Pater Markus verstorben

Redaktion Linz-Land Tips Redaktion Online Redaktion 25.07.2017 11:59 Uhr

KIRCHBERG-THENING/WILHERING. Pater Markus Lichtenwagner, Pfarrprovisor in Kirchberg bei Linz, ist am 21. Juli 2017 im 61. Lebensjahr im Ordensklinikum Linz Elisabethinen verstorben.

Pater Markus Lichtenwagner, Pfarrprovisor in Kirchberg bei Linz, ist am 21. Juli 2017 im 61. Lebensjahr im Ordensklinikum Linz Elisabethinen verstorben.

1983 zum Priester geweiht

Hermann Josef Lichtenwagner wurde am 15. Februar 1957 in Linz geboren. Nach dem Besuch des Stiftsgymnasiums in Wilhering studierte er in Linz Theologie und war zugleich Erzieher im Internat des Stiftsgymnasiums. 1978 trat er in das Stift Wilhering ein und bekam den Ordensnamen Markus. Nach dem Noviziat setzte er sein Theologiestudium fort, 1983 wurde er in der Stiftskirche Wilhering zum Priester geweiht.

Pater  Markus war dann Kaplan in Gramastetten und Vorderweißenbach, im Schuljahr 1985/86 war er zugleich Erzieher im Internat des Stiftsgymnasiums.

Ab September 1987 war er fast 30 Jahre Pfarrprovisor in Kirchberg bei Linz. Bis vor wenigen Jahren war er auch Seelsorger im Studentenheim Guter Hirte in Linz.

Begehrter Trauungs- und Taufpriester

Pater Markus hat weit über seine Pfarre hinaus gewirkt und war ein sehr beliebter und begehrter Trauungs- und Taufpriester. Besonders die Menschen „an den Rändern der Kirche“ vertrauten ihm und fühlten sich von ihm angenommen und verstanden. Immer wieder betonte er, dass erden Menschen über das Gesetz stelle. Er war großzügig und freundlich, hatte aber auch seine fixen Vorstellungen, von denen er sich nicht abbringen ließ. Pater Markus war ein begeisterter Bergsteiger, der viele Gipfelsiege feierte. Er reiste gerne und veranstaltete für seine Pfarre,Freunde und Bekannten immer wieder Reisen, die gemeinsame Erlebnisse schufen. Noch im heurigen Frühjahr war er mit einer Gruppe in Apulien, Italien.

Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs

Vor nicht ganz vier Jahren bekam er die Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs. Mit unermüdlichem Einsatz, unbeugsamer Hoffnung und großer Glaubenskraft, die in den Tagen des Leidens noch anwuchs, kämpfte er gegen die heimtückische Krankheit. Schließlich musste er sich aber in sein Schicksal ergeben.

In Gedenken Pater Markus

Für den Verstorbenen wird am Donnerstag, 27. Juli 2017, um 19.30 Uhr in der Stiftskirche Wilhering gebetet. Ab 17.00 Uhr ist er in der Totenkapelle im Kreuzgang aufgebahrt.

Der Begräbnisgottesdienst wird am Freitag, 28. Juli 2017, um 14.00 Uhr in der Stiftskirche Wilhering gefeiert. Die Beisetzung erfolgt um ca. 16.30 Uhr auf dem Pfarrfriedhof in Kirchberg bei Linz.

PDF Download

Kommentar verfassen

Kommentare

  1. Gastuser
    Gastuser27.08.2017 20:52 Uhr

    Zum Abschied - Gerne erinnere ich mich an die zahlreichen Messen, welche Pater Markus auf Bitten unserer Familie immer wieder mit Freude feierte. Möge er seinen Himmel gefunden haben.



Zwei Jagdgesellschaften aus dem Bezirk mit Herkunfts-Gütesiegel ausgezeichnet

NEUHOFEN/HOFKIRCHEN. Erstmals erhielten drei Jagdgesellschaften das Qualitäts-Gütesiegel „Ama Genuss Region“, darunter zwei im Bezirk Linz-Land. Diese wurden nun von Jagd-Landesrätin Michaela Langer-Weninger ...

Blumen am Valentinstag als schöne Geste und Impuls für die Wirtschaft

ANSFELDEN. Am Valentinstag wird die Liebe zu einem anderen Menschen oft mit Blumen ausgedrückt. Das stellt nicht nur eine schöne Geste dar, sondern auch einen wichtigen Impuls für die Wirtschaft.

Frau (31) bei Unfall in St. Marien schwer verletzt

ST. MARIEN. Eine Frau (31) ist am Donnerstagmorgen bei einem Unfall in St. Marien schwer verletzt worden.

E-Ladestationen in Trauner Tiefgarage werden geschlossen

TRAUN. Aufgrund einiger unschöner Vorkommnisse und Streitigkeiten mitsamt verbalen Angriffen auf die Mitarbeiter des Stadtamtes sieht sich die Stadt Traun gezwungen, die E-Ladestationen in der Tiefgarage ...

Charity-Advent in Traun: 8.000 Euro Spendensumme übergeben

TRAUN. Charity-Aktionen im Advent haben in Traun eine jahrzehntelange Tradition. Nach zweijähriger Pause fand im Dezember wieder der beliebte Charity-Weihnachtsmarkt vor dem Sudhaus Traun statt. Hier ...

Viele Pläne und Investitionen in der Gemeinde Pucking

PUCKING. In Pucking wurde der Budget-Voranschlag für das Jahr 2023 erstellt. In Zeiten der Teuerungen keine leichte Angelegenheit, wie Bürgermeister Thomas Altof darlegt. Rund 11,5 Millionen Euro wurden ...

Flussbett der Krems in Ansfelden wird gesäubert

ANSFELDEN. Derzeit tut sich einiges rund um die Krems im Bereich der neuen Kremsbrücke in Ansfelden. Im Auftrag des Gewässerbezirks Linz-Land wird dort der Fluss derzeit von angeschwemmten Humus befreit. ...

Wertvolle Tipps für die eigene Energiegemeinschaft

LEONDING. Die Klima- und Energiemodellregion (KEM) Kürnbergwald lud vergangene Woche gemeinsam mit Otelo Leonding zum ersten Energiestammtisch ins 44er Haus. Zahlreiche Gäste zeigten sich am Vortrag ...