Einladung in den Garten der Engel

Hits: 2218
Silke Kreilmayr Tips Redaktion Silke Kreilmayr, 06.05.2019 17:07 Uhr

TRAUN. Unter dem Motto „Eine Stimme für die Natur“ öffnen heuer das Atelier Maison-bleue und der Garten der Engel ihre Türen. Der Titel der Kunstausstellung bezieht sich auch auf die aktuelle CD der Künstlerin Saderé.

Im aktuellen Song „Looking away“ geht es um den achtlosen Umgang mit unserem Planeten. Ein Thema, welches der Bildhauerin und Musikerin Sarena de Rechenberg alias Saderé seit Jahren unter den Nägeln brennt, wurde nun Ende 2018 musikalisch aufbereitet.

„Besonders motivierend für mich und mein Team war, als wir während unserer Studioarbeit zur neuen CD in Norddeutschland plötzlich erfuhren, dass mit Friday for future eine neue Bewegung in Gang kommt. Da wussten wir: Der Zeitpunkt ist perfekt“, erzählt Saderé.

In ihren Kunstausstellungen versucht Sarena de Rechenberg seit Jahren, ihre Faszination für naturnahe Dschungelgärten auf die Besucher zu übertragen und so für den Erhalt alter Bäume zu kämpfen.

„Aufgrund meiner musikalischen Vergangenheit werde ich auch heute noch, nach gefühlten 100 Jahren, auf meine Teilnahme am Songcontest 1980 angesprochen. Dies und die Lust auf Musik veranlassten mich nun dazu, das Mikro wieder in die Hand zu nehmen, um der Musik ihren Stellenwert, als Sprachrohr und Ausdrucksmittel in meinem Leben, zurückzugeben. Denn vielleicht kann ich damit die Menschen erreichen, die sich sonst für die Umwelt weniger interessieren.“

In der diesjährigen Ausstellung finden sich neben einer gehörigen Portion Dschungelfeeling und Baumrosenpracht die von der Bildhauerin selbst angefertigten Skulpturen, Outdoor-Engel sowie Feuerengel aus Beton, Steinzeug, Bronze und Terrakotta, die sich eingerahmt von Farnen, Funkien, Hortensien und jeder Menge Efeu präsentieren. Im Atelier selbst findet der Besucher Bild-Skulptur/Installationen für den Innenraum.

Tag der offenen Tür im Garten der Engel,

Am Nordsaum 120, 4050 Traun/St. Dionysen:

• 10. Mai bis 30. Juni: an allen Freitagen, Wochenenden und Feiertagen von 14 bis 19 Uhr

• Eintritt: 3 Euro, für Kinder gratis

• www.maison-bleue.at



Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Fingerglied abgetrennt

PASCHING. Ein 37-jähriger nordmazedonischer Staatsbürger aus dem Bezirk Eferding war am Donnerstag, 29. September, gegen 13.15 Uhr in einer Firma in Pasching mit dem Bedienen einer Extrusionslinien-Maschine ...

Startup-Challenge in gemütlichem Rahmen

TRAUN. Zwei Startups präsentierten sich und ihre Geschäftsmodelle vor namhaftem Publikum - ganz nach dem Vorbild der TV-Formate „2 Minuten 2 Millionen“ oder „Die Höhle der Löwen“ - beim Trauner ...

Weitere Verzögerung für Umfahrung B139 Neu in Haid: Warum nun eine SUP angesetzt wurde

ANSFELDEN. Das UVP-Verfahren für die Umfahrung B139 Neu in Ansfelden wurde am 30. Juni abgeschlossen. Während auf den Bericht gewartet wird, wurde nun jedoch eine strategische Umweltprüfung (SUP) angesetzt ...

Jugendliche in Kematen werden zum Mitreden eingeladen

KEMATEN. Am 14. Oktober werden Kematner Jugendliche zur Jugendwerkstatt „EUre Werkstatt - EUre Zukunft“ eingeladen. Dort bekommen sie die Möglichkeit mitzureden, mitzubestimmen und ihren unmittelbaren ...

Erfolgreiches Nachhaltigkeits-Event

LINZ-LAND/LINZ. Am 20. September lud Frau in der Wirtschaft Linz-Land, gemeinsam mit Linz-Stadt und Urfahr-Umgebung, zum Event „Go Green! Was bringt’s?“ ein.

Atalante-Quartett spielt in der Pfarrkirche Ansfelden

ANSFELDEN. Das Konzert des Atalante-Quartetts im April musste krankheitsbedingt verschoben werden. Im Oktober wird dieses nun nachgeholt.

Ladendiebe wollten Fernseher unbemerkt entwenden

PASCHING. Gestern, am 27. September, wollten zwei Männer einen unbezahlten Fernseher aus einem Geschäft mitgehen lassen.

Flutlicht, Hallenbetrieb und Co.: Auch Vereine erwarten Mehrkosten

LINZ-LAND. Die derzeitigen Teuerungen und steigenden Energiepreise treffen viele Bereiche hart. Doch nicht nur die Wirtschaft oder die Haushalte müssen nun mit höheren Preisen für Strom und Gas kämpfen, ...