistin Elisabeth Kulman singen danach das Duett „He shall feed his flock“ aus Händels „Messiah“ und weitere Arien. Das „Niederösterreichische Adventsingen“ bringt bereits zum zehnten Mal traditionelle Advents- und Weihnachtslieder ins Auditorium Grafenegg (5. und 6. Dezember).

 

Grafenegger Advent

5. bis 8. Dezember

Eintritt: Erwachsene acht Euro, Jugendliche vier Euro, Kinder bis zwölf Jahre frei

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Neuer Heilwald ein „Meilenstein für das Waldviertel“

SENFTENBERG. In der Marktgemeinde entsteht derzeit der erste zertifizierte Heilwald Österreichs. Eröffnung soll im Frühjahr 2021 sein.

Digitales und lebenslanges Lernen: „SeniorInnenUNI“ erneut ausgezeichnet

KREMS.Die SeniorInnenUNI der IMC FH Krems wurde bereits im Herbst 2018 das erste Mal als „Good Practice Projekt“ ausgezeichnet. 2020 wurde das Projekt erneut evaluiert und konnte auch dieses Mal die ...

Ballontage am Flugplatz Gneixendorf: Fahrer hoffen auf gutes Wetter

KREMS-GNEIXENDORF. Von 13. bis 16. August finden am Flugplatz Krems-Langenlois wieder die Ballontage statt.Am ersten Tag stiegen 18 Heißluftballone in den Himmel auf.

Kittenberger Erlebnisgärten: Tipps von der „Kräuterelfe“

SCHILTERN. Die Kittenberger Erlebnisgärten haben eine neue Mitarbeiterin: Kräuterpädagogin Andrea Kieninger gibt den Besuchern Einblick in die Kräuterwelt - und zwar von Montag bis ...

Schönberger Kids verbrachten intensive Waldwochen

SCHÖMBERG AM KAMP. Intensive Naturerfahrungen haben Kinder im Naturpark Kamptal Schönberg hinter sich. Sie dürfen sich nach einem Wildnistraining nun „Helden des Stiefernbachtals“ nennen. ...

Über 30 Kids verbrachten spannende Ferienspielwoche in Gföhl

GFÖHL. Sport, Spiel und Spaß standen im Mittelpunkt der Ferienspiels der ASVÖ-NÖ am Sportplatz des Gföhler Fußballvereins. Mehr als 30 Kinder fanden sich dort täglich ...

Regionalmanagerin geht in Ruhestand: Stadtchef dankt für gute Zusammenarbeit

KREMS. Bei einem Besuch im Rathaus bedankte sich Bürgermeister Reinhard Resch bei Regionalmanagerin Christa Stelzmüller von der NÖ Landeskliniken Holding für ihre herausragende Arbeit ...

Achtungserfolge bei Schwimm-Meisterschaften in Graz

KREMS. Anfang August fanden in der „Auster“-Schwimmhalle in Graz die Österreichischen Staats-, Junioren- und Nachwuchsmeisterschaften im Schwimmen statt, an denen sieben Athletinnen im Alter von ...