Pucking atmet auf: Das Fahrverbot von LKW wird endlich kommen

Hits: 250
David Ramaseder David Ramaseder, Tips Redaktion, 11.07.2020 19:20 Uhr

PUCKING. Seit mittlerweile Jahrzehnten kämpfte die Gemeinde für ein LKW-Fahrverbot. Durch zwei parallel führende Autobahnen ist der Weg über die L-563 für LKW nicht nötig und belastet die Bevölkerung.

Unzählige Resolutionen und Schreiben wurden an diverse Landespolitiker versandt – mit steter Ablehnung. Landesrat Günther Steinkellner versprach daraufhin im November 2019 bei einem Termin mit seinem Büroleiter-Stellvertreter und Puckinger Gemeindevorstand Thomas Altof (FP) sowie Vertretern der Bürgerliste, sich darum anzunehmen.

Über Ini­tiative der ÖVP wurde neuerlich eine Resolution im Gemeinderat verabschiedet und die eigenen Verkehrszahlen wurden dem Land vorgehalten. „Nunmehr wurde eine Messung durchgeführt. Auf einmal war alles in Richtung LKW-Fahrverbot ausgelegt. Ein Verfahren wurde vom Land eingeleitet. Nach Einholung von Stellungnahmen wurde nunmehr mitgeteilt, dass es zur Beschlussfassung und zur Verordnung des Fahrverbotes kommen wird“, freut sich Bürgermeister Robert Aflenzer.

„Bei meinem Amtsantritt hat mir Thomas Altof die leidige Situation geschildert und mit vielen Bildern und Erklärungen untermauert. Die Bürgerinitiative Hasenufer bestätigte diese Forderung mit sachlichen Argumenten. Für mich ist das Anliegen nachvollziehbar und daher habe ich die rechtlichen Möglichkeiten ergriffen“, sieht Steinkellner das Bedürfnis der Bevölkerung als berechtigt.

Freude über Happy End

„Ein langes, parteiübergreifendes Anliegen wurde vom Landesrat erfüllt. Als Puckinger und Mitarbeiter habe ich natürlich meine Möglichkeiten genutzt und viele Gespräche mit den Entscheidungsträgern geführt, um die Situation sachlich zu erklären“, freut sich Altof, dass erstmals ein solches LKW-Fahrverbot in Pucking erlassen wird.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



KUVA „Einfach.wohnen“

LEONDING. Die KUVA hat acht bildende Künstler eingeladen, ihre Ideen zum Thema „einfach.wohnen“ in einer Symposionswoche umzusetzen.

Rosenbauer sieht mit RT-Modellreihe „großen Meilenstein in Geschichte“

LEONDING. Der Revolutionary Technology (RT) ist marktreif, die ersten Vorserienfahrzeuge der innovativen Modellreihe werden an die Feuerwehren Amsterdam, Berlin und Dubai ausgeliefert. Rosenbauer hat beim ...

Kulturpark Traun: „Als Veranstalter fühlen wir uns sehr alleine gelassen“

TRAUN. Mit viel Optimismus, aber auch coronabedingten Fragezeichen, startet das Team vom Kulturpark Traun in die neue Event-Saison mit zahlreichen Höhepunkten im Schloss sowie in der Spinnerei Traun.

Trotz Corona bot Traun den Kindern ein breites Ferienprogramm an

TRAUN. Trotz Corona und der damit verbundenen strengen Schutzmaßnahmen konnte das Trauner Ferienprogramm durchgeführt werden – zur Freude der rund 2.200 Kinder und Jugendlichen, die teilgenommen haben. ...

Hermes-Preis für den Musikverein Schönering

WILHERING/ALLHAMING. 16 Blasmusikkapellen aus ganz Oberösterreich wurden am Montag, 14. September, von Landeshauptmann Thomas Stelzer für ihre langjährige erfolgreiche Teilnahme an Konzert- und Marschwertungen ...

Daniela Fuchshuber als Obfrau des oö. Agrarhandels bestätigt

HÖRSCHING/LINZ/NEUKIRCHEN AM WALDE. Daniela Fuchshuber wurde als Obfrau des Landesgremiums des Agrarhandels der WKO Oberösterreich für die Funktionsperiode 2020 bis 2025 wiedergewählt. Als Stellvertreter ...

Einzigartig: Flexible Kurse und dann täglich im Tanzlokal weitertanzen

WELS. „Einen Anfängerkurs haben wir an jedem Wochentag, unsere Gäste können von Woche zu Woche flexibel entscheiden, an welchem Tag sie gerne kommen wollen“, erzählt Tanzschulinhaber ...

„Eine sehr schöne, aber auch fordernde Aufgabe“

PIBERBACH. Markus Mitterbaur ist seit 1995 Amtsleiter der Gemeinde, seit vergangenem November auch Bürgermeister. Im Gespräch mit Tips lässt er die ersten Monate im Amt noch einmal Revue passieren.