Die Bewohner des Wohnhauses der Lebenshilfe Traun sind dankbar

Hits: 349
Das Feuer sorgte bei der Weihnachtsfeier für besinnliche Stimmung. Foto: LH Traun
Das Feuer sorgte bei der Weihnachtsfeier für besinnliche Stimmung. Foto: LH Traun
David Ramaseder David Ramaseder, Tips Redaktion, 14.02.2020 19:38 Uhr

TRAUN. Die Glücksstern-Aktion von Tips unterstützte mit Hilfe der Leser in der Vorweihnachtszeit die Menschen mit Beeinträchtigung in den Lebenshilfe-Einrichtungen der Stadt Traun. 

Die 14 Bewohner wünschten sich für den Garten des Wohnhauses in Traun eine Feuerstelle – einen Platz, um gemütlich zusammenkommen zu können.

Dieser Wunsch wurde zur großen Freude rasch und unkompliziert von Peter Altof, Firma Heson, erfüllt. Die Feuerblume konnte schon bei der Weihnachtsfeier eingeweiht werden und sorgte für ein ganz besonderes Ambiente.

Insgesamt wurden dieses Jahr rund 190.000 Euro in Oberösterreich für die Glücksstern-Aktion gespendet. „Für Tips ist es seit jeher eine Selbstverständlichkeit, seine Power als reichweitenstärkstes Medium in OÖ und NÖ West für Hilfsaktionen einzusetzen, um jene Landsleute zu unterstützen, wo Hilfe notwendig ist“, ist Tips-Geschäftsführer Josef Gruber stolz auf das Ergebnis.

Kommentar verfassen



Grüne im Bezirk wollen Radfahren und Zufußgehen fürs Klima forcieren

LINZ-LAND. Viele Menschen aus dem Bezirk stöhnen täglich über dichten Stau, über staubige Luft und großen Stress. Die Grünen Linz-Land sehen eine Lösung dafür im Ausbau von guten Radwegen. Dass ...

Höglinger: „Wer Klimaschutz sagt, muss auch öffentlicher Verkehr sagen“

LINZ-LAND. Der Ausbau des öffentlichen Verkehrs bringt die Menschen unkompliziert von A nach B und gewährleistet Bewegungsfreiheit und Teilhabe für alle. Die SPÖ Linz-Land macht sich für eine echte ...

MS 2 Haid wird „Digitale Schule“

Haid. Mit dem Schuljahr 2021/22 gibt es auch eine Neuerung in der MS 2 Haid. Sie wird zur „Digitalen Schule“.

Wie die Blumen im Blumenladen

Haid. Am 13. September 2021 trafen sich alle Schülerinnen und Schüler sowie der ganze Lehrkörper der Mittelschule 2 Haid am Sportplatz, um gemeinsam in das neue Schuljahr zu starten.

Klima- und Energiemodellregion bei Europäischer Mobilitätswoche dabei

LEONDING/WILHERING/KIRCHBERG-THENING. Die Europäische Mobilitätswoche ist eine Initiative mit dem Ziel, Bürger für klimafreundliche Mobilität zu sensibilisieren.

Neuer Leiter im Jugendzentrum

KIRCHBERG-THENING. Im ÖGJ-Jugendzentrum Kirchberg-Thening ist nun Sardar Dzhafarov neuer Leiter. Er plant viele Angebote für die Jugendlichen und möchte frischen Wind in das Jugendzentrum bringen.

Plan der Section Control auf der „Raserstrecke“ B1 nimmt konkrete Formen an

ZENTRALRAUM. Experten, unter Federführung der Bezirkshauptmannschaft (BH) Linz-Land, tüfteln zielgerichtet an einem möglichst praktikablem Umsetzungskonzept.

Kinderbereich im Hallenbad neu gestaltet

TRAUN. Das Hallenbad im Trauner Badezentrum wird laufend instand gehalten und attraktiviert. So entsteht für die Gäste im Innenraum stets eine Wohlfühlatmosphäre mit schönem Panoramablick auf den ...