Pater Markus verstorben

Redaktion Linz-Land Tips Redaktion Online Redaktion 25.07.2017 11:59 Uhr

KIRCHBERG-THENING/WILHERING. Pater Markus Lichtenwagner, Pfarrprovisor in Kirchberg bei Linz, ist am 21. Juli 2017 im 61. Lebensjahr im Ordensklinikum Linz Elisabethinen verstorben.

Pater Markus Lichtenwagner, Pfarrprovisor in Kirchberg bei Linz, ist am 21. Juli 2017 im 61. Lebensjahr im Ordensklinikum Linz Elisabethinen verstorben.

1983 zum Priester geweiht

Hermann Josef Lichtenwagner wurde am 15. Februar 1957 in Linz geboren. Nach dem Besuch des Stiftsgymnasiums in Wilhering studierte er in Linz Theologie und war zugleich Erzieher im Internat des Stiftsgymnasiums. 1978 trat er in das Stift Wilhering ein und bekam den Ordensnamen Markus. Nach dem Noviziat setzte er sein Theologiestudium fort, 1983 wurde er in der Stiftskirche Wilhering zum Priester geweiht.

Pater  Markus war dann Kaplan in Gramastetten und Vorderweißenbach, im Schuljahr 1985/86 war er zugleich Erzieher im Internat des Stiftsgymnasiums.

Ab September 1987 war er fast 30 Jahre Pfarrprovisor in Kirchberg bei Linz. Bis vor wenigen Jahren war er auch Seelsorger im Studentenheim Guter Hirte in Linz.

Begehrter Trauungs- und Taufpriester

Pater Markus hat weit über seine Pfarre hinaus gewirkt und war ein sehr beliebter und begehrter Trauungs- und Taufpriester. Besonders die Menschen „an den Rändern der Kirche“ vertrauten ihm und fühlten sich von ihm angenommen und verstanden. Immer wieder betonte er, dass erden Menschen über das Gesetz stelle. Er war großzügig und freundlich, hatte aber auch seine fixen Vorstellungen, von denen er sich nicht abbringen ließ. Pater Markus war ein begeisterter Bergsteiger, der viele Gipfelsiege feierte. Er reiste gerne und veranstaltete für seine Pfarre,Freunde und Bekannten immer wieder Reisen, die gemeinsame Erlebnisse schufen. Noch im heurigen Frühjahr war er mit einer Gruppe in Apulien, Italien.

Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs

Vor nicht ganz vier Jahren bekam er die Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs. Mit unermüdlichem Einsatz, unbeugsamer Hoffnung und großer Glaubenskraft, die in den Tagen des Leidens noch anwuchs, kämpfte er gegen die heimtückische Krankheit. Schließlich musste er sich aber in sein Schicksal ergeben.

In Gedenken Pater Markus

Für den Verstorbenen wird am Donnerstag, 27. Juli 2017, um 19.30 Uhr in der Stiftskirche Wilhering gebetet. Ab 17.00 Uhr ist er in der Totenkapelle im Kreuzgang aufgebahrt.

Der Begräbnisgottesdienst wird am Freitag, 28. Juli 2017, um 14.00 Uhr in der Stiftskirche Wilhering gefeiert. Die Beisetzung erfolgt um ca. 16.30 Uhr auf dem Pfarrfriedhof in Kirchberg bei Linz.

PDF Download

Kommentar verfassen

Kommentare

  1. Gastuser
    Gastuser27.08.2017 20:52 Uhr

    Zum Abschied - Gerne erinnere ich mich an die zahlreichen Messen, welche Pater Markus auf Bitten unserer Familie immer wieder mit Freude feierte. Möge er seinen Himmel gefunden haben.



Zeitzeugin in HAK Traun: „Für die Zukunft lernen, damit es eine Zukunft gibt!“

Traun. Frau Ingrid Portenschlager, Zeitzeugin der 2. Generation war am Donnerstag, den 1. Dezember Gast in der HAK Traun. Sie erzählte die Geschichte ihres Vaters Ernst Reiter, der als Bibelforscher ...

Dialog-Board in Kematen soll Verkehrssicherheit erhöhen

KEMATEN. Verkehrsunfälle passieren oft aufgrund zu hoher Geschwindigkeiten im Verkehr. Die vom Infrastrukturressort des Landes Oberösterreich geförderten Dialog-Boards bzw. Geschwindigkeitsmessgeräte ...

Reisigwichtel basteln und Kekse backen

ANSFELDEN. Weihnachten kommt immer näher und der Nachwuchs kann es schon gar nicht mehr erwarten, wann das Christkind endlich kommt. Um die Wartezeit zu verkürzen, lädt das Familienbundzentrum Ansfelden ...

Mit der Neukunden-Aktion schlanker ins neue Jahr

Noch vor dem Jahreswechsel einige Kilos loswerden und eine Gratis-Stoffwechselwoche zusätzlich gönnen? Beides möglich, wenn man bis zum 14. Dezember mit einer easylife-Therapie startet. ...

Weihnachtliche Lesung mit Gitarrenbegleitung

ANSFELDEN/PUCKING. Der Ansfeldner Autor Hermann Knapp präsentiert heitere, schräge und bissige Geschichten zum angeblich schönsten Fest des Jahres bei einer vorweihnachtlichen Lesung am Mittwoch, 7. ...

Weihnachtliches Kirchenkonzert

WILHERING. Am Donnerstag, 8. Dezember, findet im Rahmen der Wilheringer Adventtage das traditionelle Kirchenkonzert des Musikvereins Schönering in der Stiftskirche statt. Und das gleich im Doppelpack. ...

Vorstandswahl: Abt Reinhold Dessl auch in zweiter Periode mit dabei

WILHERING/Ö. Im Rahmen der Generalversammlung der Österreichischen Ordenskonferenz (ÖOK) am 21. November fand turnusmäßig die Wahl des Vorstandes statt. In seiner Funktion bestätigt wurde auch der ...

Austauschtreffen für private Quartiergeber von Ukraine-Flüchtlingen

LINZ-LAND/ANSFELDEN. Das ReKI (Regionales Kompetenzzentrum für Integration und Diversität) Linz-Land lädt in Kooperation mit ZusammenHelfen in OÖ zu einem Austauschtreffen für private Quartiergeber ...