Aggressive Nachtschwärmer hielten Polizei in Neuhofen auf Trab - mehrere Verletzte sowie 2 Festnahmen

Hits: 11165
Bettina Krauskopf Bettina Krauskopf, Tips Redaktion, 14.12.2019 16:59 Uhr

NEUHOFEN AN DER KREMS/KEMATEN. Mehrere Verletzte, zwei Festnahmen sowie ein gestohlenes Taxi - in der Nacht von 13. auf 14. Dezember hatte die Polizei in Neuhofen und Kematen alle Hände voll zu tun.

Um kurz nach 1 Uhr früh ereignete sich in einem Lokal in Neuhofen an der Krems eine Körperverletzung. Ein 17-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems soll einen 20-Jährigen aus dem Bezirk Linz-Land tätlich angegriffen und durch einen Faustschlag ins Gesicht verletzt haben. Auch seinem Freund soll der 17-Jährige einen Faustschlag versetzt haben. Der Beschuldigte bestritt die Vorwürfe, die beiden Verletzten verzichteten auf die Rettung und gaben an, eigenständig einen Arzt aufzusuchen.

Erneuter Polizeieinsatz in Neuhofner Lokal

Um 3.15 Uhr wurden Polizisten aufgrund eines Raufhandels zu dem Lokal beordert. Während die Beamten die Erhebungen durchführten, kam es um 4.29 Uhr zu weiteren Auseinandersetzungen unter Gästen und Security-Mitarbeitern, weshalb weitere Streifen zur Unterstützung angefordert wurden. Als die Polizisten den Streit schlichten wollten, wurden sie von einem 24-Jährigen aus dem Bezirk Linz-Land daran gehindert. Dieser versetzte einem Beamten einen Stoß, woraufhin beide die Treppe hinunterstürzten.

22-Jähriger festgenommen

Ein weiterer aggressiver Nachtschwärmer, ein 22-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land, widersetzte sich der Verhaftung. Daraufhin mischte sich der 24-Jährige erneut in die Amtshandlung ein, griff die Beamten dabei auch tätlich an und versuchte, trotz mehrmaliger Aufforderung, sein Verhalten einzustellen, fortlaufend den 22-Jährigen von den Beamten zu lösen. Schließlich konnte der 22-Jährige festgenommen und zur PI Neuhofen gebracht werden. Der 24-Jährige flüchtete vorerst, kam jedoch um kurz nach 5 Uhr in Begleitung eines Security-Mitarbeiters zur Polizeistation und wurde ebenfalls verhaftet.

Von zwei Tätern angegriffen

Die nächste Körperverletzung ereignete sich um 3.41 Uhr, an der drei Lokalgäste beteiligt waren. Zwei russische Staatsbürger im Alter von 19 und 22 Jahren traten auf einen 41-jährigen Bosnier aus dem Bezirk Freistadt ein und schlugen ihm auch einen Zahn aus. Um kurz nach 4 Uhr versetzte ein vorerst unbekannter Täter einem Opfer einen Tritt in den Genitalbereich, sodass dieses nach Erstversorgung in das Kepler Uniklinikum nach Linz gebracht werden musste.

Unbekannte schlugen Taxifahrer und stahlen sein Fahrzeug

Um 4.30 Uhr schließlich fuhr ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land mit einem Taxi von dem Lokal nach Kematen mit zwei nicht bekannten Männern im Auto. Dort stieg er bei einer Bank aus, um Bargeld zu beheben. Daraufhin folgten ihm die beiden Männer, einer von ihnen hielt den 25-Jährigen fest und warf ihn zu Boden, der andere schlug mit den Fäusten auf ihn ein. Danach flüchteten sie mit dem Taxi in unbekannte Richtung. Das Opfer erlitt Gesichtsverletzungen und begab sich eigenständig in ärztliche Behandlung.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Hunderte kostenlose Schulkalender im Bezirk Linz-Land verteilt

LINZ-LAND. Anlässlich des Schulstarts verteilte die Sozialistische Jugend (SJ) gemeinsam mit der Aktion kritischer Schüler_innen (AKS) in der ersten Schulwoche 600 Kalender im Bezirk Linz-Land zur Unterstützung ...

KUVA „Einfach.wohnen“

LEONDING. Die KUVA hat acht bildende Künstler eingeladen, ihre Ideen zum Thema „einfach.wohnen“ in einer Symposionswoche umzusetzen.

Rosenbauer sieht mit RT-Modellreihe „großen Meilenstein in Geschichte“

LEONDING. Der Revolutionary Technology (RT) ist marktreif, die ersten Vorserienfahrzeuge der innovativen Modellreihe werden an die Feuerwehren Amsterdam, Berlin und Dubai ausgeliefert. Rosenbauer hat beim ...

Kulturpark Traun: „Als Veranstalter fühlen wir uns sehr alleine gelassen“

TRAUN. Mit viel Optimismus, aber auch coronabedingten Fragezeichen, startet das Team vom Kulturpark Traun in die neue Event-Saison mit zahlreichen Höhepunkten im Schloss sowie in der Spinnerei Traun.

Trotz Corona bot Traun den Kindern ein breites Ferienprogramm an

TRAUN. Trotz Corona und der damit verbundenen strengen Schutzmaßnahmen konnte das Trauner Ferienprogramm durchgeführt werden – zur Freude der rund 2.200 Kinder und Jugendlichen, die teilgenommen haben. ...

Hermes-Preis für den Musikverein Schönering

WILHERING/ALLHAMING. 16 Blasmusikkapellen aus ganz Oberösterreich wurden am Montag, 14. September, von Landeshauptmann Thomas Stelzer für ihre langjährige erfolgreiche Teilnahme an Konzert- und Marschwertungen ...

Daniela Fuchshuber als Obfrau des oö. Agrarhandels bestätigt

HÖRSCHING/LINZ/NEUKIRCHEN AM WALDE. Daniela Fuchshuber wurde als Obfrau des Landesgremiums des Agrarhandels der WKO Oberösterreich für die Funktionsperiode 2020 bis 2025 wiedergewählt. Als Stellvertreter ...

Einzigartig: Flexible Kurse und dann täglich im Tanzlokal weitertanzen

WELS. „Einen Anfängerkurs haben wir an jedem Wochentag, unsere Gäste können von Woche zu Woche flexibel entscheiden, an welchem Tag sie gerne kommen wollen“, erzählt Tanzschulinhaber ...