Neue Helden braucht die Stadt

Hits: 3028
Jürgen Affenzeller Jürgen Affenzeller, Tips Redaktion, 23.09.2014 11:00 Uhr

LINZ. Ein vieldiskutiertes Youtube-Video zeigt im Internet eine Linzer Superheldin, die mit ihren Gehilfen die Stahlstadt vor „schädlichen Schwingungen“ retten will. Beim ersten Einsatz geht aber noch so einiges schief.

Ist es wahr, dass der Pöstlingberg ein „Magnetic Hill“ ist und man mit dem Auto rückwärts nach oben fahren kann? Haben mag­netische Felder Einflüsse auf Kühe? All diese Fragen schickt sich das neue Linzer Superhelden-Team an, zu beantworten: „Miss Mag­netiq“, unterstützt von ihren Gehilfen Nickel, Kobalt und Mangan, will die Stahlstadt und die ganze Welt von schädlichen Schwingungen befreien. Da ist gleich zu Beginn einiges schief gelaufen.   Ausgestattet mit magnetischen Superkräften hat die Superheldin, die Gerüchten zufolge mit dem Linzer Kulturverein qujOchÖ unter einer Decke steckt, soeben halb Linz zerstört. Eigentlich hat sich die stets geladene „Miss Magnetiq“ zur Aufgabe gesetzt, mit Hilfe von transkarnieller Mag­netstimulation und ihren ­treuen Gehilf*innen Nickel, Kobalt und Mangan die Stahlstadt von schädlichen Schwingungen zu befreien. Doch bei ihrem ersten Einsatz hatte sie wohl ihre Kräfte noch nicht so wirklich unter Kontrolle. Halb Linz zerstörtSo wurde ein Teil des Stahlwerks zum magnetischen Opfer. Noch nicht veröffentlichtes Videomaterial soll zeigen, dass auch eine alte Eisenbahnbrücke und eine Drachenbahn in Mitleidenschaft gezogen wurden. In einer ersten Stellungnahme spricht Miss Mag­netiq von einem Versehen: „Es tut mir leid. In Zukunft werde ich mich stärker unter Kontrolle halten, damit so etwas nicht wieder passiert. Ich liebe Linz, aber inmitten so viel Stahl zu leben, ist echt hart für mich.“   Hier der ominöse erste Auftritt von „Miss Magnetiq“:

Kommentar verfassen



Team „Flying Limone“ aus Linz nimmt beim Red Bull-Flugtag in Wien teil

LINZ/KIRCHSCHLAG/WIEN. Das Team „Flying Limone“ rund um den Linzer Sebastian Ernst und den Kirchschlager Rene Hacker wird am 26. September beim Red Bull-Flugtag in Wien teilnehmen.

Taschendiebstähle auf Linzer Flohmarkt

LINZ. Mehrere Vorfälle von Taschendiebstählen wurden am Sonntag nach einem Flohmarkt in der Linzer Prinz-Eugen-Straße angezeigt. Die Polizei sucht nach einem männlichen Täter ...

Neuer schlagkräftiger Center für die Black Wings

LINZ. Die Steinbach Black Wings LInz verpflichten mit Dustin Boyd einen erfahrenen Top-Mittelstürmer für eine zentrale Rolle im Team. Der Kader für die neue Saison ist damit komplett.

Austrian Baroque Company feiert 20- jährige Bestehen, mit Konzert in der Ursulinenkirche

LINZ. Im Rahmen der Reihe „Abendmusik in der Ursulinenkirche“ feiern Michael Oman und seine Austrian Baroque Company 20- jährige Bestehen, am Montag, 2. August.

Wie Haustiere bei Hitze einen kühlen Kopf bewahren

LINZ. Etwa drei von vier Haushalten in Linz haben mindestens ein Haustier. Damit diese bei den steigenden Temperaturen einen kühlen Kopf bewahren, hat die Stadt Linz ein paar Tipps parat. Dazu zählen ...

Unternehmerteam BNI Donautor feierte zehnjähriges Jubiläum

LINZ. BNI (Business Network International) Donautor feierte seinen zehnten Geburtstag. Anlässlich dazu wurde zum Jubiläums-Frühstück ins Gästehaus Caseli in der Voest Alpine Stahlwelt geladen, wo ...

Eberhofer ist zurück: Tickets für Kaiserschmarrndrama im Cineplexx Linz gewinnen
 VIDEO

Eberhofer ist zurück: Tickets für „Kaiserschmarrndrama“ im Cineplexx Linz gewinnen

LINZ. Am Donnerstag, 5. August, 20.15 Uhr, feiert „Kaiserschmarrndrama“, der mittlerweile siebente Eberhofer-Krimi, Premiere im Cineplexx Linz. Tips verlost Freikarten für die Premiere!

Stadt Linz macht Hausaufgaben vor Schulbeginn

LINZ. In sechs Wochen enden in Oberösterreich die Schulferien. Davon sind in Linz mehr als 11.000 Pflichtschüler betroffen. Wie der Schulstart diesmal aussehen wird, würden sie noch nicht wissen, kritisiert ...