Corona-Krise: Thommy Ten und Amélie van Tass stecken in Los Angeles fest

Hits: 539
Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 19.03.2020 09:02 Uhr

KREMS. Aufgrund der weltweiten Corona-Krise steckt das erfolgreiche Kremser Magier-Duo Thommy Ten und Amélie van Tass derzeit in den USA fest. Denn es gibt aktuell kaum Flüge. Die beiden Zauberstars hoffen auf eine baldige Rückkehr nach Österreich.

Anfang März spielten die Weltmeister der Mentalmagie, Thommy Ten und Amélie von Tass, noch ihre letzten Shows der neuen „Zweifach zauberhaft“-Tournee in Österreich, wo sie unter anderem in der ausverkauften Wiener Stadthalle Ö3 Moderator Robert Kratky den „Kopf“ absägten. Danach ging es in die USA, wo eine große Nordamerika Tournee anstand.

US-Tournee abgesagt

„Am 13.März haben wir in Arizona noch zwei Shows gespielt. Parallel dazu wurden jedoch alle anderen Shows hier in den USA und Kanada abgesagt“, so die beiden Magier, die wie alle versuchen, mit der Situation bestmöglich umzugehen. „Natürlich ist es für uns jetzt, wie auch wahrscheinlich für viele andere, ein harter Schlag, nachdem unsere US-Tour verschoben wurde. Aber im Moment geht es wirklich um die essentiellen Dinge, und das ist, dass so viele Menschen wie möglich gesund bleiben, sodass unser aller Alltag und die Kunst auf der Bühne bald wieder weitergelebt werden kann.“

Kaum Flüge zu finden

Allen voran hoffen Thommy und Amélie, so rasch wie möglich in ihre Heimat Österreich zurückzukommen, was sich aktuell schwierig gestaltet. „Wir befinden uns noch in Los Angeles und suchen seit Tagen nach passenden Flugverbindungen. Das ist jedoch nicht so einfach, denn es gibt einfach keine freien Plätze, beziehungsweise gehen die Flüge über Länder, die keine Weiterreisen nach Österreich mehr anbieten. Der nächste Flug ist in einer Woche, jedoch ohne Garantie und zu extrem hohen Kosten“, so Amélie.

Appell an Zusammenhalt

Thommy ergänzt: „Wir sind auch im Kontakt mit dem Außenministerium, aber auch dieses kann uns zum jetzigen Zeitpunkt nicht wirklich helfen. “An ihre Fans, Kolleginnen und Kollegen sowie alle Menschen appellieren Thommy und Amélie: „Gerade jetzt ist Zusammenhalt sehr wichtig. Passen wir auf uns selbst und andere auf!“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Neue Landjugend-Gruppe in Dürnstein

DÜRNSTEIN. Die Landjugend Niederösterreich freut sich über die Gründung einer weiteren Ortsgruppe im Bezirk Krems. Am 20. September hat sich unter Führung von Leiterin Franziska ...

Stadt Krems ehrt Polizeibeamte

KREMS. Herbert Prandtner verabschiedet sich als Kommandant der Polizeiinspektion Krems. Norbert König zeichnete sich bei der Aufklärung eines Raubdelikts durch besonderes Engagement aus. Bürgermeister ...

Literatur, Musik und Kulinarik: Weinstadt lockt mit zwei Festivals

LANGENLOIS/SCHIltern. In der Weinstadt gehen in den kommenden Tagen gleich zwei Festivals über die Bühne: die traditionelle „Septemberlese“ sowie das Musik- und Genussfestival „Kultur in ...

„Es wäre schade um das Ganze“: Ernst Kalt kämpft um Schillerstraße

KREMS. Lokalhistoriker Ernst Kalt widmete seinen jüngsten VHS-Vortrag der Kremser Schillerstraße. Dabei führte er seine Zuhörer durch die rund 170-jährige Geschichte der ehemaligen ...

Feierliche Eröffnung bei der Domäne Wachau

DÜRNSTEIN. Die Winzergenossenschaft Domäne Wachau hat kürzlich einen modern gestalteten Shop in der Dürnsteiner Altstadt eröffnet.

Neuer Gutscheinautomat bietet Geschenkidee für Kurzentschlossene

KREMS. Einkaufsgutscheine rund um die Uhr gibt es jetzt in der Kremser Innenstadt. Neben Mund-­Nasen-Schutzmasken und Desinfektionssprays verkauft ein Automat dort nun auch den „Kremser Zehner“. ...

Stromzähler haben bald ausgedient

BEZIRK KREMS. Ab Oktober tauscht die EVN-Tochter Netz NÖ in sämtlichen Haushalten die Stromzähler. Als erste Gemeinden im Bezirk Krems bekommen Albrechtsberg, Jaidhof, Lichtenau und Weinzierl ...

Beherzter Löscheinsatz: Gemeindeverband dankt Feuerwehr

LANGENLOIS. Geschäftsführer Gerhard Wildpert vom Gemeindeverband bedankte sich mit einer Sachspende bei den Feuerwehren Langenlois, Gobelsburg-Zeiselberg und Zöbing für den raschen ...