Montag 20. Mai 2024
KW 21


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

LINZ. Ein regelrechter Hype ist um das Pop-up-Geschäft „Zimtwirbel“ entstanden, welches heuer im Februar für drei Monate in Linz eröffnete. Nun bekommen Zimtschnecken-Liebhaber nur noch diese Woche die beliebten Süßwaren an der Mozartkreuzung, dann macht Inhaber Gerhard Winkler (Bäckerei Winkler) Schluss - aber nur vorerst.

Gerhard Winkler eröffnete im Februar den Pop-up-Store "Zimtwirbel" in der Linzer Innenstadt. (Foto: Zimtwirbel/Winkler)
Gerhard Winkler eröffnete im Februar den Pop-up-Store "Zimtwirbel" in der Linzer Innenstadt. (Foto: Zimtwirbel/Winkler)

Im Herbst soll es weitergehen, verrät Bäcker Gerhard Winkler. Am 1. Februar eröffnete er den Pop-up-Store „Zimtwirbel“ an der Landstraße 35b und bot Zimtschnecken mit unterschiedlichen Toppings an. Immer wieder neue Sorten wurden in den vergangenen drei Monaten angeboten, doch nun ist erstmal Schluss. Mit Ende der Woche schließt der Pop-up-Store und geht in die Sommerpause.

Mehr lesen: Ab Donnerstag duftet es auf der Linzer Landstraße nach Zimt und Kaffee

Weiter gehen soll es dann erst wieder im Herbst, so Winkler. Im Moment sei man auf der Suche nach einem passenden Standort in der Linzer Innenstadt, um weiterhin die verschiedenen Sorten an Zimtschnecken anbieten zu können.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden