Immer mehr Projekte aus Linz setzen auf Crowdfunding

Hits: 3766
Jürgen Affenzeller Jürgen Affenzeller, Tips Redaktion, 21.09.2014 21:00 Uhr

LINZ. Crowdfunding – die „Schwarmfinanzierung“ durch die Internet-User, ist auch in Linz am Vormarsch: In Österreich konnten seit 2010 fast drei Millionen Euro gesammelt werden. Tips sah sich zwei Linzer Projekte näher an, die mit Hilfe der Internet-Community konkret realisiert werden sollen.

Der Linzer Wolfgang Almer hat einen Traum: Er will einen Dokumentarfilm über den Blues-Musiker Leo „Bud“ Welch aus Mississippi drehen, der heuer mit 82 Jahren (!) sein Debüt-Album veröffentlicht hat. Um dieses Vorhaben zu finanzieren, läuft eine Crowdfunding-Kampagne auf „Kickstarter“, die am Freitag, 26. September, enden wird. „Unser Ziel ist es, mit ­Kampagne 15.000 Dollar einzusammeln. Diese Summe benötigen wir, um die Basiskosten für den Dreh abzudecken, wir selbst arbeiten kostenlos“, so Almer.   Ob Leos Geschichte erzählt wird, entscheidet sich bis dahin. Für eine Beteiligung gibt es unterschiedlich große „Belohnungen“, wird aus dem Projekt nichts, muss man natürlich auch nichts zahlen. Erste „offene Küche“ für Linz Ebenfalls große Hoffnung in Crowdfunding setzt das Team des Linzer „Wirt am Graben“: Um die vorhandenen Räumlichkeiten bestmöglich zu nutzen, geht man im Wirtshaus einen neuen Weg. Die „Küche am Graben“ soll entstehen. „Dabei handelt es sich um eine Küche zum Mieten mitten in Linz, für die Räumlichkeiten des Wirtshauses adaptiert werden. Sie wird Lehrküche, Treffpunkt und Schaufenster“, weiß der Wirt ­Pierre Jean Levassor. 20.000 Euro sollen so in den nächsten Wochen gesammelt werden, es wirken „Gegenleistungen“ von Buttons bis hin zu einer Übernachtung für zwei Personen in Linz.   „Das Schöne an Crowdfunding ist, dass damit die verrücktesten Nischen-Projekte Realität werden können“, beschreibt Wolfgang Gumpelmaier aus Eferding. Er hat zahlreiche Projekte beraten und erfolgreich finanziert. Gemeinsam mit der Creative Region bietet Wolfgang Gumpelmaier (Bild) ab sofort eine monatliche Crowdfunding-Sprechstunde in der Tabakfabrik Linz an.  Nächster Termin: Freitag, 3. Oktober, ab 10.00 Uhr.    Infos „Küche am Graben“ >>> HIER Infos „Bud Welch Movie“ >>> HIER  Infos Crowdfunding-Sprechstunden >>> HIER    
Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



4.500 Oberösterreicher erleiden jedes Jahr einen Schlaganfall

OÖ. Alleine in Oberösterreich erleiden jährlich 4.500 Personen einen Schlaganfall, österreichweit sind es rund 20.000. Schlaganfälle sind somit die dritthäufigste Todesursache und Hauptgrund für ...

Linzer Kinderkulturwoche trotz Corona großer Erfolg

LINZ. Ein vielfältiges Programm für alle Altersgruppen bot die Stadt Linz trotz der aktuellen Corona-Situation für junge Kulturfreunde. Die 8. Kinderkulturwoche bot elf Tage lang Programm. 4.400 Besucher ...

Radlobby OÖ: Korrekte Beleuchtung bietet Sicherheit

LINZ. Um auch in den kurzen Herbst- und Wintertagen mit dem Rad sicher unterwegs zu sein, empfiehlt die Radlobby jetzt besonders auf die Beleuchtung des Drahtesels zu achten.

Covid-19-Situation in OÖ: 612 Neuinfektionen, knapp 11.600 Personen in Quarantäne (Stand 25. Oktober, 17 Uhr)

OÖ. Laut Land OÖ liegt die Zahl der aktuellen Covid-19-Fälle mit Stand 25. Oktober, 17 Uhr, bei 3.773, nach 3.378 am Vortag. 612 Neuinfektionen wurden von 24. auf 25. Oktober Mittag verzeichnet (Vortag ...

LASK schlägt St. Pölten

LINZ. In der fünften Runde der Tipico Bundesliga bezwingt der LASK St. Pölten klar mit 4:0. 

Experten halten Plädoyer für Stärkung des Immunsystems

OÖ/WELS. Ein Plädoyer für die ganzheitliche Gesundheitsvorsorge und entsprechende Präventionsmaßnahmen, um gerade in Corona-Zeiten das Immunsystem zu stärken, halten die Gesundheitsexperten Andreas ...

Häuser mit bewegter Geschichte: Neues Buch zu Linzer Brückenkopfgebäuden

LINZ. Die beiden Brückenkopfgebäude am Linzer Hauptplatz, zuletzt umfangreich saniert und mittlerweile Heimat der Linzer Kunstuniversität, haben eine bewegte Geschichte hinter sich. Das neue Buch „Strategie ...

Blumenwiese mitten in der Stadt - ehrenamtliche Helfer gesucht

LINZ. Die Naturschutzbund-Stadtgruppe startet einen Pflegeeinsatz. Angelegt wird eine Blumenwiese in der Lenauterrasse – und dafür werden gerne noch ehrenamtliche Helfer gesucht.