Hits: 56
Bianca Padinger, Leserartikel, 12.07.2020 17:00 Uhr

LEODNING. Große Spendenfreudigkeit zeigte die Leondinger Bevölkerung, als das Rote Kreuz zusammen mit dem Kiwanis-Club haltbare Lebensmittel und Hygieneartikel für den Rotkreuz-Markt in der Welserstraße 7 sammelten. 

Die Aktion stand unter dem Motto „Kauf eins mehr – schenk eins her“. Die Artikel werden im RotKreuz-Markt im Bezirk zu stark vergünstigten Preisen an Bedürftige aus dem Bezirk weiterverkauft. 

Kommentar verfassen



Strahlende Kinderaugen: Besuch von Nikolaus und Kramperl

NEUHOFEN/KEMATEN. Vergangenes Wochenende durften sich brave Kinder besonders freuen. In Kematen wurden sie vom Nikolaus und seinen Gehilfen besucht und auch in Neuhofen beim Hofwirt zum Wimmerwald gab ...

Bücherspende für Ansfeldner Kinder

ANSFELDEN. Jedes Jahr spenden die Kinderfreunde Haid-Ansfelden Bücher für Kinder verschiedenen Alters. Somit können sich auch sozial benachteiligte Kinder über ein kleines Weihnachtsgeschenk freuen. ...

Weniger Arbeitslose im Vergleich zum Vorjahr

LINZ-LAND. Oberösterreichweit steigt die Anzahl der Beschäftigten. Auch die Arbeitsmarktzahlen der Landesgeschäftsstelle Traun verzeichnen im November 2021 weniger Arbeitslose im Bezirk.

Mehr Wohnplätze für Menschen mit Beeinträchtigung

LINZ-LAND. Anlässlich des Internationalen Tages der Menschen mit Behinderung besuchten Landeshauptmann Thomas Stelzer und Sozial-Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer das Bauprojekt Linz-Wegscheid, an dem ...

Kompetenzschmiede Traun: Hilfe bei der Partnersuche

TRAUN. Einen passenden Partner für sich zu finden, ist oft gar nicht so einfach. In Traun bietet Anna Maria Gsöllpointner von der Kompetenzschmiede eine individuelle, telefonische Beratung zur Partnersuche ...

Genussland Produzenten: Regionale Spezialitäten im Advent trotz Lockdown

LINZ-LAND. Um auch im Lockdown den Advent zu Hause mit kulinarischen Schmankerl genießen zu können, haben viele Genussland-Produzenten ihr Angebot auf den digitalen Raum ausgeweitet. Auch im Bezirk Linz-Land ...

GLS Austria als „Great Place to Work“ ausgezeichnet

ANSFELDEN. Der Paketdienst GLS stellte sich heuer erstmals der unabhängigen Mitarbeiterbefragung von „Great Place to Work®“. Diese verzeichnete durchwegs positive Ergebnisse.

FPÖ Kematen fordert erneut Live-Übertragung von Gemeinderatssitzungen

KEMATEN. Bereits im Frühjahr 2021 wurde im Gemeinderat in Kematen über die Übertragung der Gemeinderatssitzungen mittles Live-Stream abgestimmt. Der Antrag der FPÖ wurde durch die Stimmen der ÖVP ...