Das war das MOVE-Lauffest

Hits: 1641
Elisabeth Zeilinger, Leserartikel, 04.07.2016 10:26 Uhr

LEONDING. Unter dem Motto „Gemeinsam laufen wir 1, 2, 3, ... Marathon“ gingen bei bestem Wetter vor Kurzem alle Schüler des Landesschulzentrums für Bewegung und Sprache in Leonding an den Start. Dabei ging es darum, gemeinsam mindestens einen Marathon zu bewältigen. 

Die Schüler mit körperlichen Beeinträchtigungen nahmen entsprechend ihrem Können daran teil. Sie fuhren im Rollstuhl, im Stehständer oder mit dem Therapiefahrrad, gingen im Rollator oder mit dem Gehtrainer. In ihrem individuellen Tempo hatten sie zwei Stunden lang die Möglichkeit, Kilometer zu sammeln. Jeder so weit und so viel er kann.

Unterstützt und begleitet wurden sie dabei von sieben Marathonläufern des Vereins STAND-UP, der es sich zum Ziel gesetzt hat, mit oder für Menschen zu laufen, die dies selber nicht tun können. Allen voran Andreas Walchshofer und Roland Jung. Das Ergebnis war beeindruckend: Gemeinsam erliefen die 55 Schüler 306,07 Kilometer, das sind etwas mehr als 7,25 Marathon.

Schüler begeistert

Claudia Penn, MOVE-Trainerin der Schule und Hauptinitiatorin der Veranstaltung: „Die Schüler schienen regelrecht beflügelt zu sein. Mehrere Schüler mit Handicap legten eine ganze Runde (610 Meter) im Gehtrainer oder im Rollator zurück, weil sie zeigen wollten, dass sie das auch können. In den strahlenden Gesichtern konnte man den Stolz über das Geleistete sehen!“

Andreas Walchshofer, Marathonläufer von STAND UP: „Ich habe in meinem Leben sehr viele Läufe gemacht, viele auch zu einem guten Zweck, viele als Laufbotschafter des Vienna City Marathons. Doch heute bin ich um eine Erfahrung reicher geworden. Laufen nicht um zu finishen, nicht um eine Medaille zu bekommen, sondern beeinträchtigen Kindern einen Traum zu erfüllen. Da gab es Kids, welche trotz Beeinträchtigung zwischen 7 und 12 km abgespult haben. Das ist das Leben.“

Die Vereine MOVE-Austria und STAND-UP hoffen, dass Laufveranstalter in Österreich endlich auch Menschen mit Beeinträchtigung die Teilnahme ermöglichen und mehrere solche Veranstaltungen der Inklusion Träume wahr werden lassen!

Mehr Informationen über das Landesschulzentrum und MOVE unter www.lszbs-isidor.ac.at und www.move-austria.com

Bericht: Verein MOVE

Fotos: Manfred Riegel

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Mobilitätsfrühstück: „Dankeschön“ für Klimaschützer

LEONDING. Vom 16. bis 22. September fand die Europä­ische Mobilitätswoche statt. Die Grünen Leonding bedanken sich mit Frühstückssackerln bei den Öffi- und Radfahrern. 

Führerscheinloser Alkolenker nach kurzer Flucht gestellt

NEUHOFEN. Dem Autofahrer aus Linz-Land wurde bereits im Juni aufgrund eines Alkoholdeliktes der Führerschein entzogen, nun wurde er abermals mit Alkohol hinter dem Steuer erwischt.

Hunderte kostenlose Schulkalender im Bezirk Linz-Land verteilt

LINZ-LAND. Anlässlich des Schulstarts verteilte die Sozialistische Jugend (SJ) gemeinsam mit der Aktion kritischer Schüler_innen (AKS) in der ersten Schulwoche 600 Kalender im Bezirk Linz-Land zur Unterstützung ...

KUVA „Einfach.wohnen“

LEONDING. Die KUVA hat acht bildende Künstler eingeladen, ihre Ideen zum Thema „einfach.wohnen“ in einer Symposionswoche umzusetzen.

Rosenbauer sieht mit RT-Modellreihe „großen Meilenstein in Geschichte“

LEONDING. Der Revolutionary Technology (RT) ist marktreif, die ersten Vorserienfahrzeuge der innovativen Modellreihe werden an die Feuerwehren Amsterdam, Berlin und Dubai ausgeliefert. Rosenbauer hat beim ...

Kulturpark Traun: „Als Veranstalter fühlen wir uns sehr alleine gelassen“

TRAUN. Mit viel Optimismus, aber auch coronabedingten Fragezeichen, startet das Team vom Kulturpark Traun in die neue Event-Saison mit zahlreichen Höhepunkten im Schloss sowie in der Spinnerei Traun.

Trotz Corona bot Traun den Kindern ein breites Ferienprogramm an

TRAUN. Trotz Corona und der damit verbundenen strengen Schutzmaßnahmen konnte das Trauner Ferienprogramm durchgeführt werden – zur Freude der rund 2.200 Kinder und Jugendlichen, die teilgenommen haben. ...

Hermes-Preis für den Musikverein Schönering

WILHERING/ALLHAMING. 16 Blasmusikkapellen aus ganz Oberösterreich wurden am Montag, 14. September, von Landeshauptmann Thomas Stelzer für ihre langjährige erfolgreiche Teilnahme an Konzert- und Marschwertungen ...