Zwei Enzis zum Relaxen in Kremser Weinbergen

Hits: 171
Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 23.07.2020 10:54 Uhr

KREMS. Die Kremser Rieden mit ihrem herrlichen Blick übers Donautal sollen künftig verstärkt mit Wanderrouten verbunden werden.Um die Aufenthaltsqualität der Wanderer aufzuwerten, hat das Stadtmarketing zwei „Enzis“ aus dem Wiener Museumsquartier angeschafft.

Ursprünglich als Designobjekt entworfen, sind die Enzis mittlerweile weltweit bekannt und stehen für gemütlichen Lifestyle. „Sollten die Möbel gut ankommen, könnten wir uns weitere Enzis auf Aussichtspunkten entlang der Kremser Weinrieden vorstellen“, berichtet Stadtmarketing-Geschäftsführer Horst Berger.

Traumhafte Fernsicht

Von der Gemütlichkeit und dem interessanten Design der Enzis konnten sich auch Bürgermeister Reinhard Resch und „Rieden-Hausherr“ Fritz Miesbauer vom Weingut Stadt Krems am Wachtberg überzeugen. „Die neuen Möbel bieten einen tollen Fotopoint mit traumhafter Fernsicht. Die vielen Wanderer und Touristen werden begeistert sein“, ist Michael Biedermann vom Stadtmarketing überzeugt.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Über 30 Kids verbrachten spannende Ferienspielwoche in Gföhl

GFÖHL. Sport, Spiel und Spaß standen im Mittelpunkt der Ferienspiels der ASVÖ-NÖ am Sportplatz des Gföhler Fußballvereins. Mehr als 30 Kinder fanden sich dort täglich ...

Regionalmanagerin geht in Ruhestand: Stadtchef dankt für gute Zusammenarbeit

KREMS. Bei einem Besuch im Rathaus bedankte sich Bürgermeister Reinhard Resch bei Regionalmanagerin Christa Stelzmüller von der NÖ Landeskliniken Holding für ihre herausragende Arbeit ...

Achtungserfolge bei Schwimm-Meisterschaften in Graz

KREMS. Anfang August fanden in der „Auster“-Schwimmhalle in Graz die Österreichischen Staats-, Junioren- und Nachwuchsmeisterschaften im Schwimmen statt, an denen sieben Athletinnen im Alter von ...

Stift Dürnstein jetzt jeden Samstag bis 20 Uhr geöffnet

DÜRNSTEIN. Noch bis 26. September ist das Stift Dürnstein mit seiner neuen Ausstellung „Entdeckung des Wertvollen“ jeden Samstag bis 20 Uhr geöffnet. So kann das Wahrzeichen der Wachau ...

Sparkassenstiftung übergibt 30.000 Euro an Neue Mittelschule

GFÖHL. Die Sparkassenstiftung unterstützt die bereits im Vorjahr fertiggestellte Außensportanlage der Neuen Mittelschule Gföhl mit einer großzügigen Spende von 30.000 Euro. ...

Neue Plattform bündelt Audioguides

WACHAU. In der Wachau gibt es bereits eine Vielzahl unterschiedlicher Audioguides, die über diverse Plattformen und Betreiber angeboten werden. Diese Angebote werden nun auf einer Plattform gesammelt, ...

Zwei Jahre „art in print“

KREMS-EGELSEE. Mit zahlreichen Gästen feierte der Kunstverlag „art in print“ sein zweijähriges Bestehen in Egelsee.

Eigene Handy-App fürs Straßertal

STRASS. Im Zuge der touristischen Neupositionierung von Straß im Straßertal wurde eine neue Smartphone-App entwickelt, welche den Besuchern einen umfassenden Überblick über die Gemeinde ...