Das Frühlingserwachen wurde mit einer Vernissage im Landespflegeheim Scheiblingkirchen begrüßt

Hits: 1605
Hurra, der Lenz ist da - die Vernissage im Landespflegeheim Scheiblingkirchen ist bis Ende Juli zu besichtigen. Foto: LPH Scheiblingkirchen
Hurra, der Lenz ist da - die Vernissage im Landespflegeheim Scheiblingkirchen ist bis Ende Juli zu besichtigen. Foto: LPH Scheiblingkirchen
Stefanie Buzanich, Leserartikel, 18.04.2015 15:40 Uhr

SCHEIBLINGKIRCHEN. Jedes Jahr wird der Frühling im Landespflegeheim Scheiblingkirchen mit einer kulturellen Veranstaltung eingeläutet. Das „Fühlingserwachen“ startete mit einer Vernissage.

„Wir bringen Kunst ins Haus zu unseren Bewohnern und laden dazu die kulturinteressierte Öffentlichkeit ein“ so Direktorin des Landespflegeheim Scheiblingkirchen Anita Koller. Dieses Jahr hat man sich für zwei sehr unterschiedliche Künstler entschieden, die eines gemeinsam haben, sie waren während ihrer aktiven Berufszeit Direktoren von Landespflegeheimen. Die beiden Künstler Gerhard Priester und Josef Steinberger sind so fachettenreich, so dass jeder Besucher auf seine Kosten kommt und sein persönliches Highlight findet. Steinbergers Bilder zeigen vom großartigen Talent, Beobachtungen und Stimmungen mittels hervorragender Technik auf Leinwand  beziehungsweise Papier einzufangen. Während Priesters Ideen, Elektronikteile und „Computerschrott“ als Collagen in Acrylbilder zu integrieren so manchen „Aha-Effekt“ erzeugten. Diese eigenwilligen Kreationen im Gegensatz zu den ruhigen und ausgereiften Werken brachten einen spannenden Abend mit viel Diskussionsstoff. So manches Bild wechselte gleich bei der Vernissage den Besitzer. Der Kunstgenuss an den eigenen Wänden muss jedoch noch bis Ende Juli, bis zum Ausstellungsende, warten. Bis dahin können alle Werke noch im Landespflegeheim Scheiblingkirchen besichtigt werden.  

Kommentar verfassen



„Danke schön“: Ehrenamtspreise für Seelen des Sports vergeben

OÖ. 74 Ehrenamtliche aus den Vereinen wurden beim diesjährigen Ehrenamtspreis, bei dem das Sportland Oberösterreich gemeinsam mit Tips, den OÖNachrichten, Life Radio und TV1 die „Ehrenamtlichen des ...

Rotes Kreuz bietet Outdoor-Kurse an

OÖ. Nicht zuletzt seit der Corona-Pandemie verbringen viele Oberösterreicher ihre Freizeit in der Natur. Doch ein Ausrutscher ist schnell passiert. Die Erfahrung der Rettungskräfte zeigt, dass die Wenigsten ...

Zehn neue Lehrlinge in den Seniorenzentren Linz - Sozialreferentin Vizebürgermeisterin Hörzing begrüßt das junge Team

LINZ. Zehn Lehrlinge starten diese Woche ihre Ausbildung bei den Seniorenzentren Linz(SZL). Vizebürgermeisterin Karin Hörzing begrüßte das junge Team persönlich an ihrer ...

SK St. Magdalena: Neue Zuschauertribüne wird am 25. September feierlich eröffnet

LINZ. Wenn am Samstag, 25. September, der Landesligist SK St. Magdalena das legendäre Urfahr-Derby gegen Admira Linz ankickt, kann auch die brandneue Zuschauertribüne endlich ihrer Bestimmung übergeben ...

Stadion-Spatenstich im Donaupark

LINZ. Während der im August avisierte Spatenstich des LASK-Stadions auf der Gugl erneuten Bau-Ausschreibungen zum Opfer fiel, erfolgt für das zweite neue Fußballstadion im Linzer Donaupark am Donnerstag, ...

RideAmigos übernimmt Linzer Mobility-Startup Carployee

LINZ. Mit der Übernahme von Carployee fasst RideAmigos erstmals Fuß in Europa. Das Linzer Startup wird zu 100 Prozent in den amerikanischen Player integriert, der bereits Größen wie ...

Diese sechs Kleinparteien wollen in den Oö. Landtag einziehen

OÖ/LINZ. Neben den vier bereits im Landtag vertretenen Parteien ÖVP, FPÖ, SPÖ und Grüne sowie den Neos treten zudem sechs sogenannte Kleinparteien bei der Landtagswahl am 26. September in Oberösterreich ...

„Orbáns Ungarn“: Paul Lendvai (92) liest im Central

LINZ. Viktor Orbáns Lebensweg und das ambivalente Verhältnis anderer europäischer Länder zu seiner Politik, zeichnet Paul Lendvai in seinem Buch „Orbáns Ungarn“. Im Rahmen einer Literaturschiff-Lesung ...